Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Hufschmied

Ausbildung zum Hufschmied

Anpassen neuer Hufe für die Pferde

Hufschmiedin und Hufschmied ist ein Lehrberuf, für den eine dreijährige Lehrausbildung vorgesehen ist. Die Aufgabenstellung bietet sich in verschiedenen Situationen an und das zeigt sich auch bei der möglichen Auswahl an Lehrbetrieben, die vom Tiergarten über die Pferdegestüte bis zum Hufschmiedbetrieb reichen kann.

Was macht der Hufschmied?

Hufschmiedinnen und Hufschmiede brauchen ein technisches Wissen und ein praktisches Wissen im Umgang mit den Pferden. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, verbrauchte oder verschlissene Hufbeschläge sowie verloren gegangene Beschläge neu anzupassen. Dabei gilt aber, dass jedes Pferd wie jeder Mensch auch unterschiedlich ist und so kann man nicht ein Massenprodukt wählen, sondern muss sich individuell mit dem Tier auseinandersetzen.

Das setzt großes Wissen im Umgang mit den Pferden voraus, zudem muss man beurteilen können, wie das Pferd medizinisch beisammen ist. Krankheiten am Huf gilt es zu überprüfen, bevor man den neuen Beschlag anbringen kann und auch der Bewegungsapparat ist zu hinterfragen.

Weiß die Hufschmiedin oder der Hufschmied, was benötigt wird, dann wird ein Hufeisen in Form eines industriell vorgefertigten Rohlings hergestellt. Dabei wird die benötigte Form erarbeitet und im heißen Zustand auf den Pferdehuf genagelt. Wissen um die Schmiedearbeit und ein positiver Umgang mit den Tieren ist dabei Grundvoraussetzung, um seine Aufgabe erledigen zu können.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Hufschmiedin und Hufschmied
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Metalltechnik und Maschinenbau
Mögliche Lehrbetriebe: Hufschmiedebetriebe, Pferdegestüte, Tiergärten, Tierkliniken

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Es gibt Gruppen bei den Lehrberufen mit einigen Ausbildungsmöglichkeiten und ein paar Gruppen mit richtig vielen Optionen. Beim Bau und Gebäudeservice hat man viele Berufsoptionen, im Bereich von Metalltechnik und Maschinenbau ist die Auswahl auch sehr groß.

Der Maschinenbau ist eine der Möglichkeiten dieser umfangreichen Gruppe und das reicht von Baumaschinen bis zu Landmaschinen.

Der Bau bestimmter Fahrzeuge ist eine weitere Wahlentscheidung auf der Suche nach seinem Traumberuf und reicht vom Fahrzeug bis zum Flugzeug.

Auch das Thema Waffen findet Berücksichtigung durch den Büchsenmacher und auch durch den Beruf des Waffenmechanikers für ordnungsgemäße Waffen jeglicher Art.

Aus Metall können die verschiedensten Gerätschaften geschaffen werden, sei es für den Arzt im Spital die notwendigen Werkzeuge, präzise Uhren oder auch entsprechende Waagen für jeglichen Zweck. Dafür braucht man Leute, die das notwendige Handwerk beherrschen. Auch der Schmied ist dabei zu nennen.

Und schließlich braucht es natürlich die reinen Metallbearbeiter und jene Menschen, die es verstehen, Oberflächen bearbeiten zu können. Dabei gibt es Metalldesigner mit verschiedener Ausrichtung ebenso wie die Lackierer und Metallgießer und viele andere mehr.

 

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum HufschmiedArtikel-Thema: Ausbildung zum Hufschmied

Beschreibung: Die Hufschmiedin oder der 📞 Hufschmied passt den Pferden neue ✅ Hufbeschläge an und braucht ein gutes Pferdewissen.

letzte Bearbeitung war am: 25. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung