Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Sonnenliege

Sonnenliege

Liegemöbel zum Ausruhen und für das Sonnenbad

Die Sonnenliege ist ein weiteres Gartenmöbel, das genutzt werden kann, um sich in der Freizeit im eigenen Garten zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Auch in der Gastronomie werden solche Liegen gerne eingesetzt, um den Gästen Entspannung am Strand oder auf einer Terrasse anbieten zu können.

Sonnenliege für den Garten

Es gibt verschiedene Formen von Sonnenliegen - manche sind sehr stabil und modern entworfen und die Rückenlehne kann mehrfach verstellt werden, sodass man sich zwischen einer eher sitzenden und einer liegenden Position entscheiden kann. Andere Liegen können platzsparend zusammengelegt werden, wobei die meisten Liegen diesen Vorteil aufweisen. Es hängt vom Einsatzgebiet ab, denn bei Liegen, die das ganze Jahr aufgestellt bleiben - das ist in der Gastronomie wohl eher der Fall als im eigenen Garten - ist die Klappfunktion nicht so wichtig.

Wichtiger ist sie, wenn man die Liege verstauen möchte - zum Beispiel in einer Gerätehütte, um sie vor Regen und Winter zu schützen. Außerdem werden die Liegen auch am Campingplatz zum Wochenende genutzt und nach dem Wochenende möchte man sie nicht offen stehen lassen.

Die Sonnenliege ist eine weiter Möglichkeit, sich zu entspannen und wird häufig aus Edelstahl oder Aluminium hergestellt. Die Farben können variieren, wobei Silber und Weiß die am häufigsten gewählten Farben sind. Die Liege kann mit einem dicken Polster versehen werden, um den Komfort noch deutlich zu erhöhen und manche haben auch zwei Räder, damit man die Liege leichter von einem Ort zu einem anderen schieben kann.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Einrichtung für den Garten

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten