Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Kücheneinrichtung (Überblick) -> Hochschrank

Hochschrank in der Küche

Viel Platz für die Küchengeräte und Utensilien

Zusätzlich zu den Einbaugeräten, Oberschränke und Unterschränke bietet sich für die Gestaltung der eigenen Küche auch ein Hochschrank an, der die Kombination aus Platz und schönem Design vereint. Ein Hochschrank kann verschiedene Ebenen beinhalten, wobei es aber auch solche Modelle gibt, die mit einer Tür zu öffnen sind.

Hochschrank in der Küche

Der Hochschrank ist meist um die zwei Meter hoch und bietet sich als Stauraum für die Küche geradezu an, denn hier können viele Töpfe, Pfannen, anderes Geschirr oder auch Lebensmittel verstaut werden. Manche dieser Möbel haben zwei Türen als Unterteilung mit einer kleineren Tür unten, die Schubladen oder Fächer verbirgt und einer größeren Tür für den oberen Bereich, wobei aus praktischen Gründen unten jene Dinge verstaut werden, die entweder viel Platz wegnehmen und/oder seltener benötigt werden als jene Gegenstände und Lebensmittel, die man öfter verwendet und in Augenhöhe verstaut.

Der große Vorteil im Vergleich zur Kombination von Unterschrank und Oberschrank besteht bei diesem Möbel darin, dass noch mehr Platz zur Verfügung steht. Viele kleine und größere Küchenutensilien lassen sich hier verstauen. Übliche Hochschränke haben ein Maß von 50 x 60 oder 60 x 60 cm und eine Höhe von zwei Meter. Es gibt aber auch die Option der Maßanfertigung bzw. verschiedene Modelle, die es fix fertig im Möbelmarkt gibt, sodass auch 180 cm oder 220 cm als Höhe denkbar sind.

Außerdem kann man bei der Oberfläche aus einer Fülle an Möglichkeiten auswählen, sodass das typische reine Weiß für die Küche genauso wählbar ist wie auch ein Holzdekor in verschiedenen Farben. Auch die Zusammenstellung des Innenraums lässt sich wählen, wobei es meist eine Kombination aus Schubladen und Ablagefächern gibt, um möglichst viel unterbringen zu können. Die Fächer sind meist auch in der Höhe wählbar, damit der Hochschrank individuell gestaltet und genutzt werden kann.

Ebenfalls interessant:

Ideen für die Kücheneinrichtung

Arbeitsplatte

Die Arbeitsplatte ist eine wichtige Funktion in der Küche und braucht die richtige Höhe für das Arbeiten und Zubereiten.

Eckküche

Die Eckküche ist eine Möglichkeit bei der Kücheneinrichtung, dass man in L-Form beide Seiten einer Ecke für die Kochfunktionen nutzen kann.

Einbau-Herd-Set

Mit einem Einbau-Herd-Set kann man den Herd samt umrahmende Küchenmöbel in Kombination erwerben.

Geräteumbauschrank

Der Geräteumbauschrank ist ein Küchenmöbel, das wie ein normaler Schrank aussieht, aber innen ein Küchengerät wie einen Kühlschrank verstecken kann.

[aktuelle Seite]

Hochschrank

Der Hochschrank ist ein Schrank, der vor allem in der Küche häufig eingesetzt wird, um viel Stauraum für die Kochgeräte zu haben.

Küchenblock

Der Küchenblock ist ein zentrales Modul für die Kücheneinrichtung mit den wesentlichen Optionen für das Kochen und Wegräumen von Töpfe und Geschirr.

Küchenzeile

Eine Küchenzeile ist eine in sich geschlossene lineare Einrichtung der Küche in gleicher Farbe und funktionell aufeinander abgestimmt.

Oberschrank

Der Oberschrank ist in den meisten Fällen ein Hängeschrank für die Küche, um in Augenhöhe Stauraum für Geschirr und Kochutensilien zu haben.

Pfannenregal

Idee eines Pfannenregals, um die Pfannen in der Küche an der Wand abzulegen, wodurch sie stets griffbereit sind.

Spülenunterschrank

Der Spülenunterschrank ist ein Möbelstück für die Küche, um einen Schrank (Unterschrank) mit der Spüle (Abwasch) nutzen zu können.

Unterschrank

Der Unterschrank ist ein halbhohes Möbelstück für die Küche, das meist mit einem Oberschrank kombiniert werden kann, um Stauraum anzubieten.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Kücheneinrichtung (Überblick)

Startseite Lifestyle