Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Naturpark -> Eisenwurzen (NÖ, OÖ)

Naturpark Eisenwurzen

Mittelgebirge im Süden von NÖ

Die niederösterreichische Eisenwurzen ist ein langgezogenes Mittelgebirge, das seine westlichen Ausläufer in Oberösterreich hat und südlich von Weyer in leicht nordöstlicher Richtung bis Gaming im niederösterreichischen Mostviertel sein östliches Ende findet.

Naturpark Eisenwurzen: Beschreibung des Naturparks

Nicht weit von den mittelhohen Bergen der Eisenwurzen entfernt befindet sich südlich die Landesgrenze zum Bundesland Steiermark. Daher ist das Einzugsgebiet für die Menschen von gleich drei Bundesländern interessant und wichtig. Es gibt viele Möglichkeiten für das Radfahren, natürlich besonders auch für Wanderungen und man kann viel über die Vergangenheit der Region lernen, die stark im Einfluss von Eisen und Holz stand.

Das gilt auch für die Gemeinde Hollenstein an der Ybbs, die im Mittelpunkt des Naturparks Eisenwurzen steht. Der Naturpark soll die Hänge, Almen und Urwaldreste schützen, die erhalten geblieben sind und in Hollenstein gibt es das Informationszentrum des Naturparks. Hollenstein selbst stand stets im Einfluss der Verarbeitung von Eisen, Holz und Wasser. Das Areal ist ungefähr 5.000 Hektar groß und bekannte Berge sind Teil der Eisenwurzen wie der Gamsstein (1.774 m), die Voralpe (1.770 m) und der Königsberg (1.452 m).

Sie sind nicht nur hoch und auch anspruchsvoll im Erreichen, sie bieten auch sehr abwechslungsreiche Landschaftsbilder mit Felsen, aber auch Wasserfälle und sogar Moore und stellen mit diesem Naturschatz den Schwerpunkt des Parks dar.

Naturpark Eisenwurzen: Angebote für Besucher

Es gibt im Naturpark Themenwanderungen, die Möglichkeit, Schmieden zu besichtigen, Radtouren für das Mountainbike und auch viele Aktivitäten im Winter inklusive Skigebiete und Schneewanderungen. Vor allem auch der Besuch der Schmiede ist eine Reise wert und zeigt Vorgänge, die man im Alltag nie zu Gesicht bekommen kann.

Naturpark Eisenwurzen: weitere Infos

Weitere Informationen über den Naturpark NÖ Eisenwurzen und die Aktivitäten sowie Veranstaltungen finden Sie auf der nachstehenden Webseite.

http://www.hollenstein-ybbs.gv.at/content.php?pageId=5097

Artikel zum Thema Naturparks in NÖ / Mostviertel

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Weinidylle (B)
Naturparks im Burgenland: der Naturpark Weinidylle bei Moschendorf im Burgenland mit den Zielen des Parks.

Weissensee (K)
Naturparks in Kärnten: der Naturpark Weissensee im Südwesten von Kärnten mit dem Schutz von Gewässer und Ufergebiete.

Sölktäler (St)
Naturparks in der Steiermark: der Naturpark Sölktaler südlich des Ennstales mitten in den Niederen Tauern gelegen.

Jauerling-Wachau (NÖ)
Naturparks in NÖ: der Naturpark Jauerling-Wachau bei Spitz an der Donau im südlichen Waldviertel, Bundesland Niederösterreich.

Almenland (St)
Naturparks in der Steiermark: der Naturpark Almenland nördlich von Graz in der Steiermark mit seinen Aufgaben und Angeboten.

Dobratsch (K)
Naturparks in Kärnten: der Naturpark Dobratsch bezieht sich auf den gleichnamigen Berg im Südwesten der Stadt Villach.

Kaunergrat (T)
Naturparks in Tirol: der Naturpark Kaunergrat beinhaltet das Pitztal und das Kaunertal im Süden von Tirol mit seinen Landschaftsformen.

Attersee-Traunsee (OÖ)
Naturparks in OÖ: der Naturpark Attersee-Traunsee schützt die Landschaft und Natur zwischen den beiden Seen und bietet viele Möglichkeiten an.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Naturpark

Startseite Geografie