Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Mustervorlagen -> Dankschreiben verfassen

Tipps für das Dankschreiben an die Unterstützer

Sich dankbar zeigen

Wer sich die Nachrichten anschaut, wird feststellen, dass es fast nur negative Schlagzeilen gibt. Negatives wird schnell erlebt und berichtet, das gilt nicht nur für die Nachrichten so, das ist offenbar im ganzen Leben der Fall. Positives geht dagegen schnell unter. Arbeitet man gut, ist es ohnehin normal, macht man einen Fehler, wird darauf herumgeritten.

Auch im Schriftverkehr ist das so. Beschwerden gibt es viel mehr als Dankschreiben. Dabei würden sich die Menschen über einen Dank sehr freuen und das haben viele Unternehmen erkannt und bedanken sich bei ihren Partnern oder Subunternehmern für die tolle Zusammenarbeit. Auch Privatpersonen bedanken sich bei Mitarbeitern des Kundenservice, wenn bei einem Problem eine schnelle Lösung erreicht wurde.

Große Bedeutung der Dankschreiben

Auf den ersten Blick ist das Dankschreiben reine Zeitverschwendung, aber mittelfristig kann es helfen, die Zusammenarbeit noch besser zu gestalten. Man motiviert damit andere Leute und hat selbst kaum einen Aufwand und letztlich wird man sich nur bedanken, wenn man selbst einen Erfolg verbuchen konnte - und dann ist es ja nicht übel, andere am Erfolg teilhaben zu lassen.

Es gibt verschiedene Arten von Dankschreiben und auch viele Mustervorlagen zum Thema. Gerade Unternehmen haben diese Form des Schriftverkehrs für sich entdeckt, um die Kundinnen und Kunden noch enger an sich zu binden und auch den Dialog zu suchen. So kann man Probleme auch leichter erkennen oder davon überzeugen, dass man die Kundschaft ernst nimmt. Da der Kundenservice mittlerweile den Unterschied ausmacht und nicht das Sortiment, das häufig ohnehin sehr ähnlich ist, sind positive Texte wie beim Dankschreiben sogar von großer Bedeutung für den Erfolg.

Es gibt auch noch eine andere Überlegung. Denn neben den Unternehmen, die sich für Mitarbeit oder für eine Bestellung bedanken, gibt es auch viele private Aktionen, die ohne Spenden gar nicht möglich wären. Ein Schulball ist längst sehr teuer geworden und hier gibt es die Idee, sich für Spenden zu bedanken und damit die Tür offen zu halten, in einem Jahr wieder Unterstützung zu erfahren.

Worauf ist beim Dankschreiben zu beachten?

Ein Dankschreiben ist schnell erledigt, weil man von der gemeinsamen Aktion weiß. Das kann eine Spende sein oder jede andere Unterstützung oder Treue. Wichtig ist, dass man eine Formulierung wählt, damit die Dankbarkeit glaubhaft transportiert werden kann, denn schriftlich ist immer noch eine unpersönliche Form der Kommunikation.

Gut ist es immer, dass man einen Zusammenhang zwischen Aktion und Reaktion einbaut. Wenn man eine Spende erhält und dadurch mehr Geld für sozial bedürftige Kinder gesammelt werden konnte oder ein angestrebtes Projekt dadurch möglich wurde, ist das auch für den Spender eine wunderbare Information.

Lesen Sie auch

Das Dankschreiben ist wieder sehr wichtig, denn mit einem kleinen Danke kann man viel mehr erreichen als mit teurer Werbung oder anderen Aktionen. Das kann ein Danke an das Team sein, an Sponsoren oder Partner oder auch an Spender.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Tipps zum Schreiben des DankschreibensArtikel-Thema: Tipps für das Dankschreiben an die Unterstützer

Beschreibung: Tipps für das 📄 Schreiben eines Dankschreibens, um sich für Unterstützung, ✅ Spenden oder Mitarbeit auf schriftlichem Weg bedanken zu können.

letzte Bearbeitung war am: 16. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung