Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochrezepte -> Salatrezepte mit Bohnen

Salatrezepte mit Bohnen

Verschieden dick, verschieden gefärbt

Bohnen sind nicht immer die Lieblinge der Kinder, aber manche mögen sie doch gerne. Das wäre auch gut so, denn Bohnen sind sehr gesund. Sie senken den Cholesterinspiegel, reduzieren das Risiko von Krebs und auch das Risiko von Herzerkrankungen. Sie lassen sich auch bei Salate gut kombinieren und sind auch bei vielen Speisen wie etwa beim Fleisch als Beilage gerne gesehen.

Hilfreich ist dabei, dass es nicht nur die eine Bohne - abseits der Kaffeebohne - gibt, sondern dünne und dicke, weiße und schwarze und so kann man auch einen bunten Salat kreieren und für Abwechslung sorgen.

Rezeptvorschläge auf dieser Seite

Rezept für Bohnensalat mit Schlagobers

Das Rezept für den Bohnensalat mit Schlagobers basiert auf 500 Gramm gekochter Bohnen sowie oft anzutreffender Zutaten wie Speck, Butter und Essig. Einzig die Ochsenbrust muss man sich auf jeden Fall besorgen, um die Idee ausprobieren zu können. Es braucht ein paar Arbeitsschritte mehr und damit 7 Arbeitsschritte, um das Salatrezept umsetzen zu können.

Zutaten Bohnensalat mit Schlagobers

Zubereitung des Salats mit Bohnen

  1. Die Bohnen lässt man abtropfen und gibt sie in eine Schüssel. Vorzugsweise kann man dicke Bohnen für diesen Salat verwenden.
  2. Die Butter wird in eine Pfanne gegeben und der in Würfel geschnittene Speck darin ausgelassen.
  3. Die geschälten und geschnittenen Zwiebeln werden zum Speck gegeben und glasig geschwitzt. Dann folgt die in Würfel geschnittene Ochsenbrust, die auch kurz mitgeschwitzt wird.
  4. Anschließend wird mit dem Weißwein abgelöscht und mit dem Schlagobers (der Sahne) aufgefüllt. Das Ganze wird dann zu einer Sauce einreduziert.
  5. Mit dem Obstessig, dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker wird süß-säuerlich abgeschmeckt.
  6. Das so entstandene Dressing wird noch warm über die Bohnen verteilt und der Bohnensalat wird kurz zum Ziehen beiseite gestellt.
  7. Dann wird er angerichtet, mit den verlesenen, gewaschenen und geschnittenen Kräutern bestreut und serviert.

Salatrezepte mit BohnenBildquelle: pixabay.com / chrisreadingfoto

Rezept für Bohnensalat mit Tomatendressing

Das Rezept für den Bohnensalat mit Tomatendressing ist eines jener, bei denen die dicken Bohnen zum Einsatz kommen. Die weiteren Zutaten reichen vom Speck bis zum Schlagobers. Mit 6 Arbeitsschritten kann man das Salatrezept ausprobieren und vielleicht eine weitere Variante rund um die Bohnen für sich entdecken.

Zutaten Bohnensalat mit Tomatendressing

Zubereitung der Salatkreation

  1. Die Bohnen lässt man gut abtropfen.
  2. Die Butter (Margarine) wird in eine Pfanne gegeben und darin wird der in Würfel geschnittene Speck ausgelassen.
  3. Die geschälten und fein geschnittenen Zwiebeln werden zum Speck gegeben und glasig geschwitzt.
  4. Dann wird das Tomatenmark untergerührt und mit dem Tomatensaft abgelöscht und mit dem Schlagobers (der Sahne) aufgefüllt. Das Ganze lässt man zu einer Sauce reduzieren.
  5. Mit ein paar Tropfen Obstessig und Zitronensaft sowie mit Salz, Pfeffer und Zucker wird süß-säuerlich abgeschmeckt und die Bohnen hinzugefügt.
  6. Dann wird der Bohnensalat angerichtet und mit den verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Kräutern bestreut serviert.

Rezept für Bohnensalat mit weißen Bohnen

Das Rezept für den Bohnensalat mit weißen Bohnen hat als Grundlage 400 Gramm der weißen Bohnen, die besonders gerne für Salatideen ausgewählt werden. Bei den Zutaten gibt es viele oftmals benötigte wie den Schinken oder Zwiebel und es braucht 7 Arbeitsschritte, um zum fertigen Salat zu kommen.

