Sie sind hier: Startseite -> Unterhaltung -> Film-ABC -> Actionfilme

Actionfilme und Abenteuerfilme

Überblick über aktuelle Actionfilme und Abenteuerfilme

Rasende Action steht im Mittelpunkt der auch so benannten Actionfilme, wobei die zugrunde liegende Handlung manchmal überschaubar ist, manchmal aber durch die Action erst die Dynamik erfährt. Es gibt viele Überschneidungen bei diesem Genre, weil die Actionsequenzen auch gerne mit lockeren Sprüchen beschrieben werden und dann ist man nicht weit entfernt von der Komödie.

Was ist der Actionfilm?

Als Actionfilm bezeichnet man jene Filme, in denen sehr viel passiert - eben die Action. Das kann eine Verfolgungsjagd mit Fahrzeugen sein, wie dies in den früheren Actionfilmen häufig angeboten wurde, aber mittlerweile hat man technisch viel mehr Möglichkeiten und Explosionen jeglicher Art im Kriegsfilm oder auch bei Katastrophenfilmen sind kein Problem mehr. Jedoch wird die Action auch als Mittel zum Zweck genutzt, weil 90 Minuten Schlägereien machen keinen Sinn, eine Schlägerei mitten in der Geschichte schon eher. Daher wurde aus dem reinen Actionfilm häufig eine Mischform.

Action ein Fall für die Stuntleute und den Computer

Explosionen hat es schon in den Filmen der 1960er-Jahre gegeben, aber in der Gegenwart kann man sie durch die moderne Tricktechnik noch viel feiner aufbauen und wo es früher eine kurze Sequenz mit zerstörten Autos gab, gibt es heute eine sehr lange Effektreihe über mehrere Minuten. Manchmal bedauert man das sogar, weil die Geschichte in den Hintergrund tritt und es nur noch um Krach und Effekte geht, die aber irgendwann auch langweilig werden.

Der Computer hat zudem eine Veränderung des Genres bewirkt, weil man sehr realistische Sequenzen per Computertechnologie verfeinern oder überhaupt erst darstellen kann. Damit können die Situationen bei Sprünge zwischen Häuser, Explosionen von Häuser und Autos und vielen anderen Situationen täuschend echt zusammengestellt werden. Aber wann es zuviel der Action ist und wann nicht, ist nicht festzulegen, weil die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind.

Von der Action zur Komödie

Es gibt auch kaum nur den reinen Actionfilm, weil man braucht einen Handlungsstrang, anhand dessen das Gesehene auch zumindest annähernd einen Sinn macht. Daher gibt es auch viele Überschneidungen wie etwa mit der Actionkomödie, bei der die Effekte für Abwechslung sorgen, die lockeren Sprüche bieten die Komödie an. Aber auch das Drama ist ein Teil von Actionfilmen. Eine sehr enge Überschneidung gibt es mit dem Actionthriller. Ob ein Film mit Verfolgungsjagden ein Actionfilm oder ein Thriller ist, ist tatsächlich in vielen Fällen nicht zu entscheiden und das kann man daran erkennen, dass auf Filmseiten der gleiche Film einmal als Thriller, einmal als Actionfilm und einmal als Actionkomödie genannt wird und man sich selbst uneins ist, was die Filmproduktion eigentlich sein will oder sein soll.

Letztlich ist die Faszination der Action dadurch gegeben, dass man Dinge sehen kann, die man im realen Alltag nicht erleben wird und das ist vielleicht auch ganz gut so, weil herumfliegende Autos nicht gerade gesundheitsfördernd sind. Aber davon zu träumen, dass dies möglich wäre, ist eine Grundlage für die Actionfilme, die schlichtweg der Unterhaltung dienen. Dass manche dieser Filme absolut unrealistisch sind, weiß man ohnehin, hat damit aber kein Problem. Wenn James Bond minutenlang sich prügelt und trotzdem weiterhin im faltenlosen Anzug dastehen kann, ist halt Teil des Films und des Charakters und deshalb mag man solche Figuren auch. Ob das jetzt realistisch ist, spielt keine Rolle, man unterhält sich gut.

Lesen Sie auch

Die Genres bei den unzähligen Filmen haben eine Grundstruktur, aber diese wird weiter untergliedert, um noch mehr Reihung erreichen zu können. Das ist aber nicht so einfach, weil viele Filme mehrere Genres betreffen. So kann ein Film gleichzeitig ein Drama und eine Komödie sein, was oftmals sogar passiert. Ob man den Film dann eher tragisch oder komisch empfand, wird sehr unterschiedlich wahrgenommen.

Die Komödie ist ein wesentliches Genre von Film und Fernsehen, denn fröhliche Geschichten sieht jeder gerne und so gibt es auch entsprechend viele Filme in diesem Genre. Diese untergliedern sich in der Zwischenzeit noch weiter von der Machart bis zum Thema wie die Satire oder die Romantikkomödie.

Eine weitere Filmart, die häufig angestrebt wird, ist die Dokumentation mit vielen Möglichkeiten. Man kann ein Geschehen in den Mittelpunkt rücken, eine Person oder auch gesellschaftliche Themen. Aus der Dokumentation heraus haben sich weitere Filmgenres gebildet.

Auch bei Horrorfilme gibt es verschiedene Strömungen, wie der Film angelegt werden kann von sehr blutrünstig bis zu völlig blutloser Erzählung, die aber durch ein psychologisches Erzählen oft sogar nervenaufreibender sein kann. Eine Unterart, die auch von anderen Genres stammen könnte, ist Found Footage.

Viele weitere Filmgenres haben sich herausgebildet, die sich aber zum Teil so überschneiden wie die Komödie und das Drama wie etwa die Actionfilme und die Kriegsfilme oder die Actionfilme und die Thriller.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

ActionfilmeArtikel-Thema: Actionfilme und Abenteuerfilme

Beschreibung: Der 🎬 Actionfilm ist ein Filmgenre mit verschiedensten Actionelementen und Überschneidungen wie etwa der Actionkomödie oder anderen Filmgenres.

letzte Bearbeitung war am: 02. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung