Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Schaukelliege

Schaukelliege

Schaukeln und bequem Ruhen in einem

Neben den normalen Liegen, die es als Gartenmöbel für die Freizeit und das Entspannen im eigenen Garten oder am Campingplatz gibt, gibt es auch einige andere Ideen, die zum Entspannen einladen. Eine solche Idee ist die Schaukelliege, die in verschiedener Weise angeboten werden kann.

Schaukelliege zum Entspannen im Garten

Die komplexe Variante besteht aus einer Konstruktion, die an beiden Enden die Liege fixiert und man kann sich bequem darauf legen und bei Lust und Laune auch ein wenig schaukeln. Damit gibt es Spaß und Erholung vom Alltag in einer Kombination. Komplex ist eine Schaukelliege dann, wenn die Konstruktion noch mehr bietet, nämlich die Möglichkeit, die beiden Seiten mit einem Moskitonetz zu bespannen, wodurch lästige Insekten keine Chance haben.

Das kann besonders für Personen wichtig sein, die von Insekten wie Gelsen (Stechmücken) gerne heimgesucht werden. Es ist bekannt, dass die Tiere manche Menschen lieber stechen und andere weniger und wenn man zur ersten Personengruppe zählt, kann dieses Netz schon sehr hilfreich sein. Dabei muss man sich beim Kauf aber überlegen, ob das Netz auch wirklich passt, denn es kann sein, dass das Netz so dick gefertigt wurde, dass man darunter sehr stark schwitzt.

Gerade bei dunklen Netzen kann die Wärme durch die Sonnenstrahlen noch mehr verstärkt werden und dann hat man eine Schaukelliege mit Saunafunktion, was gerade im Hochsommer vielleicht nicht ganz so optimal ist. Das Netz kann man aber auch hochklappen und es gibt auch sehr dünne und leichte Netze. Die Schaukelliege muss aber auch nicht damit ausgestattet sein, sie ist auf jeden Fall ein Gartenmöbel, das sowohl Kinder als auch Erwachsene gerne für eine kurze Rast aufsuchen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Einrichtung für den Garten

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten