Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Feiertage -> Maria Himmelfahrt

Maria Himmelfahrt

Tag der Gottesmutter

Der Feiertag Maria Himmelfahrt, manchmal auch als Mariä Himmelfahrt geschrieben, hat seinen Ursprung im 5. Jahrhundert nach Christus. Verschiedene Versuche, diesen Feiertag umzubenennen, schlugen fehl, weil Maria Himmelfahrt als Begriff längst etabliert war. Dieser Feiertag fällt jedes Jahr auf den 15. August und ist daher ein fixer, in vielen Ländern auch gesetzlicher Feiertag.

Maria Himmelfahrt und seine Bedeutung

Im Jahr 431 wurde von der Kirche Maria offiziell als Gottesgebärerin zugesprochen und mit Maria Himmelfahrt wird die Tatsache gefeiert, dass Maria, als sie starb, mit ihrer gesamten Existenz, also mit Leib und Seele, in den Himmel aufgenommen wurde. Maria brachte den Sohn Gottes sündenfrei zur Welt, daher gibt es auch keine Läuterung.

Näher eingehen muss man auf den Begriff Himmelfahrt. Die ursprünglichen Bemühungen mancher Kirchenkreise, den Feiertag umzubenennen, lag darin, dass man eine Verwechslung sowie einen ungewünschten Zusammenhang mit Christi Himmelfahrt befürchtet hatte. Tatsächlich handelt es sich bei Maria Himmelfahrt und damit beim Himmel nicht um eine geografische Definition. Mit Himmelfahrt wird festgehalten, dass ein Mensch ganz bei Gott angekommen ist und im Falle von Maria wird dies am 15. August gefeiert.

In vielen europäischen Ländern ist dieser Feiertag ein gesetzlicher Feiertag, beispielsweise in Österreich, Luxemburg, Spanien, Italien, Griechenland, Kroatien, Frankreich und Slowenien. In Deutschland gilt Maria Himmelfahrt nur in manchen Bundesländern als Feiertag, in Bayern hängt es zum Beispiel lokal vom Anteil der katholischen Bevölkerung ab. In der Schweiz gilt der Tag nur in den mehrheitlich katholischen Kantonen als Feiertag.

Dieser Feiertag ist nach den Donnerstag-Feiertagen und Ostern sowie Pfingsten, die allesamt im Frühjahr stattfinden, der einzige Feiertag in Österreich, der während der schulfreien Hauptferien (Juli, August) stattfindet. Die Frage, ob schulfrei ist oder nicht, stellt sich daher nicht. Spannender ist die Frage, an welchen Tag der 15. August fällt, weil man vielleicht als Erwachsener ein verlängertes Wochenende nutzen kann und auch mit Kindern eine kurze Reise unternimmt, wenn man nicht gerade eine der bekannten Urlaubsarten anstrebt.

Ebenfalls interessant:

Deutschland 2019

Feiertagskalender 2019 mit Festtage und Feiertage in Deutschland samt regionaler Feiertage und beweglicher Feste wie Ostern oder auch Pfingsten.

Österreich 2019

Feiertage und Festtage 2019 mit den beweglichen Festen wie Ostern und Pfingsten sowie den fixen Feiertagen wie dem 1. Mai, dem 26. Oktober und weiteren Festtagen.

Schweiz 2019

Kalender 2019 mit Festtage und Feiertage in der Schweiz sowie regionale Festtage und den beweglichen Festen wie Ostern oder Pfingsten.

Hl. Drei Könige

Feiertage: der 6. Jänner ist der Feiertag der Heiligen Drei Könige mit der Tradition der Kinderumzüge als Sternsinger.

Neujahr

Feiertage: der 1. Jänner oder Neujahr, dem ersten Tag im Kalenderjahr als Feiertag im deutschsprachigen Raum.

Valentinstag

Festtage: der Valentinstag und seine historische Entstehung und die Traditionen rund um den Valentinstag am 14. Februar jedes Jahres.

Aschermittwoch

Der Aschermittwoch ist jener Tag, der den Fasching und damit die fröhliche Zeit beendet und die Fastenzeit einleitet einleitet, die zu Ostern endet.

St. Josef

Der Festtag Sankt Josef oder St. Josef, der auch als Joseftag oder Seppitag bekannt ist, wird im März gefeiert und ist ein Feiertag in einigen Bundesländern und in der Schweiz.

Ostern

Das Osterfest ist das wichtigste Fest der Katholischen Kirche, bei dem im Christentum die Auferstehung Christi gefeiert wird.

Tag der Arbeit

Der Tag der Arbeit, der am 1. Mai begangen wird, ist ein Feiertag in vielen Ländern und in Österreich auch ein Tag vieler politischer Kundgebungen sowie der Tag des Maibaums.

Muttertag

Der Muttertag ist ein Festtag, der im Mai jedes Jahr gefeiert wird und an dem die Mutter im Mittelpunkt steht und die Familie zusammen kommt.

Christi Himmelfahrt

Der Feiertag Christi Himmelfahrt ist der Tag der Erstkommunion und ein wichtiger Festtag in der Katholischen Kirche.

Pfingsten

Pfingsten ist ein wichtiges christliches Fest und wird mit dem Pfingstmontag als gesetzlichem Feiertag verlängert, womit auch ein Kurzurlaub möglich ist.

Vatertag

Der Vatertag, der in Österreich im Juni gefeiert wird, stellt den Vater in den Mittelpunkt, in Deutschland ist das aber ein Männertag mit ganz anderem Charakter.

Fronleichnam

Der Feiertag Fronleichnam findet meist im Juni statt und ist auch ein Donnerstag-Feiertag, bei dem die Gegenwart Christi in der römisch-katholischen Kirche gefeiert wird.

[aktuelle Seite]

Maria Himmelfahrt

Der Feiertag Maria Himmelfahrt findet stets am 15. August statt und ist damit der einzige Feiertag in den Hauptferien.

Allerheiligen

Die Feiertage Allerheiligen und Allerseelen finden Anfang November statt und stellen das Gedenken an die Heiligen und Verstorbenen dar.

St. Martin

Festtage in Österreich: St. Martin, auch Martinstag genannt und die Geschichte hinter diesem Gedenktag am 11. November.

Heiliger Nikolaus

Am 6. Dezember ist der Tag des Heiligen Nikolaus und er erfreut die Kinder mit Geschenke, aber oft sind die bösen Krampusse auch mit dabei.

Maria Empfängnis

Der Feiertag Maria Empfängnis, der am 8. Dezember jedes Jahr stattfindet, hat sich stark gewandelt, denn für den Handel ist das ein Stresstag.

Weihnachten

Feiertage und Weihnachtsfest: die Feiertage rund um Weihnachten mit dem Stephanstag oder Stephanitag.

Silvester

Festtage und Jahreswechsel: der Silvester ist der letzte Tag im Kalenderjahr, der stets gefeiert wird, besonders um Mitternacht als Moment des Jahreswechsels.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Feiertage

Startseite Freizeit