Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Printmedien / Medienbegriffe -> 00 Eingestellte Medien

Eingestellte Medien

Zeitungen und Magazine, die vom Markt genommen wurden

Die Printmedien wie Magazine und Zeitungen sind sehr großen Veränderungen unterworfen. Zum einen gibt es einen sehr intensiven Konkurrenzkampf, zum anderen ist durch das Internet eine noch schwierigere Situation entstanden. Deshalb gibt es manche Zeitungen und Magazine nicht mehr, wobei die Gründe unterschiedliche sein können.

Eingestellte Zeitungen und Magazin

Manche Magazine sind einfach nicht mehr gefragt, weil das Thema nicht mehr die breite Öffentlichkeit interessiert. Ein Computermagazin für einen Computer, den kaum mehr jemand nutzt, macht logischerweise nicht sehr viel Sinn. Das Kommen und Gehen von Printmedien ist durchaus kein neuer Prozess am Markt.

Beschleunigt wurde das Gehen aber durch das Internet, denn zum Beispiel Magazine zu Wirtschaft oder Sport bieten zwar Hintergründe, die die tagesaktuellen Nachrichten nicht bieten können, aber sie hinken trotzdem hinterher, weil sich ständig etwas verändern kann und im Internet kann man das nachlesen und zwar sofort - beim Magazin oder auch einer Zeitung muss man auf die nächste Ausgabe warten. Zum Teil haben Verlage entschieden, das Projekt zu beenden, zum Teil war auch die Leserschaft nicht mehr vorhanden.

Ein dritter Punkt für eingestellte Printmedien ist dann gegeben, wenn sich ein Verlag umorientiert. Das kann jetzt ein Schwenk in eine neue Themenrichtung sein, es kann aber auch eine Neuausrichtung der herausgegebenen Medien bedeuten. Manchmal kauft man ein Konkurrenzblatt auf und dann hat man zum gleichen Thema zwei Angebote im Verlag, weshalb man dies sinnvollerweise zusammenlegt und ein Medium in die Wüste schickt.

Eingestellte Medien in der Übersicht

Sportwoche
Die Sportwoche war bis 2015 eine wöchentlich erscheinende Sportzeitung in Österreich mit aktuellen Ergebnissen und Interviews.

Format
Das Wirtschaftsmagazin Format ist ein österreichisches Nachrichtenmagazin mit Rubriken von Politik bis Lifestyle.

64er
Das Computermagazin "64er", das 1984 erstmals auf dem Markt erschien und den Commodore 64 in den Mittelpunkt rückte.

Amiga-Magazin
Das Computermagazin Amiga-Magazin kam 1987 auf den Markt und lieferte Infos rund um den Heimcomputer Amiga.

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

00 Eingestellte Medien

Überblick über eingestellte Medien wie Tageszeitungen und Magazine, teils durch die Konkurrenz des Internet, teils aufgrund von Verlagsänderungen.

00 Medienbegriffe

Überblick über Medienbegriffe rund um die Printmedien (Tageszeitung, Magazin) und die Onlinemedien wie Onlineportale und ähnliche Angebote.

00 Tageszeitungen

Die Tageszeitung als täglich angebotenes Printmedium mit Nachrichten von Politik bis Wirtschaft und Sport als tägliche Informationsquelle.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Printmedien / Medienbegriffe

Startseite Politik