Zutaten Bohnensalat mit weißen Bohnen

Zubereitung des Bohnensalats

  1. Die Bohnen werden nach dem Kochen gut abgetropft und in eine Schüssel gegeben.
  2. Die geschälte und sehr fein gehackte Zwiebel wird mit den in feine Würfel geschnittenen Schinken und den geputzten und in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzugefügt und die Salatzutaten vorsichtig miteinander vermischt.
  3. Die Salatblätter werden gewaschen und nach dem Abtropfen auf den Tellern angerichtet.
  4. Für das Dressing werden die geschälten Knoblauchzehen, die enthäuteten und entkernten sowie klein geschnittenen Tomaten, der Tomatensaft und die Crème fraiche vermischt und im Mixer oder mit dem Pürierstab püriert.
  5. Dann wird das Tomatenmark eingerührt und mit Zitronensaft und Essig aromatisiert. Dann folgt das Traubenkernöl.
  6. Das Ganze wird mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig abgeschmeckt und der Bohnensalat damit angemacht.
  7. Dann wird der Salat auf den Salatblättern verteilt und mit der verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Zitronenmelisse bestreut, ausgarniert und serviert.

Rezept für bunten Bohnensalat

Das Rezept für den bunten Bohnensalat nutzt 400 Gramm grüne Bohnen und den beliebten Paprika mit zwei verschiedenen Farben. Die weiteren Zutaten sind bei Salatrezepte oft erforderlich. Insgesamt braucht man 6 Arbeitsschritte, um den Bohnensalat zubereiten zu können.

Zutaten bunter Bohnensalat

Zubereitung des Salatvorschlags

  1. Die Bohnen lässt man gut abtropfen und kann sie bei Bedarf halbieren. Dann werden sie in eine Schüssel gegeben.
  2. Die Paprika werden halbiert, entkernt, gewaschen und nach dem Abtropfen in Würfel geschnitten und mit dem in Würfel geschnittenen Schinken zu den Bohnen gegeben.
  3. Für das Dressing wird das Olivenöl in einer Pfanne erhitzt und die geschälten, fein gehackten Zwiebeln sowie die gehackten Knoblauchzehen glasig geschwitzt.
  4. Dann folgen Gemüse- oder Fleischbrühe, Obstessig und Ketchup und das Ganze wird im Mixer oder mit dem Pürierstab püriert.
  5. Mit dem Paprikapulver, Curry, Salz, Pfeffer und Zucker wird kräftig abgeschmeckt und der Bohnensalat damit angemacht.
  6. Dann wird der Bohnensalat dekorativ angerichtet  und mit den verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Kräutern bestreut, ausgarniert und serviert.

Rezept für scharfen Bohnensalat

Das Rezept für den scharfen Bohnensalat nutzt die Kidneybohnen, aber auch einige sehr beliebte Zutaten. Dazu gehört der Mais ebenso wie der Paprika oder die Tomaten. Für die Schärfe sorgen Pfeffer und vor allem der Peperoni. Zur Zubereitung der Salatidee braucht man 7 Arbeitsschritte und hat damit eine weitere Alternative für den Bohnensalat.

Zutaten scharfer Bohnensalat

Zubereitung für den Bohnensalat

  1. Die Zwiebeln werden geschält und in feine Würfel geschnitten.
  2. Die Peperoni werden geputzt, halbiert, entkernt und fein gehackt.
  3. Die Paprika werden auch halbiert, entkernt, gewaschen und in feine Würfel geschnitten.
  4. Die Zwiebel, Peperoni und Paprika werden mit den abgetropften Bohnen und dem Mais in eine Schüssel gegeben und miteinander vermischt.
  5. Für das Dressing wird der Essig mit dem Olivenöl verrührt, mit Zucker, Salz und Pfeffer wird gewürzt.
  6. Die Tomaten werden gewaschen, der Strunk herausgeschnitten und die Tomaten in kleine Würfel geschnitten, die dann unter den Salat gehoben werden.
  7. Der verlesene, gewaschene und fein geschnittene Schnittlauch wird ebenfalls untergehoben und der Salat zum Ziehen für etwa eine Viertelstunde in den Kühlschrank gestellt. Dann wird nochmals abgeschmeckt, dekorativ angerichtet, ausgarniert und serviert.

Bohnensalat zubereitenBildquelle: pixabay.com / artverau

Rezept für warmen Bohnensalat

Das Rezept für den warmen Bohnensalat gelingt am besten, wenn man dicke Bohnen auswählt, auch die weißen Bohnen sowie bekannte Zutaten wie Schinken, Zwiebel und Schnittlauch sind gefragt. Der Rezeptvorschlag erfordert 7 Arbeitsschritte bis zum fertigen Bohnensalat.

