Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Waffelrezepte -> Süße Waffeln

Waffelrezepte für süße Waffeln

Sehr viele Waffelideen

Mit dem Waffeleisen ist auch für die privaten Haushalte eine Leichtigkeit geworden, selbst die beliebten Waffeln herstellen zu können und dabei ist nicht nur die Waffel selbst im Mittelpunkt, sondern auch die große Kombinationsvielfalt von der Auflage bis zu den Zutaten im Teig. Von der süßen bis zur scharfen Waffel ist alles erlaubt, selbst Spinat oder Salami ist denkbar.

Viele Waffelrezepte für süße Waffeln

Die Vielfalt der Waffeln lässt den Vergleich zu den Palatschinken oder Pfannkuchen zu, auch die Pizza fällt ein. All diese Speisen haben gemeinsam, dass man verschiedenste Zutaten schon für den Teig selbst nutzen kann, aber vor allem auch als Auflage unterschiedlichste Varianten wählen kann. Bei Palatschinken (Österreich, in Deutschland Pfannkuchen) und bei den Waffeln sind es häufig die süßen Interessen, die überwiegen.

Doch die meisten Menschen denken beim Begriff Waffel in erster Linie an süße Marmeladen oder an flüssige Schokolade als Auflage. Obst wie Bananen und Pudding sind ebenfalls schnell abgerufen. Würzige Waffeln fallen nicht sofort ein. Daher ist es auch bezogen auf die zahlreichen Rezeptvorschläge so, dass die süßen Waffeln am beliebtesten sind - nicht nur bei den Kindern. In Relation zu den anderen Möglichkeiten sind die süßen Waffeln der größte Teil der Rezeptideen, wobei es alternativ aber auch viele pikante Waffelrezepte gibt, wenn man es dann doch nicht ganz so süß haben möchte.

Der Klassiker ist sicher die Möglichkeit, mit Nuss und Schokolade für sehr süße Waffeln zu sorgen, die dann aber für die Diät eher nicht so geeignet sind. Es gibt aber auch Zutaten, die man beim Begriff der süßen Waffeln nicht ursächlich annehmen würde wie etwa Alkohol, doch auch die Rumwaffeln zählen zu den süßen Varianten und sind ein Beispiel für viele, welche Möglichkeiten es gibt.

Lesen Sie auch

Bei Waffeln denken viele sofort an die süßen Waffeln und Schokolade oder Nuss sind die ersten Gedanken, auch wenn es zahlreiche Leute gibt, die die pikanten Waffeln auch mögen. Die Zahl der Waffelrezepte für die süßen Ausgaben ist dann aber doch größer und das ist kein Zufall. Es gibt dabei verschiedene Ansätze, auch was die Bezeichnungen und Zutaten betrifft und viele süße Waffeln sind sehr schnell mit dem Waffeleisen zubereitet.

Ein Ansatz ist der geografische Bezug, denn es gibt Waffeln benannt nach europäischen Städten.

In Sachen Zutaten gibt es zahlreiche süße Waffeln, bei denen das Obst als Auflage eine große Rolle spielen.

Ein anderer Zugang ist der Alkohol. Dabei geht es nicht darum, eine hochprozentige Party zu veranstalten, sondern der Alkohol wird genutzt, um die Geschmacksrichtung der Waffeln als Teig zu verändern.

Bei den süßen Waffeln gibt es bestimmte Zutaten oder Grundlagen, die immer wieder anzutreffen sind. Ein Beispiel dafür ist die Butter oder alternativ auch die Buttermilch. Waffeln können aber auc hmit Joghurt oder Topfen zubereitet werden.

Doch der Klassiker schlechthin bei den süßen Waffeln ist die besonders süße Versuchung mit Schokolade. Ebenfalls eine der ersten Ideen ist die Verwendung von Nüsse.

Viele Ideen gibt es rund um die Waffeln allgemein und rund um die süßen Waffeln ohnehin. Die nachstehende Liste zeigt einige weitere Möglichkeiten wie etwa Aniswaffeln, die eher selten ausgewählt werden oder Waffeln mit Tiramisu, Zimt oder Honig.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Waffelrezept Süße WaffelnArtikel-Thema: Waffelrezepte für süße Waffeln

Beschreibung: Viele 🍴 Waffelrezepte für die Zubereitung von ✅ süße Waffeln mit dem Waffeleisen von Schokolade über Buttermilch bis Joghurt.

letzte Bearbeitung war am: 29. 04. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung