Sie sind hier: Startseite -> Veranstaltungen -> Adventmarkt Österreich -> Adventmarkt Steiermark -> Adventmärkte Graz

Adventmärkte in Graz

Überblick über die Adventmärkte in Graz

Während beispielsweise in der Bundeshauptstadt Wien individuelle Adventmärkte den Besucherinnen und Besucher zur Verfügung stehen, hat die Stadt Graz zwar auch verschiedene Adventmärkte anzubieten, aber diese arbeiten intensiv zusammen, um ein perfektes Adventerlebnis bieten zu können.

Adventmärkte in der Stadt Graz

Die Zusammenarbeit der Märkte beginnt damit, dass die großen Adventmärkte am gleichen Tag beginnen und es gibt zentrale Informationsstellen, die mit allen Märkten zusammenarbeiten. So findet sich beispielsweise ein eigenes Büro, indem man sein Wissen in Sachen Weihnachtslieder erweitern kann oder wo Fragen zu bestimmten Weihnachtsliedern oder Informationen über die Hintergründe beantwortet werden können. Nur bei den Öffnungszeiten gibt es Unterschiede. Der Christkindlmarkt hat von 10 bis 20 Uhr geöffnet, wobei die gastronomischen Stände bis 22 Uhr geöffnet sind. Das ist generell zu beachten, dass die Gastronomie länger geöffnet hat.

Am bekanntesten ist natürlich der Christkindlmarkt, der vor dem Grazer Rathaus aufgebaut wird und zahlreiche Kunsthandwerke sowie kulinarische Spezialitäten bietet, um ein angenehmes Adventerlebnis sicherzustellen. Auch für die Kleinen gibt es viele Sonderaktionen, damit der Spaß nicht zu kurz kommt.

Rund um die Franziskanerkirche findet sich der Altgrazer Christkindlmarkt, der, wie der Name schon verrät, der älteste Adventmarkt der Stadt Graz ist. Auch hier kann man Kunstgegenstände bewundern und sich am Punsch erfreuen. Auf die Kinder wurde aber auch hier natürlich nicht vergessen und so gibt es Ringelspiele und weitere Attraktionen.

Beim Advent-Treff am Eisernen Tor erleben die Besucher einen besonderen Adventmarkt. Dieser wird nur von Organisationen betrieben, die soziale Projekte unterstützen oder selbst durchführen. Wer einen sozialen Beitrag leisten möchte, sollte diesen Advent-Treff nicht verpassen.

Der Adventmarkt am Glockenspielplatz ist ein kleinerer Adventmarkt, der aber nicht minder beliebt ist, weil hier die Drängerei wegfällt, die auf den großen Adventmärkten der Stadt Graz zwangsläufig entstehen. Dadurch kann man in ruhiger Atmosphäre den Advent genießen.

Am Mehlplatz findet sich ein weiterer Adventmarkt, der besonders für seine hohe Qualität in Sachen Gastronomie bekannt ist. Ursprünglich war dieser Adventmarkt gar nicht existent, dafür waren die gastronomischen Betriebe beliebt und bekannt. Nach und nach entwickelte sich aber aus diesem Umfeld ein feiner und guter Adventmarkt.

Abgeschlossen wird das Adventprogramm der Stadt Graz durch den Adventmarkt am Färberplatz, wo Kunsthandwerk angeboten wird bzw. durch den Advent am Mariahilferplatz.

Neben den stationären Märkten und ihrem täglichen Programm gibt es auch Adventumzüge und viele täglich geänderte Aktionen, die einen Besuch auf jeden Fall lohnen. Und natürlich auch den Kinderavent am Kapistran-Pieller-Platz und die Kinder-Winterwelt am Karmeliterplatz.

Adventmärkte in Graz 2020

Termin: 20. November bis 24. Dezember 2020

Detaillierte Informationen zu den Adventmärkten in Graz und ihrer Öffnungszeiten finden Sie auch auf nachstehender Webseite der Stadt Graz.

http://www.adventingraz.at

    Adventmärkte im Bezirk Graz

    Infos zum Artikel

    Adventmarkt GrazArtikel-Thema: Adventmärkte in Graz

    Beschreibung: Adventmärkte in Graz: in Graz gibt es eine ganze Reihe von Adventmärkten, die täglich vom 3. Novemberwochenende bis zum Heiligen Abend geöffnet sind.

    letzte Bearbeitung war am: 27. 12. 2019