Zutaten warmer Bohnensalat

Zubereitung der Salatidee

  1. Das Öl wird in eine Pfanne gegeben und der in feine Würfel geschnittene Schinken darin angeschwitzt.
  2. Die Zwiebeln werden geschält und in feine Würfel geschnitten und dann zum Schinken gegeben und mitgeschwitzt.
  3. Dann werden die dicken Bohnen und die weißen Bohnen hinzugefügt und das Ganze erhitzt.
  4. Mit der Gemüsebrühe und dem Schlagobers (der Sahne) wird aufgefüllt und alles einmal zum Aufkochen gebracht, dann wird die Pfanne vom Herd genommen und man lässt das Ganze leicht auskühlen.
  5. Die Kresse wird verlesen, gewaschen, grob gehackt und unter den Salat gehoben.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker wird abgeschmeckt.
  7. Dann wird der Bohnensalat dekorativ angerichtet, mit Schnittlauch bestreut, ausgarniert und serviert.

Rezept für Nizzasalat

Verbindungen zur bekannten französischen Stadt Nizza gibt es sehr viele, der Nizzasalat gehört auch dazu. Dieser Salat ist in der Zubereitung aufwendiger, dafür ersetzt er locker eine ganze Hauptmahlzeit.

Das Rezept für den Nizzasalat braucht doch deutlich mehr Zutaten als die meisten anderen Salatrezepte, wobei mit Eisbergsalat, Tomaten, Radieschen und Thunfisch sehr bekannte Zutaten verarbeitet werden, die man oft für Salate auswählt. Die Zubereitung braucht mit 9 Arbeitsschritten doch mehr Vorarbeiten, aber schwierig ist das Rezept nicht umzusetzen.

Zutaten Nizzasalat

Zubereitung des Nizzasalat

  1. Der Eisbergsalat wird verlesen, gewaschen und nach dem guten Abtropfen  in mundgerechte Stücke zerpflückt.
  2. Die gekochten Bohnen werden halbiert.
  3. Die Tomaten werden enthäutet, entkernt und in Streifen geschnitten.
  4. Die Radieschen werden geputzt, gewaschen und in Scheiben geschnitten.
  5. Die Kartoffeln werden gepellt und wahlweise in Scheiben oder in Würfel geschnitten. Die Zwiebeln werden geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Der Thunfisch, die gewaschenen Sardellenfilets, die Oliven sowie die Artischockenherzen lässt man gut abtropfen.
  6. Dann werden alle Salatzutaten in eine Schüssel gegeben und vorsichtig miteinander vermischt. Die Eier werden gepellt und geachtelt.
  7. Für das Dressing wird die Gemüsebrühe (oder Fleischbrühe) mit der geschälten und fein gehackten Zwiebel erhitzt. Der Zitronensaft, der Essig sowie die mit Salz zerriebene Knoblauchzehe werden hinzugefügt. Das Ganze wird mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer gewürzt und zuletzt wird das Olivenöl eingerührt.
  8. Im Mixer (Alternative: Pürierstab) wird das Dressing püriert und anschließend werden die gehackten Kräuter untergemischt. Nun wird neuerlich abgeschmeckt und dann der Salat mit der Hälfte des Dressings angemacht.
  9. Der Nizzasalat wird nun dekorativ angerichtet und der Rest des Dressing über dem Salat verteilt. Abschließend wird mit den Kräuterzweigen garniert und sofort serviert.

Lesen Sie auch

Es gibt sehr viele Salatrezepte, die sich zum Teil mit anderen Rezeptgruppen auch überschneiden können, denn ein Kartoffelsalat kann so deftig sein, dass er weniger eine Salatbeilage ist als vielmehr eine Hauptmahlzeit.

Viele Zutaten gibt es in zahlreichen Salatideen wie etwa die Champignons oder die Tomaten, man kann die Rezepte aber trotzdem untergliedern. Die wichtigste Gruppe sind wohl die Salatrezepte mit Gemüse im Mittelpunkt.

Ebenfalls ein Thema ist das Obst. Das Obst wird oft nicht als Mittelpunkt angesehen und etwa die Orangen sind in viel mehr Rezepten zu finden als der reine Orangensalat. Apfel und Banane sind hingegen auch namensgebend öfter anzutreffen.

Und dann gibt es auch die Salatrezepte, bei denen Obst und Gemüse wohl auch eingesetzt werden, aber hauptsächlich ist der Geschmack durch Fleisch, Wurst oder auch Fisch geprägt.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Salatrezepte mit BohnenArtikel-Thema: Salatrezepte mit Bohnen

Beschreibung: Rezepte für 🍓 Salatideen mit Bohnen, wobei die unterschiedlichsten Farben und Formen der ✅ Bohnen verwendet werden können.

letzte Bearbeitung war am: 27. 06. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Gartenlexikon
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung