Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Ausziehtisch

Ausziehtisch oder Tisch zum Ausziehen

Praktische Lösung zum Platzsparen

Was tun, wenn man wenig Platz hat, aber doch gerne Gäste zum Essen einladen möchte oder wenn man eine große Familie hat, bei der alle Familienmitglieder Platz finden müssen. Eine mögliche Lösung gibt es schon lange und wird gerne genutzt - der Ausziehtisch.

Details zum Ausziehtisch

Dabei handelt es sich um einen Holztisch, dessen obere Platte zwei kleinere Platten an den Seiten unter der Platte versteckt. Diese haben kleine Griffe an den Seiten und können ausgezogen werden, das heißt, dass sich die Tischplatte um die ausgezogene Fläche verlängert und damit an den Seiten mehr Platz für Gäste oder Familienmitglieder vorhanden ist. Auf diese Weise wird der Tisch, der scheinbar eine fixe Einheit darstellt, in der Länge variabel.

Braucht man den ganzen Platz nicht, kann man die seitlichen Teile wieder unter die Hauptplatte schieben und der Tisch verkürzt sich, womit bei engeren Räumen die Bewegungsfreiheit steigt. Aber solche Ausziehtische werden gerne auch in größeren Räumen aufgestellt, weil sie bei größtmöglicher Tischplatte und vielen Sitzplätzen an den Längsseiten in einem engen Raum zu unbequemen Situationen führen können. Somit gibt es viele Varianten, wie man die an sich simple Überlegung nutzen kann.

Ausziehtisch im Möbelmarkt

An sich ist der Ausziehtisch eine einfache Idee, die aber schon oft praktisch genutzt wurde und die mit verschiedenen Varianten angeboten werden kann. Vor allem die Länge, um die die Hauptplatte erweitert werden kann, variiert sehr oft. Manche dieser Ausziehtische können auf die doppelte Länge ausgedehnt werden. Sie sind damit auch für eine Terrasse eine Option, die normalerweise nicht genug Platz bietet, aber bei Gästen dennoch für alle einen Sitzplatz bereitstellen kann.

Der Ausziehtisch ist eine jener Ideen, die es schon lange gibt, die aber jeden Modetrend bei Möbel überlebt, weil die Idee einfach praktisch ist und häufig auch gebraucht wird. Das gilt für die Familie mit variabler Anzahl an vorhandenen Mitgliedern genauso wie auch für Leute, die oft Gäste einladen. Selbst für Besprechungszimmer kann dies eine Überlegung sein.

Ebenfalls interessant:

Geschwungener Spiegel

Der geschwungene Spiegel ist eine kreative Idee, um einen etwas anderen Spiegel für die Dekoration von Räumen einzusetzen.

Armaturen

Die Armaturen sind in Küche, aber vor allem im Badezimmer sehr wichtig und reichen vom Wasserhahn bis zum Brausekopf.

Farbkonzept

Das Farbkonzept zur Gestaltung von Wohnraum mit Deko-Ideen für Wand und Boden oder auch Decke.

Vase

Die Vase ist nicht nur ein Ort für Blumen und Pflanzen, sie ist auch ein beliebtes Werkzeug für die Raumgestaltung mit unterschiedlicher Größe.

Bettwaren

Unter der Gruppe der Bettwaren versteht man Kissen und Polster sowie Auflagen in verschiedenen Varianten für die alltägliche Nutzung daheim.

Bodenbelag

Das Gestalten der Böden ist für das Wohlempfinden in den eigenen vier Wänden auch sehr wichtig und es gibt viele Optionen hierfür.

Dekoration

Die Dekoration, auch Deko genannt, mit der die Wohnräume individuell gestaltet werden können.

Tierfiguren

Tierfiguren sind sehr beliebt und werden auch häufig für die Dekoration eingesetzt, um bei der Raumgestaltung für Abwechslung zu sorgen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnen-ABC

Startseite Lifestyle