Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Gartentisch

Gartentisch

Wichtiges Möbelstück für den Aufenthalt im Grünen

Will man sich im Grünen ergo im eigenen Garten entspannen, dann sind die Gartensessel natürlich Pflicht, aber auch der Gartentisch darf nicht fehlen, denn man möchte die Speisen und Getränke oder auch andere Dinge irgendwo abstellen können und am Boden ist nur eine bedingt gute Lösung, weil dann die Gläser umfallen können und außerdem freuen sich die Ameisen über eine Nachspeise.

Gartentisch und seine Entwicklung

Der Gartentisch ist daher für das Zusammensitzen zur Jause ein Pflichtprogramm, wobei er sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte stark verändert hat. Es gibt ihn immer noch - den klassischen Gartentisch meist aus weißer Farbe und Kunststoff, der regenfest ist, für den Campingplatz genauso eingesetzt werden kann wie auch für den großen Garten und meist auch eine klappbare Funktion aufweist, womit er platzsparend verstaut werden kann.

Aber mittlerweile gibt es eine ganze Reihe anderer Modelle und die Tische sehen aus, als würden sie aus dem Wohnzimmer stammen und Teil der Wohnlandschaft sein. Es gibt Gartentische in allen Farben und Dimensionen und auch bei den Materialien gibt es von Stein über Holz bis zu Kunststoff und Edelstahl alle Varianten. Manche Tische lassen sich auch ausziehen, wie man das sonst von Esstischen kennt, um eine längere Fläche zur Verfügung zu haben.

Damit gibt es eine ganze Reihe von Auswahlkriterien, abhängig davon, wie viel Platz zur Verfügung steht und auch abhängig davon, wie er eingesetzt werden soll. Möchte man eine fixe Sitzgruppe auf einer großen Terrasse aufbauen, kann der Tisch schon massiver sein. Soll es ein Tisch sein, der schnell zusammengeklappt werden kann oder den man auch unterwegs nützen kann - beim Campen zum Beispiel - dann braucht es ein einfacheres und praktischeres Modell.

Ebenfalls interessant:

Einrichtung für den Garten

Bistrostuhl

Der Bistrostuhl ist eine Sitzgelegenheit, die immer öfter als Gartenmöbel angeboten wird, aber auch in der Wohnung eine Option sein könnte.

Doppelliege

Die Doppelliege ist eine Überleitung des Doppelbettes für die Gartenmöbel und bietet mit größerer Breite Platz für zwei Personen.

Gartengruppe

Die Gartengruppe ist eine Kombination und ein umfassendes Angebot an Gartenmöbel vergleichbar mit der Sitzgruppe für die Wohnungseinrichtung.

[aktuelle Seite]

Gartentisch

Der Gartentisch ist wie jede Form von Stuhl ein wesentliches Möbelstück für Garten und auch die Terrasse, optional den Balkon.

Hängematte

Die Hängematte als Idee für den Garten zum Entspannen und Spielen, mit unterschiedlichem Materialen und auch Ausführungen.

Hängestuhl

Der Hängestuhl ist eine Weiterentwicklung der Hängematte und ist wirklich eine Sitzgelegenheit, die das Schaukeln und Rasten ermöglicht.

Kinder-Gartenmöbel

Mit den Angeboten von Kinder-Gartenmöbel gibt es in kleineren Dimensionen auch Stühle und Tische in reduzierten Dimensionen für die kleinen Gartenbesucher.

Klappsessel

Der Klappsessel oder Klappstuhl ist eine bekannt praktische Form von Gartenmöbel mit wenig Platzbedarf beim Verstauen.

Liegestuhl

Der Liegestuhl ist ein klassisches Gartenmöbel und bietet das Sonnenbad im Garten, möglicherweise auch auf dem großen Balkon an.

Relaxliege

Die Relaxliege ist ein weiteres Angebot an Liegemöbel für den eigenen Garten oder auch für eine größere Terrasse.

Schaukelliege

Die Schaukelliege ist ein bequemes Gartenmöbel zum Ruhen und für das Sonnenbad, das aber auch das beliebte Schaukeln ermöglicht.

Sonnenliege

Die Sonnenliege ist eine weitere Möglichkeit für Liegemöbel, wenn man sich im Freien - im Garten oder auf der Terrasse - wohlfühlen möchte.

Stapelsessel

Der Stapelsessel ist eine Idee für den Garten, um auch bei mehreren Sitzgelegenheiten wenig Platz zum Verstauen zu brauchen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon