Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Pharmazeutischer Assistent

Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin

Beratung in Apotheken

Der Beruf der pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin oder des pharmazeutisch-kaufmännischen Assistenten ist ein Lehrberuf mit einer dreijährigen Lehrausbildung, wobei vor allem die Lehre in Apotheken und dem Großhandel der Pharmazeutik absolviert werden kann.

Was macht die pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin?

In diesem Beruf ist man hauptsächlich in Apotheken tätig, um die Kundinnen und Kunden in Verkaufsgesprächen zu beraten. Die Themen sind verschiedene Arzneimittel und Salben, wobei die Aufgabenstellung in der richtigen Auswahl bei Fragestellungen liegt und auch darin, die verschriebenen und von Ärzten verordneten Produkte zu verkaufen. Dazu gehört auch, dass man verschiedene Produkte vorbereiten kann wie zum Beispiel die Herstellung bestimmter Salben.

Neben den Verkaufsgesprächen sind die organisatorischen Aufgaben auch wesentlich. Dazu gehört die Bestellung der Waren wie die unterschiedlichen Arzneimittel, die Kontrolle der Lieferungen und der Zahlungsverkehr, sei es mit Unternehmen oder bei der Verrechnung mit den Kundinnen und Kunden.

Somit gibt es zwei Schwerpunkte wie bei vielen Handelsberufen, nämlich die genaue Kenntnis der Produkte und zusätzlich die handelstechnischen Aktivitäten, um den Betrieb am Laufen zu lassen. Sensibler sind vielleicht die Produkte, weil es hier auch um Wissen geht, welche Arzneimittel überhaupt ohne ärztlicher Verordnung weitergegeben werden dürfen und worauf bei der Einnahme zu achten ist, um die Fragen beantworten zu können.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin oder pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Handel
Mögliche Lehrbetriebe: Apotheken, Großhandel von pharmazeutischen Produkten

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Im Bereich des Handels gibt es die Ausbildung im Zusammenhang mit dem Bereich, in dem man tätig sein möchte. Es gibt den EDV-Kaufmann ebenso wie den Fotokaufmann.

Ein Bereich betrifft den Buchhandel samt anderen Medien und der Presse. Buchhandlungen können dann das Ziel sein, auch die Arbeit in einem Verlag wäre denkbar.

Generell gibt es im Handel mit seinen unzähligen Strömungen und Trends zwei wesentliche Lehrberufe mit dem Einzelhandel und mit dem Großhandel.

Darüber hinaus werden verschiedene andere Lehrberufe angeboten, bei denen das Gebiet des Handels auch namensgebend ist, abhängig davon, für welche Thema man sich interessiert.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum pharmazeutischen AssistentenArtikel-Thema: Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin

Beschreibung: 📞 Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentinnen und Assistenten beraten vor allem in ✅ Apotheken über Arnzeimittel und Salben.

letzte Bearbeitung war am: 08. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung