Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Berufskraftfahrer

Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Transport von Güter und Personen

Berufskraftfahrerin und Berufskraftfahrer ist ein Lehrberuf, um nach der Lehre Güter oder Personen von A nach B bringen zu können, wobei die Aufgabenstellung sehr unterschiedlich sein kann. Die Ausbildung dauert drei Jahre und als Lehrbetriebe kommen die Güter- und Personentransportunternehmen ebenso in Frage wie auch die öffentlichen Verkehrsbetriebe.

Was machen Berufskraftfahrer?

Dieser Lehrberuf hat aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten in der Ausführung zwei wesentliche Schwerpunkte. Der eine ist die Güterbeförderung, der andere ist die Personenbeförderung.

Grundsätzlich sind die Aufgaben immer die gleichen, ungeachtet dessen, ob man mit einem Lastkraftwagen von Wien nach Salzburg düst oder ob man mit einem Linienbus quer durch Wien, Graz oder Salzburg fährt. Es geht darum, im einen Fall Güter vom Übernahmeort zum Bestimmungsort zu bringen oder in anderem Fall Menschen zu ihrem Ziel zu bringen, sei es in einer direkten Fahrt wie zum Beispiel auch mit dem Bus bei einem Skikurs oder durch Teilfahrten, weil die Menschen auf andere Linien umsteigen.

Unterschiede gibt es natürlich schon, denn der LKW muss beladen werden und fährt oft quer durch Europa von der spanischen Südküste bis nach Skandinavien, der Linienbus ist geografisch begrenzt. Verantwortlich für die sichere Fahrt ist man als Fahrerin oder Fahrer aber stets. Neben der Fahrt selbst sind auch organisatorische Fragestellungen zu klären wie Fahrpläne oder auch das Organisieren der notwendigen Transportpapiere. Auch Fahrtenbücher sind ein wichtiges Thema. Zudem muss man in der Lage sein, kleine Reparaturen am Fahrzeug vornehmen zu können.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Berufskraftfahrerin und Berufskraftfahrer
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Transport und Lager
Mögliche Lehrbetriebe: Güter- und Personentransportunternehmen, öffentlichen Verkehrsbetriebe

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

In der Gruppe Transport finden sich zwei Arten von Lehrberufen. Die einen haben mit dem Transfer von Waren zu tun wie etwa im Rahmen einer Spedition, die anderen sind mit dem Transport selbst verbunden wie etwa Berufskraftfahrer oder auch jene, die mit Schiff oder Seilbahn für den Transfer von A nach B sorgen können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum BerufskraftfahrerArtikel-Thema: Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Beschreibung: Berufskraftfahrerin und 📞 Berufskraftfahrer sind dafür verantwortlich, Güter und Menschen von ✅ A nach B und damit zu ihrem Ziel zu bringen.

letzte Bearbeitung war am: 04. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung