Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wetterberichte Österreich -> Wetterberichte 2017 -> Februar 2017 -> Auf und Ab (Feb 17)

Auf und Ab beim Wetter in Österreich

Föhn, Kaltfront, 18 Grad, Sturm

Der Jänner 2017 war definitiv in Sachen Wetter auf der kalten Seite des Spektrums zu finden, vor allem in Ostösterreich hatte es lange gedauert, bis man den Dauerfrost ablegen konnte. Im Februar wechselte die Lage langsam ins Plus und das Finale des Februar 2017 bietet ein Auf und Ab bei Temperaturen und Wind, was für Menschen mit Kreislaufproblemen nicht so ganz einfach ist. Der heutige Tag bringt frühlingshafte Werte, doch schon am Freitag ist alles anders.

Donnerstag bis 20, Freitag bis 9 Grad
Denn der heutige Donnerstag sorgt mit Föhn für ungewöhnliche Temperaturen, wenn man dies mit den langfristigen Daten für Februar vergleicht. Bis zu 18 Grad werden es in fast ganz Österreich und punktuell, vor allem in Vorarlberg und Tirol, kann es durch die Einwirkung des Föhns auch Werte um oder über 20 Grad Celsius im Schatten geben. Damit erlebt man einen deutlichen Vorgeschmack auf den von vielen herbeigesehnten Frühling. Auch der Wind, der die letzten Tage speziell im Donauraum und Wiener Becken sehr stürmisch war, legt sich bis zu den Mittagsstunden.

Milde Temperaturen

Wer kann, sollte diese Temperaturen ausnutzen und einen Spaziergang durchführen. Auch Laufen und andere Außenaktivitäten würden sich anbieten. Zu sehr darf man sich aber darüber nicht freuen, denn durch ein kleines Italientief ist nur 24 Stunden später alles ganz anders. Es gibt einen Sturm mit Spitzen um 80 km/h und viele Wolken, zum Teil auch Regen sowie eine Abkühlung, wodurch aus den bis zu 20 Grad maximal 9 Grad am Freitag werden.

Das Tief ist kein ausgeprägtes und so ist es am Wochenende schon wieder zum Teil sonnig, zum Teil wolkig und die Temperaturen steigen auf bis zu 15 Grad am Sonntag. Der Samstag wird noch eher wechselhaft und der Wind bleibt ein Thema, auch wenn er nicht ganz so stürmisch sein wird.

Warm geht es auch am nächsten Wochenbeginn weiter, denn der Februar endet deutlich zu mild mit Temperaturen um die 12 bis 17 Grad am Montag und Dienstag, wobei es wieder stürmisch werden kann. Es sind windige Tage und der Wind entscheidet über die Wetterlage - bei Föhn klettern die Temperaturen besonders stark, teilweise bringt der Wind aber auch Regenschauer und so gibt es ein Wechselspiel von Sonne und Wolken. Aber es bleibt definitiv zu warm für die Jahreszeit.

 

[Infoplattform Wissenswertes / 23. Februar 2017]

Siehe auch
Wetterberichte 2017

Ebenfalls interessant:

Vorfrühling (Feb 17)

Ein kräftiges Hochdruckgebiet sorgt in der zweiten Semesterferienwoche für vorfrühlingshaftes Wetter auch im bisher so kalten Ostösterreich mit Temperaturen um oder über 10 Grad.

[aktuelle Seite]

Auf und Ab (Feb 17)

Das Wetter in Österreich zeigt zum Ende des Februar ein Auf und Ab mit Föhn und 18 Grad sowie Sturm und Kaltfront mit nicht mehr als neun Grad binnen 48 Stunden.

Minus 10 Grad (Feb 17)

Nach einem milden ersten Februarwochenende wird es in der nächsten Woche dieses Februar 2017 wieder bitterkalt, vor allem in Ostösterreich mit bis zu minus 10 Grad.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Februar 2017

Startseite Wetter