Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Waffelrezepte -> Butterwaffeln mit Vanilletopfen

Butterwaffeln mit Vanilletopfen und Honig zubereiten

Auch einfaches Rezept, aber der Topfen braucht etwas Zeit

Die Waffeln sind deshalb so beliebt, weil man die unterschiedlichsten Waffelarten erstellen kann. Man kann die Waffeln süß aber auch pikant erstellen und bereits beim Teig gibt es zahllose Möglichkeiten, welche Zutaten man für die Erstellung wählt. Auf dieser Seite sind drei Waffelrezepte zusammengestellt worden, bei denen die Butter eine wesentliche Hauptrolle spielt. Mal ist es die Buttermilch, mal ist es ein größerer Anteil an Butter für den Teig.

Waffelrezept mit Butter: Butterwaffeln mit Vanilletopfen und Honig-Erdbeeren

Butterwaffeln gibt es in verschiedenen Variationen. Nicht nur die Zutaten spielen dabei eine Rolle, wobei man unterschiedliche Kombinationen ausprobieren kann, sondern auch die Beilagen können variieren, um immer neue Ergebnisse erzielen zu können. In diesem Fall wird der Vanilletopfen ausprobiert und es werden auch Honig-Erdbeeren eingesetzt.

Zutaten für Butterwaffeln

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Schlagobers (Sahne)
  • 250 g Mehl

Für den Vanilletopfen und die Honig-Erdbeeren

  • 2 Packungen Vanille-Saucenpulver
  • 75 g Zucker
  • 1/2 l Milch
  • 250 g Topfen 40%/Sahnequark
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Honig
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • auf Wunsch: Pistazienkerne

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Für den Topfen wird das Saucenpulver mit dem Zucker vermengt, 4 bis 5 EL der Milch entnommen und mit dem Saucenpulver gut verrührt, sodass sich keine Klumpen bilden.
  2. Die restliche Milch wird zum Kochen gebracht und das Saucenpulver eingerührt und das Ganze erneut aufgekocht. Der Topfen wird unter die Sauce gezogen und danach lässt man das Ganze auskühlen.
  3. Für die Honig-Erdbeeren werden die Erdbeeren gewaschen und geputzt und in mundgerechte Stücke geschnitten. Der Honig wird mit den Erdbeeren vermengt und alles mit Zitronensaft abgeschmeckt.
  4. Für den Waffelteig wird die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz cremig gerührt.
  5. Die Eier werden nach und nach hinzugefügt und gut untergerührt.
  6. Das Schlagobers und das abgesiebte Mehl werden nun abwechselnd eingearbeitet.
  7. Dann wird das Waffeleisen vorgeheizt und die Waffeln goldgelb herausgebacken. Diese werden dann mit dem Vanilletopfen und den Honig-Erdbeeren serviert.

Wer mag, kann Pistazienkerne zum Bestreuen anbieten oder andere Varianten überlegen. Wie überhaupt dieses und andere Waffelrezepte bestens geeignet sind, um eigene Ideen einzubauen. Die Waffeln sind leicht herstellbar, in diesem Fall braucht man etwas länger, bis der Topfen hergestellt ist, aber viel Aufwand ist auch nicht wirklich gegeben.

Lesen Sie auch

Bei Waffeln denken viele sofort an die süßen Waffeln und Schokolade oder Nuss sind die ersten Gedanken, auch wenn es zahlreiche Leute gibt, die die pikanten Waffeln auch mögen. Die Zahl der Waffelrezepte für die süßen Ausgaben ist dann aber doch größer und das ist kein Zufall. Es gibt dabei verschiedene Ansätze, auch was die Bezeichnungen und Zutaten betrifft und viele süße Waffeln sind sehr schnell mit dem Waffeleisen zubereitet.

Bei den süßen Waffeln gibt es bestimmte Zutaten oder Grundlagen, die immer wieder anzutreffen sind. Ein Beispiel dafür ist die Butter oder alternativ auch die Buttermilch. Waffeln können aber auch mit Joghurt oder Topfen zubereitet werden.

Viele Ideen gibt es rund um die Waffeln allgemein und rund um die süßen Waffeln ohnehin. Die nachstehende Liste zeigt einige weitere Möglichkeiten wie etwa Aniswaffeln, die eher selten ausgewählt werden oder Waffeln mit Tiramisu, Zimt oder Honig.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Waffelrezept Butterwaffeln Vanilletopfen HonigArtikel-Thema: Butterwaffeln mit Vanilletopfen und Honig zubereiten

    Beschreibung: Butterwaffeln mit Vanilletopfen und Honig ist eine süße Waffelidee für das Waffeleisen mit etwas mehr Zeitaufwand für den Topfen (Sahnequark).

    letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2020