Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Fluglexikon -> Interkontinentalflug

Interkontinentalflug

Reise mit zwei Kontiente

Manche Begriffe haben sich eingebürgert, werden aber nicht ganz genau im Sinne der Definition verwendet. Was die Flugreise betrifft, könnte man den Interkontinentalflug als Beispiel heranziehen, bei dem die Voraussetzung an sich klar ist, sein Einsatz aber nicht.

Definition Interkontinentalflug

Ein Interkontinentalflug ist per Definition eine Flugreise, bei der man in einem Kontinent das Flugzeug besteigt und die Flugreise beginnt und in einem anderen Kontinent beendet man die Reise und verlässt das Flugzeug wieder. Der Klassiker für einen Interkontinentalflug ist daher ein Flug von Österreich in die USA oder nach Kanada.

Unklar ist sein Einsatz insofern, weil man den Begriff selten verwendet, wenn man nach Asien fliegt, vor allem in den Nahen Osten oder in den asiatischen Teil der Türkei. Da Europa mit Asien in Bezug auf die Landmasse verbunden ist, empfindet man dies nicht auf die gleiche Weise wie eine Reise quer über den Atlantik, sodass der Interkontinentalflug oftmals mit dem Überqueren von großen Wassermassen ergo Ozeane verbunden wird.

In Wirklichkeit ist aber auch die Reise nach China ein Interkontinentalflug, da Europa und Asien durch die Reise verknüpft werden und damit die Bedingungen und die Definition erfüllt ist.

Eine andere Definition ist der Langstreckenflug, bei dem als Vorgabe die Überquerung eines Meeres und/oder Ozeans ist. Dass der Interkontinentalflug mit dieser Umschreibung auch oft vermutet wird, ist eine Tatsache und deckt sich mit der vorherigen Ausführung. Für die Fluggäste spielt das aber eigentlich keine große Rolle, in der Flugsprache schon eher, wenn es zum Beispiel um die Statistik geht, welche Flüge wie oft angestrebt werden und welche besonders beliebt sind. Auch Veränderungen im Flugverhalten lassen sich mit der Gruppierung herstellen. So fliegen heute viel mehr Leute aus dem deutschsprachigen Raum nach Thailand oder in die USA, früher sind sie maximal bis Griechenland oder Spanien geflogen.

Lesen Sie auch

Ein wesentlicher Faktor im Flugverkehr ist das Flugnetz mit den Verknüpfungen von Flughafen, Fluggästen und dem Transfer selbst, sei es Personen oder Waren. Der Charterflug ist dabei ein Begriff, der sehr oft genannt wird und mit der Buchung eines Flugs in Zusammenhang steht. In den Medien wird der Begriff Cancelled häufig genannt, wenn ein Flug warum auch immer ausfällt.

Es gibt aber viele andere Begriffe wie etwa Code Share / Gemeinschaftsflug sowie das Point to Point Code Share oder der Direktflug und Gabelflug als Flugbewegung selbst. Die Zeit spielt auch eine Rolle wie etwa die Check-In-Zeit oder die tatsächliche Flugzeit. Beim Flugnetz spielt die Technik auch eine große Rolle wie etwa mit dem Funkfeuer für ein leichteres Navigieren. Weitere Begriffe sind der Interkontinentalflug oder auch das Lufttaxi.

Spannend sind Lösungen wie die Webseite RadarVirtuel mit der Möglichkeit, per Internet die Flugbewegungen zu beobachten und zu sehen, wie viele Flieger rund um die großen Städte der Welt kreisen und wie groß damit das Flugnetz in Wirklichkeit ist.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Fluglexikon Flugnetz InterkontinentalflugArtikel-Thema: Interkontinentalflug

Beschreibung: Der Interkontinentalflug ist einer solcher, bei dem zwei Kontinente durch eine Flugreise verbunden werden.

letzte Bearbeitung war am: 09. 12. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung