Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Natur -> Wetterlexikon -> Lostage der Bauernregeln

Lostage und die Bedeutung auf den Wettereinfluss

Ursprung sind die Bauernregeln

Lostage sind wissenschaftlich nicht belegt, aber seit Jahrhunderten überliefert. Es handelt sich dabei um bestimmte Tage oder Zeiträume im Kalenderjahr, die jedes Jahr gleich sind und eine bestimmte Wettersituation vorhersagen, oft sogar im langfristigen Sinne wie etwa der Zusammenhang des aktuellen Wetters mit der Ernte im Herbst.

Wetter, Lostage und Bauernregeln

Ihr Ursprung liegt in den beliebten Bauernregeln, die häufiger als man glauben möchte zutreffen. Das liegt daran, dass die Bauernregeln, wie der Name schon verrät, durch die Bauern zusammengestellt wurden. Jahrein und jahraus haben die Menschen in der Landwirtschaft mit dem Wetter zu kämpfen, um einen großen Ertrag bei der Ernte einfahren zu können.

Dabei haben sie Phänomene festgestellt, dass beispielsweise an bestimmten Tagen immer wieder ein zu kaltes oder zu warmes Wetter vorherrscht. Aus diesem, stets mündlich weitergegebenen Wissen entstanden die Lostage.

Es gibt Dutzende dieser Lostage, wobei viele nicht so bekannt sind. Zu den bekanntesten Lostagen zählen zweifellos folgende:

Als Beispiel sollte hier der Siebenschläfer genannt werden. Statistisch gesehen gibt es eine Wahrscheinlichkeit von 50 bis 70 Prozent, dass das Wetter, das an diesem Tag vorherrscht, auch die nächsten Wochen anhält. Somit bestimmt dieser Lostag die Wetterentwicklung des Hochsommers. Wobei die Formulierung nicht ganz korrekt ist. Der Lostag bestimmt das Wetter nicht, er gibt aber einen Hinweis auf die mögliche Wetterentwicklung in den nächsten Wochen. Viele Menschen glauben daran, manche glauben nicht daran, sehen aber trotzdem im Internet nach, was es damit auf sich hat.

Selbst im offiziellen Wetterbericht finden die Lostage oft Eingang und es wird darüber berichtet, welche Aussage dieser oder jener Lostag hat. Die kalte Sophie zum Beispiel als letzte der Eisheiligen wird immer wieder genannt und nicht selten ist dieser Tag (der 15. Mai) dann auch sehr kühl für den Monat Mai und sehr feucht.

Lesen Sie auch

Herzstück der Bauernregeln sind die Lostage für alle Monate sowie spezielle Tage aufgrund der langjährigen Beobachtungen der Bauernschaft. Bekannte Ausdrücke und Lostage sind unter anderem die Eisheiligen im Mai wie auch der Martinssommer im November oder auch die Schafskälte.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lostage bei den BauernregelnArtikel-Thema: Lostage und die Bedeutung auf den Wettereinfluss

Beschreibung: Die ☀ Lostage sind bestimmte Tage, die ein bestimmtes Wetter vorhersagen und auf den ✅ Bauernkalender basieren.

letzte Bearbeitung war am: 15. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung