Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Fliesenleger

Ausbildung zum Fliesenleger oder Plattenleger

Lehrberuf Fliesenleger/in und Plattenleger/in

Als Fliesenleger/in oder Plattenleger/in kann man nach einer dreijährigen Lehrzeit arbeiten, denn auch dies ist ein Lehrberuf. Als Lehrbetriebe kommen Platten- und Fliesenlegerbetriebe in Frage, bei denen man das notwendige Wissen für die Berufsausübung erwerben kann.

Die Gestaltung von Fliesen oder Platten findet an den unterschiedlichsten Plätzen statt. An das Badezimmer würde man als erstens denken, aber auch andere Wohnräume kommen in Frage. Dazu gibt es Büroräume, ganze Industriekomplexe, aber auch die Schwimmbäder oder Balkon und Terrasse, bei denen solche Arbeiten gefragt sein können.

Als Fliesenleger/in oder Plattenleger/in berät man über die möglichen Materialien, erstellt entsprechende Verlegepläne und ist in der Lage, den vorhandenen Untergrund zu erkennen, einzuplanen und entsprechend zu agieren. Schließlich werden die Fliesen oder Platten auch professionell verlegt.

Beim Material gibt es die unterschiedlichsten Fliesen und Platten, sowohl was Farbe und Design betrifft als auch was die Dimension angeht. Auch Mosaiksteine und -elemente sind ein mögliches Verlegematerial.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Fliesenleger/in oder Plattenleger/in
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Bau und Gebäudeservice
Mögliche Lehrbetriebe: Platten- oder Fliesenlegerbetriebe

Ausbildungsschwerpunkte

  • Ausmessen von Räume und Flächen
  • Berechnen des notwendigen Materialbedarfs
  • Skizzen und Pläne anfertigen
  • Untergrund vorbehandeln, reinigen und bei Bedarf glätten
  • Herstellen des Mörtelbetts, Klebemasse auftragen
  • Verlegen und Verfugen der Fliesen, Platten oder Mosaiksteine

 

Weitere Infos zu Lehrberufe

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Ausbildung zum FliesenlegerArtikel-Thema: Ausbildung zum Fliesenleger oder Plattenleger

      Beschreibung: Im Beruf Fliesenleger/in und Plattenleger/in verlegt man Fliesen, Platten oder Mosaiksteine im Bad, in Wohnräumen, Büros oder Terrassen.

      letzte Bearbeitung war am: 10. 02. 2020