Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Astrologie -> Chinesische Astrologie -> Tierkreiszeichen Drache -> Drache Mondphasen

Tierkreiszeichen Drache und Mondphasen

Drache und die Position des Mondes

Jedes der zwölf Tierkreiszeichen in der chinesischen Astrologie wird durch die Mondphasen beeinflusst. Der Mensch wird im Jahr eines Tierkreiszeichens geboren, allerdings hängt sein Charakter und seine Veranlagung nicht nur vom Jahr, sondern auch von der Mondphase ab. Je nachdem, wann ein Mensch in diesem Jahr geboren wurde, werden unterschiedliche Charakterzüge beschrieben.

Nachstehend werden die Mondphasenzuordnungen für das Tierkreiszeichen Drache beschrieben. Sie beginnen im Monat Februar, wenn das neue chinesische Jahr beginnt und enden im Jänner, wenn das Jahr abgeschlossen wird.

Der erste Mond / Monat: Februar

Drachen des ersten Mondes sind Optimisten, die praktisch denken, lange nachdenken und intellektuell agieren. Sie sind für andere Menschen oft nicht leicht zu begreifen.

Der zweite Mond / Monat: März

Die Drachenmenschen des zweiten Mondes sind sanfte und sensible Wesen, die sehr ehrgeizig sind. Sie wirken träge, überholen aber auf leise Art und Weise mit einem Schuss Aggressivität die Konkurrenz.

Der dritte Mond / Monat: April

Drachen des dritten Mondes kann man nicht übersehen. Sie sind die Selbstdarsteller schlechthin und schreien ihre Energie hinaus. Sie sind aggressiv, unverwüstlich, aber auch hilfsbereit und offen.

Der vierte Mond / Monat: Mai

Zu den Kommandanten zählen die Drachen des vierten Mondes. Sie haben das Sagen und machen auch kein Hehl daraus. Sie sind tollkühn und haben viel Fantasie. Sie leiten Gruppen und haben stets die Kommandobrücke im Griff.

Der fünfte Mond / Monat: Juni

Zum stärksten Drachen zählt jener des fünften Mondes. Ihm wird nachgesagt, dass er die meiste Macht hat. Aber er stürzt auch gerne in Tiefen ab, um dann in die Höhe aufzusteigen. Er ist intensiv, sehr konzentriert und mutig.

Der sechste Mond / Monat: Juli

Ein Ohr für die Mitmenschen hat dieser Drache, der ein guter Redner ist, aber nie die Bedürfnisse der anderen vergisst. Er ist sensibel, oft künstlerisch in der Ausdrucksweise und ist ständig am Denken.

Der siebente Mond / Monat: August

Sehr nachsichtig ist der Drache des siebenten Mondes. Selbst Gegner, die ihnen Fallen stellen, können sie verzeihen und sie haben einen ausgeprägten Humor. Sie sind ideenreich, aktiv und haben eine große Kondition.

Der achte Mond / Monat: September

Der Drache des achten Mondes ist ein berechnender Mensch. Er tut nichts, was er sich vorher nicht gründlichst überlegt hat und ist gewinnorientiert. Das gilt auch für seine Freundschaften, die man nicht leicht erwerben kann.

Der neunte Mond / Monat: Oktober

Schwer auszurechnen ist dieser Drache, der klug und mutig, gleichzeitig aber auch frech und zerstreut ist. Verantwortung übernimmt er zwar, nimmt diese aber nicht sonderlich ernst und der treueste Drache ist er ganz sicher nicht.

Der zehnte Mond / Monat: November

Drachenmenschen des zehnten Mondes sind für Außenstehende ein Rätsel. Sie sind leise, passiv und schwer zu fassen. Es sind oft Einzelgänger, die aber nicht unfreundlich sind.

Der elfte Mond / Monat: Dezember

Die Kampfmaschine unter den Drachen ist jener des elften Mondes. Platz zwei bedeutet bereits verloren zu haben und das ist nicht akzeptabel. Der Drache ist kämpferisch, entschlossen und streitlustig. Er ist am Leben, um zu siegen.

Der zwölfte Mond / Monat: Jänner

Distanziert zeigen sich Drachenmenschen des zwölften Mondes. Sie wirken weit entfernt und kalt, sind aber warmherzige Mitmenschen mit einem Ohr für die Sorgen der anderen.

Artikel-Infos

Tierkreiszeichen Drache MondphasenArtikel-Thema:
Tierkreiszeichen Drache und Mondphasen
letztes Datum:
14. 01. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema