Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Schule-ABC -> Schulweg

Schulweg und Sicherheit

Gefahren auf dem Weg von daheim zur Schule

Als Schulweg gilt die direkteste Linie von zu Hause bis zur Schule. Je nach Gegebenheit ist der Weg kurz oder lang. Auf dem Land werden die Wege länger als in der Stadt, wobei durch Sparmaßnahmen Schulen geschlossen werden und dadurch auch innerstädtisch der Weg zur Schule verlängert werden kann.

Schulweg und Sicherheit

Es gibt Hilfsmaßnahmen, um den Schulweg sicherer zu machen, beispielsweise durch die Sicherung von Zebrastreifen mit Schülerlotsen. Sobald ein Kind die Straße überqueren will, sichert der Schülerlotse ab, damit gewährleistet ist, dass die Straßenseite gefahrlos gewechselt werden kann.

Leider ist es nicht möglich, überall Schülerlotsen einzusetzen und es wurde in den letzten Jahren immer mehr zur Gewohnheit, dass Autofahrerinnen und Autofahrer nicht vor dem Zebrastreifen anhalten, obwohl sie das sollten. Damit wird der Weg zur Schule für die Kinder stets gefährlicher, wobei besonders die kleinen Kinder, die noch in die Volksschule gehen, gefährdet sind.

Alternativen zum Schulweg

Aus diesem Grund werden viele Kinder mit dem Auto in die Schule gebracht, was zum Teil an der Streckenlänge des Schulweges liegen kann, was aber zum Teil einfach aufgrund der Sicherheit eine nötige Maßnahme geworden ist. Im zweiteren Fall ist es schade, weil die Kinder dadurch von früh auf auf die Notwendigkeit des Autos trainiert werden. Die Alternative sind oft die öffentlichen Verkehrsmittel, die auch von vielen Schülerinnen und Schüler genutzt werden.

Eine Möglichkeit ist auch der Zusammenschluss mehrerer Eltern, die abwechselnd je nach Fahrzeug einige Kinder transportieren, besonders auf dem Land wählt man diese Option, um sich gegenseitig zu unterstützen. Der Schulweg wird aber auch oft von Fahrtendienste oder eigenen Schulbussen organisiert, die die Schüler "einsammeln" und gemeinsam zur Schule bringen.

Denn besonders im ländlichen Bereich ist die Vernetzung der öffentlichen Verkehrsmittel oft unzureichend. Aber auch in entlegenen städtischen Bereich ist ohne einem motorisierten Unterstützung der Weg zur Schule oft sehr lange und mühsam.

Lesen Sie auch

Die Sicherheit im Zusammenhang mit der Schule muss auf verschiedenen Ebenen erfolgreich gesichert werden - etwa auch bei Versuche im Physiksaal oder beim Turnen. Doch in erster Linie denkt man an den Schulweg und damit an sehr gute Lösungen wie jene vom Schülerlotse, der die Kinder gefahrlos die Straße passieren lässt.

Ein anderes Thema ist die Sicherheit rund um die Schule, was negative Energie Erwachsener betrifft, aber etwa auch den Konsum von Alkohol und Drogen. Um die Kinder nicht in Versuchung bringen zu können, gibt es das Konzept der Schutzzone.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Schulweg und SicherheitArtikel-Thema: Schulweg und Sicherheit

Beschreibung: Der 📚 Schulweg ist ein wesentliches Thema bei der Frage der ✅ Sicherheit vor allem für die noch sehr jungen Schülerinnen und Schüler.

letzte Bearbeitung war am: 05. 12. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung