Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Wok-Rezepte -> Vegetarisch -> Gemüse mit Reiswein und Sojasauce

Gemüse mit Reiswein und Sojasauce

Vegetarisches Wok-Rezept

Der Wok ist ein vielfach einsetzbares Küchengerät für scharfe und milde Speisen, für Fleischkombinationen und natürlich auch für vegetarische Gerichte. Dabei sind oft auch die gleichen Grundzutaten vielfach zu verwenden, zum Beispiel ein Gemüse in Kombination mit Hühnerfleisch oder auch wie in diesem Fall ein Gemüse auf vegetarische Art und Weise.

Das auf dieser Seite vorgestellte Rezept bietet ein Gemüse mit Reiswein und Sojasauce mit sehr rascher Zubereitung, wie dies beim Wok durchaus typisch ist. Allerdings braucht man etwas Zeit für die Vorbereitung, weil das Gemüse erst geschnitten werden muss. Die Zutaten sind auf vier Portionen ausgerichtet.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 175 g Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 175 g Zucchini, diagonal in Scheiben geschnitten
  • 1 roter Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 kleiner Chinakohl in Streifen geschnitten
  • 150 g Bohnensprossen
  • 220 g Bambussprossen
  • 150 g Cashewkerne, geröstet

Für die Sauce

  • 3 EL Reiswein
  • 3 EL helle Sojasauce
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Das Öl wird in einem vorgewärmten und großen Wok erhitzt. Die Zwiebel wird darin zwei bis maximal drei Minuten pfannengerührt, bis sie fast gar ist. Dann werden die Karotten, Zucchini und Paprikastreifen dazugegeben und alles unter Rühren für weitere fünf Minuten angebraten.

Als nächstes werden der Chinakohl, die Bohnen- und Bambussprossen hinzugefügt und das Ganze weitere zwei bis drei Minuten gebraten, bis der Kohl zusammenfällt. Die Cashewkerne werden über das Gemüse gestreut.

Für die Sauce wird der Reiswein mit der Sojasauce, dem Ingwer, dem Knoblauch sowie Speisestärke und tomatenmark vermischt. Die Mischung wird über das Gemüse gegeben und gut untergehoben. Dann lässt man das Gemüse noch einmal zwei bis drei Minuten köcheln, bis die Sauce eindickt.

Dann wird das Gemüse sofort serviert.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten