Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Feiertage D-A-CH -> Muttertag

Feiertag Muttertag

Am 2. Sonntag im Mai

Jedes Jahr im Mai gibt es für alle Mütter im deutschsprachigen Raum einen besonderen Tag. Denn am 2. Sonntag im Mai wird der Muttertag gefeiert, mit dem den Müttern die Ehre erwiesen wird und an dem sie hochgelebt werden sollen. Neben dem Zusammentreffen der Familienmitglieder gibt es auch kleine Geschenke und oft ein feierliches Essen.

Muttertag zu Ehren der Mutter

Feiertag MuttertagDen Muttertag als Ehrentag der Mütter gibt es in einigen Ländern schon seit Jahrhunderten, beispielsweise in England. Im deutschsprachigen Raum entwickelte sich dieser Feiertag nach dem Ende des Ersten Weltkrieges und ist seither fest im Kalender verankert.

Doch der Muttertag ist in manchen Familien umstritten. Denn genau zum Muttertag kommen alle Mitglieder der Familie zusammen, um den Tag zu feiern und Geschenke zu überreichen, während sie den Rest des Jahres nicht zu sehen sind. So manch Mutter würde sich wünschen, wenn man den Muttertag bescheidener feiert, aber dafür während des Jahres einen engeren Kontakt sucht. Nichtsdestotrotz ist der Muttertag ein beliebter Brauch, der vor allem auch für die kleineren Kinder von großer Bedeutung ist. In Kindergärten oder Volksschulen wird fleißig an Geschenken für die Mutter gebastelt, um sie hoch leben zu lassen.

Das Argument mit dem einmaligen Feiern lässt sich aber an verschiedenen Faktoren doch gut ablesen. Einfach am Muttertag zu einem Gasthaus zu gehen ist eine sinnlose Übung, weil die Hütte voll ist. Viele Familien laden die Mutter (Ehefrau, Großmutter) zum Essen ins Wirthaus ein und auch auf Campingplätzen gibt es auf einmal so viele Gäste wie sonst nie. An anderen Wochenenden sind diese Leute nicht zu sehen, aber wenn Muttertag ist, kommen sie zu Besuch. Das ist auch am Vatertag zu beobachten.

Muttertag und Wirtschaft

Sehr viel Freude mit dem Muttertag haben auch die Floristen, weil gerne Blumen geschenkt werden. Ebenfalls beliebte Geschenke sind Süßigkeiten und eben die Einladung zum Gasthaus oder in ein Restaurant, damit die Mutter, die meistens für die Familie kocht, an diesem Tag selbst bewirtet werden kann. Somit wird dieser Festtag auch wirtschaftlich zu einem wichtigen Tag, ähnlich anderen Festtagen wie dem Valentinstag.

Aber auch hier gilt, dass die Mütter lieber unter dem Jahr mehr Kontakt zu manchen Familienmitgliedern hätte als im vollgestopften Wirtshaus zu feiern, weil die Idee mit dem Feiern haben die anderen Familien auch.

Ebenfalls interessant:

Feiertage Deutschland

Feiertagskalender Deutschland mit Festtage und Feiertage isamt regionaler Feiertage und beweglicher Feste wie Ostern oder auch Pfingsten.

Feiertage Österreich

Feiertage und Festtage mit den beweglichen Festen wie Ostern und Pfingsten sowie den fixen Feiertagen wie dem 1. Mai, dem 26. Oktober und weiteren Festtagen.

Feiertage Schweiz

Feiertagskalender mit Festtage und Feiertage in der Schweiz sowie regionale Festtage und den beweglichen Festen wie Ostern oder Pfingsten.

Feiertag Neujahr

Feiertage: der 1. Jänner oder Neujahr ist der erste Tag im neuen Kalenderjahr und ein Feiertag im deutschsprachigen Raum sowie in vielen weiteren Ländern.

Heilige Drei Könige

Feiertage: der 6. Jänner ist der Feiertag der Heiligen Drei Könige mit der Tradition der Kinderumzüge als Sternsinger, um Geld zu sammeln.

Valentinstag

Der Valentinstag findet jedes Jahr am 14. Februar statt und ist ein feierlicher Tag oder auch Festtag inklusive der Tradition, Blumen zu schenken.

Aschermittwoch

Der Aschermittwoch ist jener Tag, der den Fasching und damit die fröhliche Zeit beendet und die Fastenzeit einleitet einleitet, die zu Ostern endet.

Feiertag St. Josef

Der Festtag Sankt Josef oder St. Josef, der auch als Joseftag oder Seppitag bekannt ist, wird im März gefeiert und ist ein Feiertag in einigen Bundesländern und in der Schweiz.

Feiertage Ostern

Das Osterfest ist das wichtigste Fest der Katholischen Kirche, bei dem im Christentum die Auferstehung Christi gefeiert wird.

Tag der Arbeit 1. Mai

Der Tag der Arbeit, der am 1. Mai begangen wird, ist ein Feiertag in vielen Ländern und in Österreich auch ein Tag vieler politischer Kundgebungen sowie der Tag des Maibaums.

[aktuelle Seite]

Muttertag

Der Muttertag ist ein Festtag, der im Mai jedes Jahr gefeiert wird und an dem die Mutter im Mittelpunkt steht und die Familie zusammen kommt.

Christi Himmelfahrt

Der Feiertag Christi Himmelfahrt ist der Tag der Erstkommunion und ein wichtiger Festtag in der Katholischen Kirche mit traditionellen Familienfeierlichkeiten.

Pfingsten

Pfingsten ist ein wichtiges christliches Fest und wird mit dem Pfingstmontag als gesetzlichem Feiertag verlängert, womit auch ein Kurzurlaub möglich ist.

Vatertag / Männertag

Der Vatertag, der in Österreich im Juni gefeiert wird, stellt den Vater in den Mittelpunkt, in Deutschland ist das aber ein Männertag mit ganz anderem Charakter.

Fronleichnam

Der Feiertag Fronleichnam findet meist im Juni statt und ist auch ein Donnerstag-Feiertag, bei dem die Gegenwart Christi in der römisch-katholischen Kirche gefeiert wird.

Maria Himmelfahrt

Der Feiertag Maria Himmelfahrt findet stets am 15. August statt und ist damit der einzige Feiertag in den Hauptferien.

Allerheiligen / Allerseelen

Die Feiertage Allerheiligen und Allerseelen finden Anfang November statt und stellen das Gedenken an die Heiligen und Verstorbenen dar.

Feiertag St. Martin

Festtage in Österreich: St. Martin, auch Martinstag genannt, ist ein Festtag, der immer am 11. November stattfindet und zum Brauch der Martinigans führte.

Feiertag Heiliger Nikolaus

Am 6. Dezember ist der Tag des Heiligen Nikolaus und er erfreut die Kinder mit Geschenke, aber oft sind die bösen Krampusse auch mit dabei.

Feiertag Maria Empfängnis

Der Feiertag Maria Empfängnis, der am 8. Dezember jedes Jahr stattfindet, hat sich stark gewandelt, denn für den Handel ist das ein Stresstag.

Feiertage Weihnachten

Weihnachten ist ein wichtiges Familienfest und feiert die Geburt von Jesus, wobei es nach dem Heiligen Abend zwei weitere Feiertage mit dem Stephanstag und dem Stephanitag gibt.

Silvester

Der Silvester ist der letzte Tag im Kalenderjahr, der stets gefeiert wird, besonders um Mitternacht als Moment des Jahreswechsels.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Feiertage D-A-CH

Startseite Freizeit