Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wetterberichte Österreich -> Wetterberichte 2015 -> Juni 2015

Wetter im Juni 2015 in Österreich

Sehr warm und trocken

Das Wetter im Monat Juni 2015 in Österreich brachte zum Teil entgegen dem Empfinden der Menschen ein sehr warmes Wetter mit klarem Temperaturüberschuss von durchschnittlich 1,4 Grad im Vergleich zu den Werten aus 1981 bis 2010 und sehr viele Sonnenstunden und trockenem Wetter, was vor allem in Ostösterreich eine Fortsetzung darstellt.

Wetter im Juni 2015: Temperaturen
Durchschnittlich war es um 1,4 Grad Celsius wärmer als im Juni vorgesehen, wobei sich diese Abweichung in ganz Österreich gezeigt hat. In manchen Regionen war es sogar um bis zu 2,0 Grad wärmer, nur manche hatten weniger als ein Grad Abweichung. Besonders stark war die wärmere Temperatur im Vergleich zu den langjährigen Werten in Vorarlberg und im Tennengau des Bundeslandes Salzburg gemessen worden. Aber auch im Flachland von Oberösterreich bis Niederösterreich und in Kärnten gab es deutlich wärmere Durchschnittstemperaturen als normalerweise im Juni. Daher ist der Juni 2015 in einer langen Wertetabelle auf Platz 10 in Sachen Temperatur zu finden.

Wetter im Juni 2015: Niederschlag
Das Thema Niederschlag ist in Österreich seit geraumer Zeit ein zweigeteiltes. Während es in Vorarlberg genug geregnet hatte, blieb es in Ostösterreich trocken, zum Teil staubtrocken. Das ist kein Effekt des Juni 2015 alleine, das lässt sich seit Jahresbeginn beobachten. Im Juni waren die Niederschläge in Vorarlberg oder im östlichen Oberösterreich und westlichen Niederösterreich knapp unterdurchschnittlich, während es im Weinviertel und Waldviertel sowie in der Südoststeiermark um 50 bis 75 Prozent weniger Regen gab als im Juni üblich.

Und vor allem im Weinviertel wird das jetzt zum Problem, weil schon seit Jahresbeginn der Niederschlag zu wünschen übrig lässt. In Tirol gab es Schlammlawinen und tagelangen Regen und im Weinviertel, auch im Wiener Raum und im Burgenland blieb es staubtrocken und man bekam kaum einen Regenschauer ab. Die Wiesen verfärben sich schon gelb, weil die Feuchtigkeit fehlt und das erinnert an den extrem trockenen Sommer 2013, der nach dem Hochwasser Ende Mai/Anfang Juni drei Monate für große Hitze und extreme Trockenheit sorgte.

Das könnte 2015 auch passieren, weil für die ersten Tage im Juli bereits eine Hitzewelle angekündigt ist. Das ist für Regionen, die Wochen oder gar Monate zu wenig Feuchtigkeit abbekommen haben, natürlich ein Problem, vor allem für die Landwirtschaft.

Wetter im Juni 2015: Sonnenstunden
Was an Niederschlag im Juni fehlte, wurde durch Sonnenstunden kompensiert. Österreichweit waren um 15 % mehr Sonnenstunden gemessen worden als im Juni üblich. In Vorarlberg waren es zum Teil sogar bis zu 30 Prozent mehr, anderen Regionen Österreichs wie Oberkärnten oder das Innviertel waren die Sonnenstunden hingegen eher durchschnittlich, doch die meisten Regionen haben ein Plus bei der Sonnenscheindauer gemeldet.

