Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Safari

Safari und Abenteuerurlaub

Fotosafari statt Tierjagd

Der Begriff Safari kommt von safar, einem Wort aus dem arabischen Raum, der mit Reise zu übersetzen ist. Die Safari war lange Zeit der Inbegriff der Großwildjagd in Ostafrika, der reichen und berühmten Menschen vorbehalten blieb. Für die breite Bevölkerung blieb die Safari bestenfalls ein Wunschtraum.

Safari = Abenteuer und Tourismus

Heute hat die Safari eine ganz andere Bedeutung. Die Großwildjagd wurde zum Tourismusziel und viele Menschen nützen die Safari, um via Automobil durch eine Wildnis geführt zu werden und dabei die Tiere in freier Wildbahn erleben zu dürfen. Somit wurde aus der Jagd eine Fotosafari, bei der man viele spektakuläre Aufnahmen machen kann, über die man sich noch Jahre erfreut.

Trotzdem gibt es die Großwildjagd immer noch. Sie wird aber gesteuert, indem nur Tiere erlegt werden dürfen, die durch eine Überpopulation entstanden sind, wodurch auch dem Artenschutz Rechnung getragen wird. Denn, obwohl die Tiere gejagt werden, werden sie gleichzeitig geschützt, weil das Areal die Tiere vor Wilderern bewahrt. Genau diese Wilderer sind es, die viele Tierarten an den Rand des Aussterbens gebracht haben und unerlaubt jagen, um Fell, Elfenbeinzähne oder andere erbeutete Produkte teuer verkaufen zu können.

Somit werden nur die Tiere, die zuviel sind, für die Großwildjagd greifbar und die Tierarten können sich normal in ihrer eigentlichen Umgebung weiterentwickeln. Wer bei solch einer Großwildjagd teilnehmen will, muss finanziell gut ausgestattet sein. Damit es zu keinem Hype kommt, ist die Teilnahme nämlich sehr teuer. Aber Geld spielt dann auch oft keine Rolle, wie man auch bei den teuren Expeditionen auf die hohen Berge wie den Mount Everest sah. Trotz extrem hoher Tarife kommen jedes Jahr mehr Leute in das Himalayagebiet. Diese Gefahr ist auch bei den Safaris gegeben.

Für die normalen Urlaubsgäste hat die Safari sich zur Safari-Industrie verändert. Viele Hotels entstanden unweit des eigentlichen Safarigebiets und auch abseits von Afrika entstanden viele Safari-Wildparks, um dem Grundgedanken, dass die Gäste die Tiere in freier Wildnis erleben zu können, Rechnung zu tragen.

Ebenfalls interessant:

Zimmertypen

Die Zimmertypen im Gastgewerbe vom Einzelzimmer über die Suite bis zum Schlafsaal für Urlaub und kurzen Aufenthalt.

Buchung

Das Buchen einer Urlaubsreise und Organisieren des Urlaubsaufenthaltes als Grundlage für den Urlaub an sich.

Après-Ski

Urlaubslexikon: Après-Ski als Begriff für das überschwengliche Feiern auf Skihütten mit Musik und Tanz.

Frühstückspension

Unterkünfte im Urlaub: die Frühstückspension als mögliche Unterkunft im Urlaub mit Zimmer und inkludierten Frühstück am Morgen.

Kreuzfahrt

Urlaubsarten: die Kreuzfahrt ist eine Urlaubsreise mit eingebauter Schifffahrt oder aber der Schifffahrt als zentrales Element der Reise.

Impfung

Urlaub und Gesundheit: die Gesundheitsvorsorge vor dem Urlaub durch Impfungen, die je nach Urlaubsland nötig oder empfohlen sind.

Sehenswürdigkeit

Urlaub und Besichtigung: die Sehenswürdigkeit ist ein besonderer Platz, eine schöne Landschaft, ein Schloss oder ähnliches und lohnt für einen Besuch.

Reisekoffer

Urlaub und Ausstattung: der Reisekoffer und die moderne Art des Trolley sind die Grundausstattung für die Urlaubsreise und das Gepäck.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub