Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochrezepte -> Waffelrezepte für scharfe Waffeln

Waffelrezepte für scharfe Waffeln

Zutaten von Chili über Knoblauch bis zu Kümmel

Bei den Waffeln gibt es mehr Rezepte für süße Waffeln als für pikante, doch auch die Gruppe der pikanten Waffeln ist eine große. Dabei gibt es mit Käse und Kartoffeln pikante Lösungen, die sehr gut schmecken, man kann aber auch einen noch pikanteren Weg wählen oder gar in den scharfen Geschmack wechseln.

Nicht wenige ziehen scharfe Waffeln vor, die ebenso mit dem Waffeleisen einfach zubereitet werden können. Viele würden bei Waffeln an Schokolade und Nuss denken, aber bei den scharfen Rezepten kommen ganz andere Zutaten zum Einsatz. Das reicht vom Kümmel über den Knoblauch bis zu Chili.

Rezeptvorschläge auf dieser Seite

Waffelrezept für Brandwaffeln mit Kren

as Waffelrezept für die Brandwaffeln mit Krencreme (Deutschland: Meerrettichcreme) ist eines der pikanten Rezepte für das Waffeleisen und ergibt 8 Waffeln. Für die Zubereitung braucht man ungefähr 45 Minuten mit dem Waffeleisen, womit die Zubereitungszeit sich im Mittelfeld der Waffelideen wiederfindet.

Zutaten für Brandwaffeln

Für die Creme

Zubereitung mit dem Waffeleisen

  1. Für die Waffeln wird die Milch mit der Butter und dem Salz zum Kochen gebracht.
  2. Das Mehl wird hinzugefügt und alles zu einem Klumpen verrührt.
  3. Das Ganze wird solange im Topf belassen, bis sich am Boden ein weißer Belag bildet. Dann wird der Teig in eine Rührschüssel gegeben und nach und nach die Eier hinzugefügt und untergerührt.
  4. Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldbraun ausgebacken und auf ein Kuchengitter gelegt, damit sie auskühlen können. Die Waffeln werden in ihre Herzen getrennt.
  5. Für die Creme wird der Frischkäse, das Schlagobers und der Kren verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die Creme wird dann mit einem Teelöffel auf die Herzen verteilt und mit etwas schwarzem Pfeffer bestreut.
  6. Die Champignons werden geputzt und in Streifen geschnitten. Die Petersilie wird gewaschen, trockengetupft und die Blätter von den Stielen gezupft. Die Herzen werden nun mit den Pilzen und den Petersilienblätter garniert und serviert.

Die Zutaten reichen für ungefähr 8 Waffeln.

Waffelrezept für Buchweizen-Speck-Waffeln

Das Waffelrezept für die Buchweizenwaffeln mit Speck zählt zur auch großen Gruppe der pikanten Waffelarten und beinhaltet eine ganz andere Geschmacksrichtung als die üblichen Waffeln mit Schokolade oder Obstfrüchte. Kümmel, Schmalz oder Speck zählen zu den Zutaten, um 8 Buchweizenwaffeln zu erhalten. Für die Zubereitung muss man eine Zeit von etwa 45 Minuten einplanen.

Zutaten für Buchweizen-Speck-Waffeln

Für den Kräuterfrischkäse

Zubereitung der Waffeln

  1. Für den Frischkäse wird der Frischkäse mit der Crème fraiche und dem Salz und Pfeffer gut verrührt.
  2. Die Frühlingszwiebel wird geputzt und in feine Ringe geschnitten. Der Knoblauch wird geschält und gepresst. Beides wird mit der Kräutermischung unter den Frischkäse gerührt.
  3. Für die Waffeln werden die Eier mit der Milch, mit Salz und Pfeffer sowie Kümmel verrührt.
  4. Das Buchweizenmehl und das Weizenvollkornmehl werden mit dem Backpulver vermischt und unter die Masse gerührt.
  5. Der Teig wird nun für eine halbe Stunde zum Ruhen beiseite gestellt.
  6. In der Zwischenzeit wird der Speck fein gewürfelt. Das Schmalz wird in einer Pfanne erhitzt und die Speckwürfel darin angebraten und in den Teig eingerührt.
  7. Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldgelb ausgebacken. Dann werden die Waffeln samt Frischkäse serviert.

