Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Skierzeuger

Ausbildung zum Skierzeuger

Herstellung neuer Ski aus verschiedenem Material

Zwar gibt es mit Snowboard und anderen Sportgeräten schon eine sehr große Auswahl an Möglichkeiten, aber die Ski sind nach wie vor das beliebteste Sportgerät im Alpenraum, wenn es um den Wintersport geht. Skierzeugerin oder Skierzeuger ist ein Lehrberuf, der eine Lehrzeit von 3,5 Jahren vorsieht und die Ausbildung ist in den Unternehmen der Skiherstellung erwerbbar.

Was macht der Skierzeuger?

Ski sind nicht einfach ein paar Holzbretter, die entsprechend geschliffen werden. Das war einmal in der Anfangszeit so, damit ist heute aber niemand mehr glücklich zu machen. Ein moderner Ski besteht aus den unterschiedlichsten Materialien, wobei die Forschung auch ihre Rolle spielt und die Entwicklung fast jedes Jahr neue Ideen bringt. Daher wird auch mit verschiedenen Ausgangsmaterialien gearbeitet, die zusammen das gewünschte Endprodukt ergeben.

Holz spielt natürlich nach wie vor eine Rolle, aber Kunststoff, Karbon, Metall sind ebenfalls gefragt und werden in das Produkt eingearbeitet. Dabei wird mit computerunterstützten Anlagen für die Fertigung gesorgt, sodass es ein vor allem technischer Vorgang ist, um vom Ausgangsmaterial bis zum Endprodukt gelangen zu können. CNC-Anlagen sind hier häufig im Einsatz und sorgen für die nötige Fräsarbeit, auch Hydraulikpressen kommen zum Einsatz.

Abhängig vom Unternehmen ist man ausschließlich für die Herstellung verantwortlich oder man bietet in kleineren Unternehmen auch die Wartung an. Das kann die Reparatur nach einem ungewünschten Kontakt mit einem Stein sein, die Einstellung der Bindung oder das richtige Wachsen für die nächsten Fahrten.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Skierzeugerin und Skierzeuger
Lehrzeit: 3,5 Jahre
Bereich: Holz, Glas, Ton
Mögliche Lehrbetriebe: Unternehmen der Skiherstellung

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Die Welt hat mit dem Computer und dem Internet völlig neue Alltagssituationen erhalten, aber der Werkstoff Holz ist nach wie vor gefragt, denn ein Computer kann keinen Tisch ersetzen. Auch Glas und Ton sind weiterhin wichtige Themen und entsprechend gibt es auch reichlich Lehrberufe zum Thema.

Was das Ausgangsmaterial Holz betrifft, findet man hier den berühmten Lehrberuf Tischler vor, den man auch erwarten würde. Aber auch der Bootbauer gehört dazu, der Drechsler ebenso. Und auch die Ski werden aus Holz gefertigt. Mit Holz arbeitet auch der Wagner.

Der zweite Rohstoff in dieser Berufsgruppe ist das Glas. Auch hier sind die Einsatzmöglichkeiten umfangreich und reichen vom Optiker bis zum Glasmaler oder bis zum Kristallschleifer.

In Sachen Ton werden zwei Lehrberufe angeboten und zwar mit dem Keramiker und mit dem Keramikmaler.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum SkierzeugerArtikel-Thema: Ausbildung zum Skierzeuger

Beschreibung: Skierzeugerin und 📞 Skierzeuger ist ein Lehrberuf, um selbst ✅ Ski mittels Maschinen und Ausgangsmaterial herstellen zu können.

letzte Bearbeitung war am: 09. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung