Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Waffelrezepte -> Süße Waffeln

Waffelrezepte für süße Waffeln

Der größte Anteil an den Waffelideen

Mit dem Waffeleisen ist auch für die privaten Haushalte eine Leichtigkeit geworden, selbst die beliebten Waffeln herstellen zu können und dabei ist nicht nur die Waffel selbst im Mittelpunkt, sondern auch die große Kombinationsvielfalt von der Auflage bis zu den Zutaten im Teig. Von der süßen bis zur scharfen Waffel ist alles erlaubt, selbst Spinat oder Salami ist denkbar.

Viele Ideen für süße Waffeln

Waffelrezepte für süße WaffelnDie Vielfalt der Waffeln lässt den Vergleich zu den Palatschinken oder Pfannkuchen zu, auch die Pizza fällt ein. All diese Speisen haben gemeinsam, dass man verschiedenste Zutaten schon für den Teig selbst nutzen kann, aber vor allem auch als Auflage unterschiedlichste Varianten wählen kann. Bei Palatschinken (Österreich, in Deutschland Pfannkuchen) und bei den Waffeln sind es häufig die süßen Interessen, die überwiegen.

Doch die meisten Menschen denken beim Begriff Waffel in erster Linie an süße Marmeladen oder an flüssige Schokolade als Auflage. Obst wie Bananen und Pudding sind ebenfalls schnell abgerufen. Würzige Waffeln fallen nicht sofort ein. Daher ist es auch bezogen auf die zahlreichen Rezeptvorschläge so, dass die süßen Waffeln am beliebtesten sind - nicht nur bei den Kindern. In Relation zu den anderen Möglichkeiten sind die süßen Waffeln der größte Teil der Rezeptideen, wobei es alternativ aber auch viele pikante Waffelrezepte gibt, wenn man es dann doch nicht ganz so süß haben möchte.

Der Klassiker ist sicher die Möglichkeit, mit Nuss und Schokolade für sehr süße Waffeln zu sorgen, die dann aber für die Diät eher nicht so geeignet sind. Es gibt aber auch Zutaten, die man beim Begriff der süßen Waffeln nicht ursächlich annehmen würde wie etwa Alkohol, doch auch die Rumwaffeln zählen zu den süßen Varianten und sind ein Beispiel für viele, welche Möglichkeiten es gibt.

Ebenfalls interessant:

Tipps für Waffelrezepte

Tipps zur optimalen Zubereitung von Waffeln mit dem Waffeleisen für ein gutes Gelingen der süßen und pikanten Speisen, vor allem in Bezug auf die verwendeten Zutaten.

Waffeln aufbewahren

Waffeln, die man zu viel gebacken hat, kann man recht leicht aufbewahren und bleiben einige Tage knusprig oder man kann sie auch für später einfrieren und dann weiterverarbeiten.

Waffelteig zubereiten

Wie gelingt der Waffelteig am besten? Tipps dazu gibt es einige von den Eiern angefangen bis zu den anderen Zutaten und ihre Beschaffenheit für einen luftigen und doch festen Teig.

Pikante Waffeln

Vorschläge von Waffelrezepte für die Herstellung von pikante oder auch scharfe Waffeln mit dem Waffeleisen von Kartoffelwaffeln bis Kräuterwaffeln oder Waffeln mit Chili.

[aktuelle Seite]

Süße Waffeln

Aufstellung von Waffelrezepte für die Herstellung von süße Waffeln mit dem Waffeleisen von Schokolade über Buttermilch bis zu Zutaten wie den Joghurt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Waffelrezepte

Startseite Hobbys