Die Zutaten reichen für etwa acht Waffeln.

scharfe WaffelrezepteBildquelle: pixabay.com / Hans

Waffelrezept für Chili-Waffeln mit Avocado-Dip

Das Waffelrezept für Chilli-Waffeln mit Avocado-Dip ist ein typischer Vertreter der scharfen Waffeln und damit für jene Leute besonders interessant, die mit den süßen Rezeptideen wenig anfangen können oder die eine ganz andere Idee ausprobieren wollen. Das Rezept ergibt mit 7 Waffeln eine geringere Zahl an fertigen Waffeln, die aber für ein Mittagessen, Abendessen oder ein Treffen für Freunde sicher ausreicht.

Für diese schärfere Form der Waffeln muss man eine Zubereitungszeit von etwa 45 Minuten einplanen.

Zutaten für Chili-Waffeln mit Avocado-Dip

Für den Avocado-Dip

Zubereitung der Waffeln

  1. Die Eier werden mit 300 ml Wasser, Chili, Salz und Pfeffer vermischt und mit dem Öl verschlagen.
  2. Das Mehl wird mit dem Backpulver vermischt und portionsweise unter die Masse gerührt.
  3. Diese wird nochmals kräftig mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.
  4. Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldbraun ausgebacken.
  5. Für den Dip wird die Avocado halbiert, der Kern entfernt und das Fruchtfleisch mit dem Löffel herausgeholt.
  6. Die Knoblauchzehen werden geschält und zerdrückt. Das Avocadofleisch, der Knoblauch und der Frischkäse werden gemeinsam püriert und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer sowie Tabasco abgeschmeckt.
  7. Dann wird der Dip zu den warmen Waffeln serviert.

Die Zutaten reichen für etwa 7 Waffeln.

Waffelrezept für Currywaffeln

Das Waffelrezept für Currywaffeln ist ein Vertreter jener Ideen, die zu scharfe Waffeln führen. Mit dem Rezept kann man per Waffeleisen 11 Waffeln herausbacken und damit mehr als bei vielen anderen Waffelrezepten und außerdem braucht man nicht lange, weil in nicht einmal einer halben Stunde ist man mit der Zubereitung auch schon fertig. Daher ist dieser Vorschlag einer der schnellen, wenn man Lust auf Waffeln bekommt.

Zutaten für Currywaffeln

Zubereitung der Currywaffeln

  1. Die Butter und die Eier werden cremig gerührt.
  2. Das Mehl sowie das Backpulver werden miteinander vermischt und abwechselnd mit der Buttermilch in den Teil gerührt.
  3. Abschließend wird die ganze Teigmasse gut verrührt. Danach werden Salz und Curry hinzugefügt.
  4. Dann wird das Waffeleisen vorgeheizt und gut eingeölt. Die Waffeln werden goldgelb gebacken.

Für ungefähr 11 Waffeln braucht es 25 Minuten an Zeit.

Waffelrezept für Knoblauchwaffeln mit Olivencreme

Das Waffelrezept für Knoblauchwaffeln mit Olivencreme ist einer der zahlreichen Vertreter der pikanten Vorschläge für das Waffeleisen. In diesem Fall sind durch die Olivencreme mehr Schritte und Zutaten nötig als etwa bei einem einfachen Rezept mit ein halben Dutzend Zutaten, auch die Zubereitungszeit von einer Stunde ist länger. Aber das Ergebnis sind auch leckere Waffeln, wobei man mit den angegebenen Mengen 8 Waffeln erhält.

Zutaten für Knoblauchwaffeln mit Olivencreme

Für die Olivencreme

Zubereitung mit dem Waffeleisen

  1. Für die Creme werden die Oliven klein geschnitten.
  2. Der Schafskäse wird klein gewürfelt und hinzugefügt.
  3. Oregano und Thymian werden gewaschen, mit einer Küchenrolle trockengetupft und ein Drittel beiseite gelegt.
  4. Vom Rest der Kräuter werden die Blätter abgezupft und fein gehackt.
  5. Das Olivenöl und die gehackten Kräuter werden nun auch zu den Oliven gegeben und alles gut zerkleinert und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.
  6. Für die Waffeln wird der Knoblauch geschält und zerdrückt.
  7. Die Butter wird mit den Eigelben, Salz, Pfeffer und Knoblauch cremig gerührt.
  8. Das Mehl wird abwechselnd mit dem Schlagobers eingerührt.
  9. Die Eiweiße werden steif geschlagen und unter die Masse gehoben.
  10. Dann wird nochmals mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  11. Das Waffeleisen wird erhitzt und die Waffeln goldbraun ausgebacken.Dann lässt man sie abkühlen.
  12. Die Oliven (75 g) werden halbiert und in Ringe geschnitten.
  13. Dann werden die Waffeln in ihre Herzformen getrennt und mit der Olivencreme sowie den Oliven und den restlichen Kräutern serviert.

Die Zutaten reichen für ungefähr 8 Waffeln.

Waffeleisen für scharfe WaffelnBildquelle: pixabay.com / Efraimstochter

Waffelrezept für Kümmelwaffeln

Zu den Waffeln, die sehr schnell zubereitet werden können, zählen die Kümmelwaffeln, allerdings muss die Zeit für das Quellen mitberücksichtigt werden. Doch es gibt nur wenige Arbeitsschritte, um die pikanten Waffeln herstellen zu können und um die Lieben oder Gäste mit etwas anderen Waffelarten zu überraschen.

Das Waffelrezept für Kümmelwaffeln für das Waffeleisen ist ein sehr einfaches. Diese Waffeln zählen zu den besonders schnell zubereiteten ihrer Art. Die Zubereitung selbst nimmt nur 20 Minuten in Anspruch, 20 weitere muss man aber doch berücksichtigen, weil der Teig quellen muss, um entsprechend eingesetzt werden zu können.

Mit diesem Rezept kann man 8 Waffeln herausbacken.

Zutaten für Kümmelwaffeln

Zubereitung der Waffeln

  1. Das gesamte Mehl wird mit dem Backpulver vermischt.
  2. Die Eier, die Milch, das Salz und der Kümmel sowie die Tabascosauce werden hinzugefügt und alles zu einem weichen Teig verrührt.
  3. Dann lässt man den Teig mindestens 20 Minuten stehen, damit er aufgehen kann.
  4. Das Waffeleisen wird erhitzt und die Waffeln goldgelb herausgebacken.

Die Zutaten reichen für etwa 8 Waffeln.

Waffelrezept für scharfe Kümmelwaffeln

Das Waffelrezept für scharfe Kümmelwaffeln mit Parmesan ist eines der sehr einfachen Waffelrezepte. Das vorliegende gehört zu den scharfen Waffelrezepten, das in der Zubereitung mit nur 20 Minuten sehr schnell umgesetzt ist, aber man braucht auch 20 Minuten für den Teig, damit dieser quellen kann.

Mit dem Waffelrezept kann man 8 Waffeln herausbacken.

Zutaten für Kümmelwaffeln mit Parmesan

Zubereitung der scharfen Waffeln

  1. Das Weizenmehl und das Roggenmehl werden mit dem Backpulver gut vermischt.
  2. Die Eier, die Milch, das Salz, der Kümmel und die Tabascosauce werden hinzugefügt und das Ganze zu einem weichen Teig verarbeitet. Dann lässt man den Teig für zumindest 20 Minuten quellen.
  3. Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldgelb gebacken.
  4. Dann werden sie mit Parmesan bestreut und mit Kräutern ausgarniert.

Die Zutaten reichen für ungefähr 8 Waffeln.

Lesen Sie auch

Die Waffeln sind dank des Waffeleisens sehr beliebte Speisen oder Knabbereien zwischendurch geworden. Einige der Rezepte, vor allem viele süße Waffelrezepte lassen sich binnen 20 bis 30 Minuten umsetzen und das kann eine volle Mahlzeit zum Mittagessen sein, noch öfter wird man sich am Abend für die Waffeln entscheiden.

Wichtig ist, dass es die Waffeln auch später geben kann und es gibt grundsätzliche Tipps für Teig und Zutaten. Speziell das Aufbewahren ergo das Einfrieren ist interessant, wenn man mehr Waffeln herausgebacken hat, als man aktuell benötigt.

Davon abgesehen kann man die Vielzahl an Rezepte in süße Waffeln und pikante Waffeln untergliedern. Süße Waffeln sind nicht nur mit Schokolade und Nuss bestückt, aber doch bevorzugt so zubereitet.

Die pikanten Waffeln können mit Speck zubereitet werden, es werden würzigere Teigmischungen verwendet oder es gibt überhaupt scharfe Waffeln.



Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Waffelrezepte für scharfe WaffelnArtikel-Thema: Waffelrezepte für scharfe Waffeln

Beschreibung: Rezepte für 🍴 scharfe Waffeln oder auch pikante Waffeln mit Zutaten von ✅ Kümmel über Knoblauch bis zu Chili und anderen Möglichkeiten.

letzte Bearbeitung war am: 27. 06. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung