Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Naturpark -> Naturparks in Tirol -> Tiroler Lech Naturpark

Naturpark Tiroler Lech

Schöne Flusslandschaft in den Bergen

Das Lechtal befindet sich im Nordwesten des Bundeslandes Tirol. Westlich vom Lechtal finden sich die Allgäuer Alpen und die Staatsgrenze zu Deutschland, vom Süden bis zum Osten ziehen sich die Gipfel der Lechtaler Alpen. Somit ist das Lechtal von einer Fülle an Bergen umgrenzt, was eine Garantie für eine fantastische Landschaft ist.

Naturpark Tiroler Lech: Beschreibung des Naturparks

Naturpark Tiroler LechIm Jahr 2004 wurde der Naturpark Tiroler Lech gegründet, dessen Herzstück die Wildflusslandschaft des Lech ist. Die Natur ist hier noch sehr häufig unberührt vorzufinden und diese gilt es zu schützen und zu bewahren. So gibt es ein sehr breites Flussbett und zahlreiche Schotterbänke, die durch den Materialtransport des Flusses entstanden sind.

So bietet der Naturpark seinen Besucherinnen und Besuchern ein Schauspiel, dass es nicht oft zu sehen gibt, weil der Lech zeigt, welche Kraft das Wasser hat und welche unterschiedlichen Landschaftsformen durch den Fluss entstanden sind und weiterhin entstehen, denn die Natur ist stets im Wandel und die Flüsse sind dabei ein wesentliches Werkzeug.

Solche Flusslandschaften werden gerne umgebaut und umgegraben, weshalb es kaum mehr solche in Europa gibt. Neben dem schönen Schauspiel des Lech und seiner Nebenflüsse ist auch die Pflanzen- und Tierwelt vom Naturpark abhängig, weil vieles aus der Fauna und Flora genauso bedroht ist wie die Flusslandschaft selbst. Das Ziel eines Naturparks besteht darin, solche Landschaftsstrukturen zu erhalten und gleichzeitig den Besuch nicht zu verweigern. Mit sanftem Tourismus, Themenwegen und weiterführenden Informationen wird sichergestellt, dass es die natürlichen Gegebenheiten auch noch für die nächsten Generationen als Erholungsgebiet geben kann und die Lebensräume so bleiben, wie sie sind.

Angebote für Besucher

Im Naturpark Tiroler Lech gibt es ein eigenes Naturparkbüro in Weißenbach am Lech, viele Rad- und Wanderwege, einen Vogel-Lehrpfad und Aussichtsplattformen. Dazu gibt es viele Informationen rund um den Naturpark und die Wildflusslandschaft. Auch am Geocaching kann man sich beteiligen und so gibt es viele Möglichkeiten, die beeindruckende Landschaft näher kennen zu lernen und ein Naturerlebnis mit nach Hause zu nehmen.

Naturpark Tiroler Lech: weitere Infos

Details zum Naturpark und der Landschaft des Lech sowie den Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung samt Veranstaltungen finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.naturpark-tiroler-lech.at/

Ebenfalls interessant:

Naturparks in Tirol

Karwendel Alpenpark Naturpark

Der Naturpark Karwendel ist der größte Naturpark im Bundesland Tirol und zugleich auch von ganz Österreich und ist auch unter dem Namen Alpenpark bekannt.

Kaunergrat Naturpark

Der Naturpark Kaunergrat beinhaltet das Pitztal und das Kaunertal im Süden von Tirol mit seinen Landschaftsformen und Lebensräumen.

Ötztal Naturpark

Der Naturpark Ötztal reicht von Ötz bis zur italienischen Grenze und schützt die Natur von den Hügeln im Norden bis zu den hohen Bergen im Süden.

[aktuelle Seite]

Tiroler Lech Naturpark

Der Naturpark Tiroler Lech befindet sich im Nordwesten des Bundeslandes und schützt den Fluss und seine Uferbereiche für die nächsten Generationen.

Zillertaler Alpen Naturpark

Der Naturpark Zillertaler Alpen schützt die Gebiete im Süden Tirols mit den hohen Gipfeln und Hängen des von Norden nach Süden sich ausdehnenden Zillertales.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Naturparks in Tirol

Startseite Geografie