Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Chinesische Astrologie -> Ratte Mondphasen

Tierkreiszeichen Ratte und Mondphasen

Der Einfluss des Mondes auf den Charakter

Jedes der zwölf Tierkreiszeichen in der chinesischen Astrologie wird durch die Mondphasen beeinflusst. Der Mensch wird im Jahr eines Tierkreiszeichens geboren, allerdings hängt sein Charakter und seine Veranlagung nicht nur vom Jahr, sondern auch von der Mondphase ab. Je nachdem, wann ein Mensch in diesem Jahr geboren wurde, werden unterschiedliche Charakterzüge beschrieben.

Nachstehend werden die Mondphasenzuordnungen für das Tierkreiszeichen Ratte beschrieben. Sie beginnen im Monat Februar, wenn das neue chinesische Jahr beginnt und enden im Jänner, wenn das Jahr abgeschlossen wird.

Der erste Mond / Monat: Februar

Menschen, die im Jahr der Ratte in diesem Monat geboren wurden sind sensibel, intuitiv und ruhelos. Sie haben kreatives Talent und neigen zur Selbstüberschätzung. Nach außen hin wirken Rattenmenschen sehr attraktiv und sorgen für Aufsehen.

Der zweite Mond / Monat: März

Rattenmenschen zeigen ein stilles und intellektuelles Verhalten. Sie analysieren viel, sind scharfsinnig, freundlich, skeptisch und geistreich zu gleich. Sie arbeiten hart, dennoch wissen sie um die Wichtigkeit von Ruhepausen für ihr Privatleben.

Der dritte Mond / Monat: April

Die Ratte ist in dieser Phase ruhelos, spielt gerne, hat aber auch einiges an Glück. Rattenmenschen im dritten Mond werden oft als jene beschrieben, die lange brauchen, um ihren Weg zu finden und zu reifen und sie brauchen auch länger, um ihren inneren Frieden zu erreichen.

Der vierte Mond / Monat: Mai

Sehr vorsichtig ist der Rattenmensch, der im vierten Mond geboren wurde. Man zeigt sich reserviert, vorsichtig, praktisch denken und erfolgreich. Ratten in dieser Mondphase werden auch als jene beschrieben, die sowohl für gute wie auch böse Charaktereigenschaften zugänglich sind.

Der fünfte Mond / Monat: Juni

Künstlerisch sind Rattenmenschen, die im fünften Mond geboren wurden. Sie sind kreativ, agieren viel auf der Gefühlsebene und wirken manchmal zwanghaft. Sie gelten als sehr konsequente und erfolgreiche Planer.

Der sechste Mond / Monat: Juli

Als Unterhalter könnte man diese Rattenmenschen bezeichnen. Sie sind sehr gesprächig, wollen immer im Mittelpunkt stehen, können aber auch berechnend sein. Die Ratte im sechsten Mond ist aufgrund dieser Charaktereigenschaften perfekt für den Beruf des Verkäufers geeignet.

Der siebente Mond / Monat: August

Wechselvoll zeigt sich die Ratte im siebenten Mond. Kreativität wechselt mit großer Unruhe, starke Stimmungsschwankungen werden gezeigt. Emotionale Phasen wechseln mit ruhigen Phasen ab und es herrscht die Angst vor Einsamkeit.

Der achte Mond / Monat: September

Fast schon zu viel Selbstvertrauen hat der Rattenmensch, der im achten Mond geboren wurde. Er wird als besitzergreifender Liebhaber beschrieben, ist wachsam, schnell und intelligent. Auch kreative Eigenschaften werden ihm zugeschrieben.

Der neunte Mond / Monat: Oktober

Ein kritischer und geistreicher sowie kreativer Mensch ist der Rattenmensch im neunten Mond. Sein Problem ist der ständige Drang nach Perfektion, die schwer zu erreichen ist. Er plant viel und denkt viel, blockiert damit aber auch den Zugang zu anderen Menschen.

Der zehnte Mond / Monat: November

Rattenmenschen, die im zehnten Mond geboren wurden, werden als sehr aggressiv beschrieben. Sie sind berechnend und oft mit sich und allen anderen unzufrieden. Sie sind leicht von Süchten zu beeinflussen.

Der elfte Mond / Monat: Dezember

Sehr intelligent sind die Rattenmenschen im elften Mond, die kreativ und einfallsreich agieren. Sie sind manchmal eigensinnig, manchmal abgelenkt, finden aber über Umwege doch zu ihrem eigenen Pfad des Lebens.

Der zwölfte Mond / Monat: Jänner

Wahre Arbeitsmaschinen sind Rattemenschen im zwölften Mond. Sie arbeiten hart, sind intelligent und ausdauernd, aber auch aggressiv und berechnend. Sie wirken nach außen hin oft als taktlos und unsensibel.

Lesen Sie auch

Auch in der chinesischen Astrologie ist das Horoskop das Ziel mit der Aussage, wie es weitergehen kann - bei Glück, Liebe und Beruf. Ein wesentlicher Faktor sind die Tierkreissymbole und zusätzlich die fünf Elemente, wobei nicht wie in der üblichen Astrologie jedes Symbol einen bestimmten Zeitraum im Jahr hat, sondern jedes Jahr gewechselt wird. Das betrifft dann auch das Geburtsjahr und die zuständigen Symbole und Elemente kann man in der Jahresliste ablesen.

Chinesische Astrologie Jahresliste

Nachstehend sind alle Tierkreissymbole oder Tierkreiszeichen gelistet und zwar pro Stück mit drei Artikel. Der erste Artikel betrifft jeweils das Tierkreissymbol selbst mit seinen Charaktereigenschaften, der zweite bezieht sich auf die Mondphasen und deren Bedeutung und der dritte Artikel stellt optimale und weniger optimale Beziehungen zu Partner anderer Tierkreissymbole her.

Tierkreissymbol Affe

Tierkreissymbol Büffel

Tierkreissymbol Drache

Tierkreissymbol Hahn

Tierkreissymbol Hase

Tierkreissymbol Hund

Tierkreissymbol Pferd

Tierkreissymbol Ratte

Tierkreissymbol Schlange

Tierkreissymbol Schwein

Tierkreissymbol Tiger

Tierkreissymbol Ziege

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Tierkreiszeichen Ratte MondphasenArtikel-Thema: Tierkreiszeichen Ratte und Mondphasen

Beschreibung: Das Tierkreiszeichen Ratte und die Beziehung zu den Mondphasen in der chinesischen Astrologie mit den Auswirkungen für den Charakter.

letzte Bearbeitung war am: 27. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung