Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Badewanne

Badewanne mit Formen und Farben

Badewanne: Ort der Erholung

Bei kaum einen anderen Ort ist das eigene Wohlempfinden so wichtig wie im Badezimmer. Fühlt man sich bei der Körperpflege nicht wohl, ist der Tag zu vergessen. Zum Wohlfühlen brauchen viele Menschen daher eine bequeme Badewanne und das ist kein Trend der letzten Jahre, sondern schon bei Griechen und Römer bekannt.

Grundlagen zu den Badewannen

Jene nützten allerdings heiße Quellen in Form der heute bekannten Badewannen, um sich wohl zu fühlen und um den Alltag hinter sich zu lassen. In der Gegenwart ersetzt die Badewanne diese Funktion und bietet sich in verschiedensten Formen und Farben an, um nicht nur der Körperpflege Rechnung zu tragen, sondern um auch für eine gewisse Zeitspanne den Alltagsstress hinter sich zu lassen und sich zu entspannen.

Der Klassiker ist die weiße, körperlange Badewanne, die in den meisten Badezimmern vorgefunden wird. Sie wird bei vorhandenem Raum sehr häufig eingebaut und zählt zur Standardausrüstung neu geschaffener Wohnungen und Häuser. Ersetzt werden kann sie durch neue Formen der Badewanne wie der Eckbadewanne, die eine ganz andere Form anbietet und bei kleineren Badezimmern zum Einsatz kommen kann. Sie wirkt optisch ganz anders und bietet den Vorteil, dass sie eine Eck des Raumes völlig ausfüllen kann und daher auch bei kleinem Badezimmer das Baden möglich macht.

Eine besondere Form ist die Badewanne mit Einstiegstüre. Diese Badewanne hat eine seitliche Türe, die wie bei einem Kasten geöffnet werden kann, was vor allem für ältere Menschen ein großer Vorteil sein kann, denn der hohe Wannenrand hat sich schon häufig als Hindernis herausgestellt, wenn man unsicher auf den Beinen ist.

Zusätzlich zu solchen speziellen Funktionalitäten hat das Design die Badewanne längst erreicht. Es gibt Badewannen in der klassischen rechteckigen Form, aber auch in ovaler Form, mit sehr breitem Format oder als Kurzbadewanne. Die unterschiedlichsten Farben bieten weitere Variationen an, die dem Farbkonzept des Badezimmers angepasst werden können.

Ebenfalls interessant:

Feinsteinzeugfliesen

Die Feinsteinzeugfliesen sind weniger bekannt, aber eine sehr hochwertige Art der Fliesen für Bodenbeläge.

Verwandlungskissen

Das Verwandlungskissen ist eigentlich ein Kopfpolster, der aber bei Bedarf sich in eine Decke verwandeln kann und somit auch Platz sparen hilft.

Tischteppich

Der Tischteppich ist eine optische Idee, um die Oberfläche eines Tisches im Haushalt optisch aufzubessern und ein Stück Dekoration zu nutzen.

Barockmöbel

Die Barockmöbel, die als Antiquitäten zum Teil gesammelt, zum Teil für das eigene Wohnzimmer angeschafft werden.

Rahmenspiegel

Der Rahmenspiegel ist eine Deko-Idee mit dünnem oder massiven Rahmen und verschiedenen Varianten wie z. B. Facetten.

Tischläufer

Der Tischläufer ist einerseits eine Idee für die Dekoration eines Tisches im Haushalt, andererseits aber gleichzeitig auch ein Schutz der Oberfläche.

Esstisch

Der Esstisch ist üblicherweise ein längerer Tisch, der genutzt wird, damit die ganze Familie gemeinsam die Mahlzeit einnehmen kann.

Küche

Die Küche ist ein zentraler und wichtiger Raum im Haushalt für die Zubereitung von Speisen und damit mit wesentlichen Faktoren für den Alltag.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnen-ABC

Startseite Lifestyle