Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wetterberichte Österreich -> Wetterberichte 2018 -> Wetter März 2018 -> Frühlingswerte (Mär 18)

Warmfront bringt milde Temperaturen

Frühling nimmt ersten Anlauf

So ungewöhnlich mild der Jänner 2018 verlaufen war, so kalt war der Februar 2018 - vor allem sein Ende durch kontinentale Kaltluft, die aus Nordost geliefert wurde. Die Semesterferien hatten Schneemengen anzubieten wie schon lange nicht mehr und dazu wurde es jede Woche kälter, sodass selbst das sonst milde Wind Tageshöchstwerte unter minus fünf Grad hatte, teilweise sogar nahe der -10 Grad Marke. Das letzte Wochenende brachte Westösterreich schon ungewöhnlich milde Werte durch die warme Luft, die vom Atlantik nach Mitteleuropa strömte, aber im Osten blieb es noch sehr kalt. Das ändert sich mit dem Mittwoch.

Warmluft liefert zweistellige Temperaturen - auch im Osten

Bis zu 16 Grad Celsius warm war es schon in Vorarlberg, während es im Osten und Südosten zum Teil noch Dauerfrost gab. Aber die Warmluft setzt sich nun immer mehr durch. Schon die letzten Tage war der Frost in der Osthälfte Österreichs zurückgegangen und der heutige Dienstag bringt nochmals Winterwetter mit einem Schneefall wie etwa in Wien oder Graz. Doch die Temperaturen sind schon über dem Gefrierpunkt angesiedelt und der Schnee geht rasch in Regen über.

Mit dem Mittwoch kommt dann kräftiger Westwind auf und der sorgt zum einen dafür, dass die warme Luft auch den Osten und Südosten Österreichs erreichen kann und zum anderen, dass die kalte Luft nach Osteuropa verdrängt wird. Das heißt, dass selbst in Wien oder Graz Temperaturen über 10 Grad PLUS möglich sind, was es schon lange nicht mehr gab. Und diese Temperaturen, die es in Westösterreich genauso gibt, sind gekommen um zu bleiben.

Es bleibt warm - am Wochenende vielleicht sogar frühsommerlich

Ganz beständig wird die warme Luft sich nicht präsentieren, denn es gibt einen Mix aus Wolken und Sonne. Immer wieder kann es regnen oder auch bis auf etwa 1.500 Meter herunter schneien, doch die Sonne zeigt sich auch zwischendurch. Der Wind ist vor allem am Mittwoch und Donnerstag sehr lebhaft bis stark und die Temperaturen reichen in kühlen Orten von fünf bis sieben Grad bis zu warmen Regionen um die 13 bis 15 Grad.

Das ist es aber noch nicht. Denn zum Wochenende hin kann es vereinzelt sogar um die 20 Grad warm werden und was die ersten Tage des März 2018 deutlich zu kalt waren, wären diese Werte dann wieder deutlich zu mild. Mild soll es aber auch am Wochenbeginn der nächsten Woche bleiben - Werte um oder über 10 Grad sind recht abgesichert. Aber so extrem mild wie am Wochenende ist es dann nicht mehr, das wäre auch ungewöhnlich.

 

[Infoplattform Wissenswertes / 6. März 2018]

Wollen Sie den Artikel auf Twitter oder Facebook teilen?
Oder einem Freund mailen?
bei Twitter teilen bei Facebook teilen Artikel per E-Mail empfehlen

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: