Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wetterberichte Österreich -> Wetterstatistik 2013 -> Wetter April 2013

Wetter im April 2013 in Österreich

Übergang direkt vom Winter in den Hochsommer

Das Wetter in Österreich im Monat April 2013 war wohl ein besonders ungewöhnliches, denn es begann eiskalt mit winterlichen Temperaturen und dafür gab es am Ende Werte, wie man sie im Hochsommer erwarten würde. Es waren also fast alle Jahreszeiten enthalten und für manche Menschen mit Kreislaufprobleme war es kein einfacher Monat.

Alle Jahreszeiten in einem Monat - das war der April 2013

Wetter im April 2013 in ÖsterreichUnterm Strich war es im April 2013 trotz der zehn winterlichen Tage am Beginn des Monats um durchschnittlich 1,3 Grad Celsius wärmer als im April üblich. Dabei gab es bemerkenswerte Ereignisse wie Schneefall in Bregenz, der am 20. April gemessen und gemeldet wurde und 29,6 Grad Celsius im Schatten in Gars am Kamp in Niederösterreich, das am 26. April gegeben war.

Der Monat April 2013 ist somit ein typisches Beispiel von der Problematik mit Statistiken, denn wenn es klar zu kalt und dann klar zu warm ist, ergibt sich durch den Ausgleich in der Statistik wohl die eine oder andere Differenz, aber das war es auch schon. Dass es um 10 Grad zu kalt oder zu warm gewesen ist, lässt sich dann nicht mehr herauslesen.

Beim Niederschlag zeigte sich, dass nördlich der Alpen 50 bis 80 Prozent weniger Niederschlag erfolgt war, als in einem April üblich. Auch in Ostösterreich war es zu trocken, obwohl es am Beginn des Monats sogar noch einige Schneefälle gab. Mehr Niederschlag gab es von Osttirol bis zur Obersteiermark.

Bei den Sonnenstunden gab es recht normale Werte, wobei im Burgenland und in Nordtirol eine Abweichung nach oben von bis zu 20 Prozent gemessen wurden. Die Sonne hatte also im April trotz der Extreme von Winter und Sommer durchschnittlich normale Mengen an Sonnenstunden angeboten, in der zweiten Monatshälfte natürlich mehr, als durch ein Hoch die warmen Werte möglich wurden und es den ganzen Tag sonniges Wetter geben konnte.

 

Ebenfalls interessant:

Winter 2012/13

Zusammenfassung der Wettervorschau auf den Winter 2012/13 für Österreich in der Langfristprognose vom Dezember bis Februar und das Fazit.

Sommer 2013

Zusammenfassung der Langzeitprognose vom Wetter im Sommer 2013 in Österreich mit Temperaturvergleich und Regenmenge.

Wetter Jänner 2013

Das Wetter im Monat Jänner 2013 in Österreich brachte viel Niederschlag, daher auch wenig Sonne und doch milde Temperaturen.

Wetter Februar 2013

Der Februar 2013 brachte Österreich ein Wetter mit wenig Sonne, viel Schnee und kalten Temperaturen, also ein typisches Winterwetter

Wetter März 2013

Das Wetter im Monat März 2013 in Österreich bot vor allem gegen Ende des Monats sehr kalten Temperaturen und viel Niederschlag im Süden.

[aktuelle Seite]

Wetter April 2013

Das Wetter in Österreich im Monat April 2013 zeigte zuerst winterliche Tage und dann Hochsommer mit Werte bis fast 30 Grad im Schatten.

Wetter Mai 2013

Wetterstatistik in Österreich vom Monat Mai 2013 mit viel Niederschlag und für den Mai zu kühlen Temperaturen, es war also kein Wonnemonat.

Wetter Juni 2013

Wetterstatistik in Österreich vom Monat Juni 2013 mit dem Hochwasser sowie der Hitzewelle und damit vielen Extremwerten.

Wetter Juli 2013

Der Juli 2013 geht in Österreich als Rekordmonat ein - noch nie war es so dürr, gab es so viele Sonnenstunden. Auch die Temperatur war sehr hoch.

Wetter August 2013

Der August 2013 war in Österreich überdurchschnittlich warm und sonnig. Die Trockenheit ging zwar zurück, aber in einigen Regionen fehlte der Regen doch.

Wetter September 2013

Der September 2013 erwies sich in Österreich wettermäßig als sehr durchschnittlich in einem sonst ungewöhnlichen Jahr.

Wetter Oktober 2013

Im Oktober 2013 gab es einen ungewöhnlich frühen Winter in Westösterreich, aber auch milde Temperaturen.

Wetter November 2013

Das Wetter im November 2013 brachte Österreich viel Nebel, wenig Sonne und im Süden viel Niederschlag im Vergleich zu den Normalwerten.

Wetter Dezember 2013

Das Wetter im Dezember 2013 brachte Österreich viel Sonne und ungewöhnliche Trockenheit statt des sonst üblichen starken Schneefalls.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wetterstatistik 2013

Startseite Wetter