Sie sind hier: Startseite -> Unterhaltung -> Filmzitate -> Die Verurteilten

Filmzitate aus Die Verurteilten

Gefängnisdrama mit Tim Robbins und Morgan Freeman

"Die Verurteilten" ist ein Drama aus dem Jahr 1994, das in einem Gefängnis spielt, in dem Andy zu Unrecht lebenslang eingesperrt wurde und in dem er auf Red trifft. Die beiden freunden sich an und Andy beginnt für den korrupten Direktor zu arbeiten. Nachstehend einige Filmzitate aus dem Drama, das 1994 entstanden war und für sieben Oscars nominiert wurde.

Red: 40 Jahre lang hab ich um Erlaubnis gefragt um pinkeln gehen zu können. Ich hab keinen Tropfen rausgelassen ohne Genehmigung. Ich seh mich mit einer harten Wahrheit konfrontiert. Ich werde hier draußen nicht klarkommen.

 

Red: An diesem Morgen besuchte Mr. Steevens noch etwa ein Dutzend Banken im Gebiet von Portland. Alles in allem verließ er die Stadt mit einer Gesamtsumme von 370.000 Dollar, dem Geld von Direktor Norton. Eine Art Abfindung für 19 Jahre.

Red: Andy kroch in die Freiheit durch einen 500 Meter langen Schacht, der so ekelhaft nach Scheisse gestunken haben muss, dass ichs mir nichtmal vorstellen kann. Vielleicht will ichs mir auch gar nicht vorstellen... 500 Meter... Das ist die Länge von 5 Footballfeldern. Etwas mehr als ein halber Kilometer.

Andy: Du sollst Sachen besorgen können, ist das richtig?
Red: Ja, ich hab ein gewisses Talent. Und so gelingts mir.
Andy: Ich brauche unbedingt einen Steinhammer.

Direktor: Ich glaube an zwei Dinge. An Disziplin und an die Bibel. Wir werden euch beides lehren. Ihr vertraut dem Gott, aber euer Arsch gehört mir... willkommen in Shawshank.

Über den Film

In Die Verurteilten spielt Tim Robbins einen zu Unrecht in das Gefängnis eingesperrten ehemaligen Bankmanager, der sich mit Red anfreundet, der Sachen organisieren kann. Wie sich herausstellt, ist der ruhige Banker vom ersten Tag an darauf aus zu fliehen, was ihm auch gelingt. Der Film ist ein Gefängnisdrama mit fantastischen Schauspielern und einer sehr ruhigen Erzählweise, die aber bis zum Schluss spannend bleibt.

Über das Urheberrecht

Es dürfen Filmzitate im Internet zusammengestellt werden, aber nicht mehr als fünf Stück von maximal drei bis vier Sätzen an Länge. Die Rechte für Film und Text verbleiben bei den Filmemachern und ihren Studios sowie den Drehbuchautorinnen und Drehbuchautoren. Die Filmzitate dienen der Unterhaltung und vielleicht auch ein wenig der Erinnerung an die Filme, die man schon einmal gesehen hat oder von denen man Zitate kennt, den Film oder die TV-Serie aber noch gar nicht sich anschauen konnte.

Lesen Sie auch

Filmzitate aus Drama und Thriller

Das Drama ist praktisch überall vorrätig - im Science Fiction Abenteuer genauso wie in der Komödie, aber es gibt Filme, in deren Mittelpunkt ein dramatische Handlung steht wie etwa bei "Die Verurteilten" und der Thriller als spannende Version des Fernsehkrimis ist auch mit der Komödie oft verbunden, aber auch häufig die Grundlage für den Film wie bei "Jagd auf Roter Oktober".

Filmzitate aus Katastrophenfilme

Katastrophenfilme gibt es immer wieder wie beim Vulkanausbruch in "Dante´s Peak" oder auch bei Tornados wie dies im Film "Twister" effektvoll passiert ist.

Filmzitate aus Kriegsfilme

Wann ein Film ein Actionfilm, wann ein Kriegsfilm oder ein Thriller ist, ist schwer festzulegen. Typische Kriegsfilme können auch als Komödie die Handlung auf die Schaufel nehmen. Zitate aus "Das Boot" sind aber über den Film hinaus bedeutsam geworden.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Filmzitate aus Die VerurteiltenArtikel-Thema: Filmzitate aus Die Verurteilten

    Beschreibung: Auszug aus der Sammlung der Filmzitate und witzige Sprüche aus "Die Verurteilten" mit Morgan Freeman und Tim Robbins.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 10. 2020