Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Wok-Rezepte -> Geflügel -> Ingwerhuhn

Wok-Rezepte: Ingwerhuhn

Ingwerhuhn mit dem Wok zubereiten

Ingwer findet sich in vielen Kochrezepten der asiatischen Küche und auch das Hühnerfleisch hat oftmals seinen Auftritt. Nachstehendes Kochrezept ist eine Idee, beides zu kombinieren und so entsteht das Ingwerhuhn, das mit dem Wok realisiert werden kann.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 175 g Karotten in dünne Stifte geschnitten
  • 1 Knoblauch, zerdrückt
  • 350 g Hühnerbrustfilet
  • 2 Esslöffel geriebene Ingwerwurzel
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 4 Esslöffel Mirin (Alternative: Sherry)
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 1 geschälte Orange in Spalten
  • zum Garnieren: Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Das Öl wird in einem vorgewärmten Wok erhitzt. Die Zwiebelringe sowie die Karottenstifte und der Knoblauch werden hineingegeben und bei großer Hitze unter ständigem Rühren drei Minuten gegart. Das Hühnerbrustfilet wird in schmale Streifen geschnitten und zusammen mit dem Ingwer in den Wok gegeben und dort für zehn Minuten unter Umrühren gegart, bis das Hühnerfleisch innen gar und außen goldbraun ist.

Mirin, Tomatenmark, der Zucker sowie Orangensaft und Speisestärke werden in einer Schüssel verrührt. Diese Mischung wird nun in den Wok gegeben und untergerührt. Dann wird alles erhitzt und aufgekocht, bis die Flüssigkeit zum Eindicken beginnt. Jetzt folgen die Orangenspalten, die vorsichtig untergehoben werden.

Dann wird das Ingwerhuhn auf vorgewärmte Schalen angerichtet und mit den Schnittlauchröllchen garniert und sofort serviert.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten