Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Baking in America -> Walnusshappen

Rezept für die Walnusshappen oder Walnut Squares

Brownies oder auch Squares mit Walnüssen

Walnüsse sind sehr beliebte Zutaten für jede Form von Kuchen und das gilt dementsprechend auch für die Brownies oder Squares. Unter dem Namen Walnusshappen, original Walnut Squares, entstand das nachstehende Rezept, in dem durch die gehackten Walnusskerne eine etwas andere Geschmacksrichtung erzielt werden kann. Weiterhin kann man die Squares oder auch Brownies für die Jause anbieten, für zwischendurch kosten oder für einen Kindergeburtstag backen.

Das Rezept für die Walnusshappen braucht nicht viele Zutaten und neben Butter, Zucker oder Mehl sind es vor allem die 110 Gramm gehackte Walnusskerne, die im Mittelpunkt stehen. Die Zubereitung ist mit 5 Arbeitsschritten auch einfach umzusetzen, die Backzeit beträgt 12 Minuten.

Zutaten Walnusshappen

Zubereitung der Brownies

  1. Der Backofen wird auf 190°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) vorgeheizt. Eine quadratische Kuchenform, am besten 20x20 cm groß, wird mit Butter ausgefettet. Die Butter wird in einer Schüssel cremig gerührt. 50 Gramm vom Zucker, der Zuckerrübensirup, Vanillezucker und das Salz werden mit der Butter schaumig geschlagen. Dann wird das Eigelb hinzugefügt und alles gut durchgerührt. Es folgt das Mehl, das man nach und nach dazu gibt, um die Masse zu einem Teig zu verarbeiten.
  2. Der Teig wird in der Kuchenform gleichmäßig verteilt und auf der mittleren Position des Backofens für etwa zehn Minuten gebacken. Das Ziel ist es, dass der Kuchen leicht gebräunt ist.
  3. In einer Schüssel wird das Eiweiß zu einem weichen Schnee geschlagen. Der verbliebene Zucker, der Zimt und die Walnussstücke werden dazu gegeben und unter den Schnee gehoben, bis alles gut vermischt ist.
  4. Die Eiweißmischung wird gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilt und der Kuchen wird danach wieder auf der mittleren Schiene für weitere 12 Minuten gebacken, bis er neuerlich leicht gebräunt ist. Dann wird der Kuchen herausgenommen und nach dem Abkühlen wird er in die für Squares typischen 5x5 cm-Stücke geschnitten.
  5. Somit hat man eine beliebte Nascherei gebacken, die für die verschiedensten Zwecke angeboten werden kann. Wirklich schwierig ist die Herstellung nicht und das hat auch zu der Beliebtheit beigetragen, wobei die Nüsse - in dem Fall Walnüsse - bei Kuchen und Torten oft eine Hauptrolle spielen und für einen besonderen Geschmack sorgen können.

Lesen Sie auch

Die amerikanischen Backideen werden auch in Europa immer beliebter und so kennt und schätzt man auch hier die Bagels, Brownies, Cookies sowie Donuts und Muffins.

Was die Bagels betrifft, so sind diese die bekannten Ringe aus Hefeteig, wie man sie in vielen TV-Serien oftmals beobachten kann. Sie sind in der Zubereitung etwas aufwendiger als so manch andere Backware.

Die Donuts sind genauso ringförmig wie die Bagels, aber sie werden nicht gebacken, sondern frittiert, womit die Herstellung und Zubereitung sich anders darstellt.

Die Brownies kennt man auch unter dem Namen Squares, weil sie stets die typisch quadratische Form annehmen. Es sind Süßigkeiten für zwischendurch, dei aber sehr unterschiedliche Geschmacksrichtungen aufweisen können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Rezept für WalnusshappenArtikel-Thema: Rezept für die Walnusshappen oder Walnut Squares

Beschreibung: Das Rezept für die 🍩 Walnusshappen oder auch Walnut Squares ist eine Idee für Brownies mit ✅ Walnusskerne als wesentliche Zutat.

letzte Bearbeitung war am: 30. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung