Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Doppelschlafsofa

Doppelschlafsofa oder Sofa mit Liegefläche für zwei

Bequemes Sitzmöbel mit Schlafoption

Das Sofa ist nicht nur ein bekannt bequemes Sitzmöbel für das Wohnzimmer oder andere Räume, sondern auch die Grundlage für viele weitere Bezeichnungen und Überlegungen, wenn es um Sitzmöbel geht. Ein Beispiel für die zahlreichen Definitionen ist das Doppelschlafsofa, das zwei wichtige Funktionen zu einem Möbelstück vereint.

Definition Doppelschlafsofa

Das Doppelschlafsofa hat seinen Namen von der Möglichkeit her, aus dem Sitzmöbel eine Liegefläche zu bilden, wie dies bei einigen Sofas eine Option ist. Aber im Gegensatz zu kleineren Varianten wird die Liegefläche mit 190 x 130 oder 140 cm angeboten, womit man die Dimension eines üblichen Doppelbetts vorfindet. Damit können zwei Personen bequem ihren verdienten Schlaf finden und das erklärt den Zusatz vom Doppelschlaf, der nicht die doppelte Länge, sondern den doppelten Platz umschreibt.

Als Sitzmöbel gibt es die Breite von 190 cm und eine Tiefe von 75 cm, sodass mehrere Leute bequem Platz finden und sich angenehm unterhalten können oder es gibt einen Filmabend oder was auch immer. Das Doppelschlafsofa ist somit ein Möbelstück, das auf verschiedene Art und Weise genutzt werden kann und damit einen flexiblen Einsatz anbietet.

Doppelschlafsofa in der Möbelwelt

Ausgestattet kann ein solches Sitzmöbel mit verschiedenen Materialien werden. Häufig gibt es einen Lederbezug, der das Möbelstück sehr edel wirken lässt, es gibt aber auch Stoffvarianten, wie dies häufiger bei Sofas anzutreffen ist. Zusätzlich gibt es auch sehr modern erscheinende Varianten mit verchromten Beine und ähnlichen Gestaltungsideen.

Das Doppelschlafsofa ist ein Möbelstück, das im Wohnzimmer als Teil einer Sofagarnitur genauso denkbar ist wie auch in einem Gästezimmer. Man kann Platz sparen, indem man kein Bett aufstellen muss und ein kleineres Sitzmöbel anbieten kann. Braucht man die Liegefläche, dann lässt sich diese schnell herstellen. Solche flexiblen Lösungen sind sehr beliebt, helfen beim sinnvollen Nutzen von knappen Platz und dass man dabei auch noch bequem einen Abend verbringen kann, ist natürlich ein zusätzlicher Bonus, wenn man sich dafür entscheidet.

Ebenfalls interessant:

Sofa und Wohnlandschaft

[aktuelle Seite]

Doppelschlafsofa

Das Doppelschlafsofa ist eigentlich ein normales bequemes Sofa, das aber auch eine Liegefläche für zwei Personen bietet.

Eckbank

Die Eckbank ist ein beliebtes Möbelstück und Sitzgelegenheit, die über eine Ecke geführt wird und damit Platzverlust verhindert.

Kippsofa

Das Kippsofa ist eine Form des Sofas, bei dem aus der bequemen Sitzfläche eine Liegefläche entstehen kann.

Ohrensessel

Der Ohrensessel ist ein sehr bequemes Sitzmöbel mit hoher Rückenlehne und zusätzlichen seitlichen Polstern.

Polsterecke / Ecksitzbank

Die Polsterecke oder auch gepolsterte Ecksitzbank ist ein Polstermöbel für mehrere Personen, das um eine Ecke verläuft.

Querschläfer Sofa

Das Querschläfer Sofa ist ein Sitzmöbel, das sowohl zum Sitzen wie gehabt eingesetzt werden kann, als auch zum Schlafen - zum Beispiel für Gäste.

Sofa

Das Sofa ist ein bequemes Sitzmöbel und oft Mittelpunkt des Wohnzimmers und gibt es in vielen Variationen.

Wohnlandschaft

Die Wohnlandschaft ist eine umfangreiche Sitzgarnitur für das Wohnzimmer, bestehend aus verschiedenen Sitzelementen.

Zweierbank

Die Zweierbank ist ein Sitzmöbel, das bequem für zwei Personen Platz bietet und im Gästezimmer oder Wohnzimmer möglich wäre.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon