Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wetterberichte Österreich -> Wetterberichte 2015 -> Dezember 2015

Extremer Dezember 2015 in Österreich

Rekordabweichung in den Bergen

Das Wetter im Monat Dezember 2015 war langfristig als zu warm angesagt worden, auch für Jänner und Februar 2016 wurden viel zu milde Temperaturen vorhergesagt. Für Wintersportlerinnen und Wintersportler war dies keine gute Nachricht und was die Wetterstatistik betrifft, hatte die langfristige Prognose vieler Wetterstationen weltweit recht. Denn der Dezember 2015 wurde zum extremsten Dezember seit Beginn der Aufzeichnungen, vor allem in den Bergen.

Wetter im Dezember 2015: Temperatur
Generell gesehen war dieser Monat der viertwärmste Dezember seit Beginn der professionellen Wetteraufzeichnung. Das hat mit der Trockenheit und den vielen Sonnenstunden zu tun, doch wenn man die Temperatur alleine betrachtet, sind die Werte schon sehr ungewöhnlich. Mit einer Abweichung von 2,8 Grad nach oben im Vergleich zu den langfristigen Werten von 1981 bis 2010 war der Dezember viel zu warm, aber noch deutlicher fällt die Bilanz aus, wenn man sich die Berge ansieht.

Denn dort betrug die Abweichung gleich 6,6 Grad Celsius und somit war dieser Monat generell einer der viertwärmsten, aber der absolut wärmste im Bergland. Wo die Leute eigentlich mit Ski und Snowboard abfahren sollten, wurden Almwanderungen angeboten, Sommerrodelbahnen wieder eröffnet und alternative Programme aus der Schublade geholt. Denn weiß war es nur, wenn man die Landschaft angemalt hätte. Es gab keinen Schnee und vor allem auch nicht die Temperaturen, um den Niederschlag entsprechend möglich zu machen. Auch künstlicher Schnee ist bei plus zwei bis vier Grad in 2.500 bis 3.000 Meter Seehöhe (!) nicht möglich.

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Wiener Hohen Warte hat zum Thema Bergwetter noch einige weitere ungewöhnliche Fakten herausgearbeitet. Beispielsweise war es am Feuerkogel in 1.630 Meter Seehöhe erstmals seit dem Messbeginn im Jahr 1930 der Fall, dass es keinen einzigen Eistag gab. Und in manchen Bundesländern waren die wärmsten Orte in den Bergen zu finden - normalerweise sollten die Städte und Dörfer in den Tälern wärmer sein. In den Tälern hielt sich aber oftmals Nebel und so gab es kühlere Werte, während es auf den Bergen Sonnenschein pur und beeindruckende Fernsicht gab.

Das war sogar so extrem, dass sich viele Menschen Schnee und Niederschlag oder zumindest Wolken gewünscht haben, weil es wochenlang nur tiefblauen Himmel gab.

Wetter Dezember 2015: Trockenheit
Niederschlag sollte eigentlich in der Überschrift stehen, aber die Trockenheit ist das wichtigere Thema. Schon das ganze Jahr über haben einige Regionen mit Trockenheit zu kämpfen und das verstärkte sich im Dezember 2015 noch zusätzlich. Dass Silvester ohne Feuerwerk stattfinden könnte, ist diesem Zustand zuzuschreiben, zum Beispiel gibt es ein generelles Verbot für Raketen im Bundesland Tirol.

Denn der Dezember war so trocken wie zuletzt jener von 1865. Die ZAMG hat auch den schon sehr trockenen November 2015 berücksichtigt und gemeinsam war es sogar die trockenste Phase seit 1854. In manchen Orten Kärntens hat es seit zwei Monaten keinen Niederschlag mehr gegeben. Auf ganz Österreich bezogen gab es um 80 Prozent weniger Niederschlag als im Dezember üblich. Und Niederschlag bedeutet in Österreich und dem Jahresende auch meist Schneefall. Viele Wintersportorte hatten keinen einzigen Tag mit Schneefall, was bei Stationen wie zum Beispiel dem bekannten Seefeld in Tirol seit Beginn der Aufzeichnungen noch nie da war. In manchen Gemeinden war der Niederschlag überhaupt ausgefallen wie in Kärnten mit bis zu 97 % weniger Niederschlag als üblich. Ein paar Millimeter Regen war alles, was der Himmel angeboten hatte.

Wetter Dezember 2015: Sonnenstunden
Der Übeltäter all dieser Wetterextreme war der dauerhafte Hochdruckeinfluss, wobei herangeführte trockene Luftmassen dies noch verstärkt hatte. Deshalb gab es auch häufig dort Sonne, wo es normalerweise viel Nebel gab. Schlimm war die Situation nur im Süden Kärntens mit Dauernebel und auch Dauerfrost, während es zum Beispiel auf den Bergen Werte um zehn Grad Celsius oder mehr gab.

Zusammengefasst war der Dezember 2015 der sonnigste, seit es die Sonnenstunden als Aufzeichnungen gibt und das war 1925 erstmals der Fall. In vielen Regionen gab es um 80 % (!!) mehr Sonnenstunden als im Dezember üblich. Allerdings hängt es auch von der Region ab, denn die Abweichung betrug 35 bis 200 %, mancherorts war sogar eine Abweichung von 366 % erreicht worden.

Quelle: http://www.zamg.at/

 

[Infoplattform Wissenswertes / 31. Dezember 2015]

Siehe auch
Wetterberichte 2015

Artikel zum Thema

  • Ruhiges Hochdruckwetter (Dez 15)
    Das Wetter in Österreich zeigt sich im Dezember 2015 gar nicht von seiner winterlichen Seite - es ist zu mild und es gibt kaum Niederschläge und viele Sonnenstunden.
  • Keine weiße Weihnachten (Dez 15)
    Keine weiße Weihnachten 2015 in Österreich, weil es viel zu warm für eine Schneedecke in vielen Regionen ist, selbst im Mittelgebirge.
  • Silvesterwetter (Dez 15)
    Das milde Wetter des Dezember 2015 wird im Osten durch kalte Luft aus Nordost beendet und zu Silvester ist es kalt, im Westen bleibt es zu mild.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Kapitel zum Thema:

  • Wetterberichte 2019
    Wetterberichte aus Österreich und dem Jahr 2019 mit Besonderheiten und der Wettervorschau vom Starkregen bis Sturmwarnung und weiteren außergewöhnlichen Ereignissen.
  • Wetterberichte 2018
    Wetterberichte aus Österreich und dem Jahr 2018 mit Besonderheiten und der Wettervorschau vom Starkregen bis Sturmwarnung und weiteren außergewöhnlichen Ereignissen.
  • Wetterberichte 2017
    Wetterberichte aus dem Jahr 2017 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2016
    Wetterberichte aus dem Jahr 2016 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2015
    Wetterberichte aus dem Jahr 2015 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2014
    Wetterberichte aus dem Jahr 2014 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2013
    Wetterberichte aus dem Jahr 2013 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2012
    Wetterberichte aus dem Jahr 2012 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2011
    Wetterberichte aus dem Jahr 2011 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterberichte 2010
    Wetterberichte aus dem Jahr 2010 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterstatistik 2009
    Wetterberichte aus dem Jahr 2009 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterstatistik 2008
    Wetterberichte aus dem Jahr 2008 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.
  • Wetterstatistik 2007
    Wetterberichte aus dem Jahr 2007 für Österreich mit einer Vorschau der nächsten Tage sowie aktuellen Informationen über Unwetter und andere Wettersituationen.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wetterberichte 2015

Startseite Wetter