 

[Infoplattform Wissenswertes / 1. Juli 2015]

Siehe auch
Wetterberichte 2015

    Ebenfalls interessant:

    • Winter 2014/15
      Wetter im Winter 2014/15 auf Basis von Langfristmodellen für die Monate Dezember 2014 bis Februar 2015 und ihre Abweichungen.
    • Sommer 2015
      Wetter im Sommer 2015: Vorschau und nachträgliches Fazit auf das Wetter in den Monaten Juni bis August 2015 als Langfristprognose für den Sommer.
    • Jänner 2015
      Das Wetter in Österreich im Jänner 2015 war wiederum zu mild und auch zugleich zu feucht, brachte aber wenig Neuschnee.
    • Februar 2015
      Das Wetter im Februar 2015 zeigte sich in Österreich von seiner normalen Seite bei den Temperaturen.
    • März 2015
      Das Wetter in Österreich war im März 2015 leicht wärmer als üblich, aber viel trockener - vor allem der Schneefall fehlte.
    • April 2015
      Das Wetter in Österreich war im April 2015 nicht so warm wie in den letzten Jahren und sehr unterschiedlich im Niederschlag.
    • Mai 2015
      Wetter in Österreich: der Mai 2015 war einer der trübsten der letzten Jahre, hatte aber normale Temperaturen anzubieten und war am Ende auch recht feucht.
    • Juni 2015
      Wetter im Juni: der Juni 2015 war ein sehr warmer Monat, viel wärmer als üblich und außerdem weiterhin vor allem im Osten sehr trocken.
    • Juli 2015
      Wetter im Juli: der Juli 2015 war der wärmste Juli seit Beginn der Aufzeichnungen mit gleich zwei Hitzewellen und neuen Rekorden in vielen Gemeinden.
    • August 2015
      Wetter im August 2015: große Hitze und der Monat war einer der wärmsten August-Monate seit Beginn der Aufzeichnungen in Österreich mit vor allem extrem warmen Nächten.
    • September 2015
      Wetterstatistik September: der September 2015 war extrem heiß und kalt, was laut Statistik unterm Strich einen normalen September ergeben hat.
    • Oktober 2015
      Der Oktober 2015 war in Österreich laut Wetterstatistik ein sehr trüber, vor allem in Ostösterreich, lag in den Temperaturen aber im Bereich eines typischen Oktober.
    • November 2015
      Der November 2015 war der sonnigste seit Beginn der Aufzeichnungen und bot mehr Frühlingswetter als beginnendes Winterwetter und war dementsprechend auch zu mild.
    • Dezember 2015
      Der Dezember 2015 geht in Österreich als extremer Wettermonat ein mit viel zu milden Temperaturen, besonders in den Bergen war es so warm wie nie zuvor in einem Dezember.
    • Wetter 2015
      Das Wetter im Jahr 2015 brachte Österreich das zweitwärmste Jahr in einer fast 250-jährigen Wettergeschichte mit extrem trockenem und vor allem warmen Perioden.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Wetterberichte 2019
      Wetterberichte aus Österreich und dem Jahr 2019 mit Besonderheiten und der Wettervorschau vom Starkregen bis Sturmwarnung und weiteren außergewöhnlichen Ereignissen.
    • Wetterberichte 2018
      Wetterberichte aus Österreich und dem Jahr 2018 mit Besonderheiten und der Wettervorschau vom Starkregen bis Sturmwarnung und weiteren außergewöhnlichen Ereignissen.
    • Wetterberichte 2017
      Wetterberichte aus dem Jahr 2017 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2016
      Wetterberichte aus dem Jahr 2016 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2015
      Wetterberichte aus dem Jahr 2015 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2014
      Wetterberichte aus dem Jahr 2014 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2013
      Wetterberichte aus dem Jahr 2013 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2012
      Wetterberichte aus dem Jahr 2012 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2011
      Wetterberichte aus dem Jahr 2011 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2010
      Wetterberichte aus dem Jahr 2010 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2009
      Wetterberichte aus dem Jahr 2009 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2008
      Wetterberichte aus dem Jahr 2008 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
    • Wetterberichte 2007
      Wetterberichte aus dem Jahr 2007 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Wetterberichte 2015

    Startseite Wetter