Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Graz: Volkskundemuseum

Volkskundemuseum in Graz

Geschichte der Volkskultur der Steiermark

Das Volkskundemuseum in der Stadt Graz bietet einen Überblick über die materielle und geistige Volkskultur der Steiermark und ist Teil des Netzwerkes des Universalmuseums Joanneum. Es wurde in einem ehemaligen Kapuzinerkloster eingerichtet und verfügt über eine sehr große Sammlung an Objekte.

Volkskundemuseum Graz: Geschichte des Museums

Das Museum wurde im Jahr 1913 von Viktor von Geramb gegründet und war eine Abteilung des damals noch existierenden Landesmuseums Joanneum. Heute ist das Joanneum ein komplettes Netzwerk, wobei es selbst als Verwaltung auftritt. Das Volkskundemuseum ist einer der Ausstellungsorte im Netzwerk und bietet die Geschichte der Steiermark an und zwar auf den Ebenen der materiellen Entwicklung des Bundeslandes und seiner Menschen und der geistigen Entwicklung.

Eingerichtet wurde das Volkskundemuseum in einem ehemaligen Kapuzinerkloster, das Anfang des 17. Jahrhunders am Fuße des Schlossberges in der Paulustorgasse aufgebaut wurde. Erweiterungen des Klosters werden heute genutzt, um darin Sonderausstellungen anbieten zu können.

Mit dem Museum ist die Möglichkeit geschaffen worden, die Entwicklung der Gesellschaft nachvollziehen zu können, was sowohl den Lebensalltag betrifft wie etwa die Art und Weise, wie früher gewohnt wurde und was wichtig war und was weniger, als auch der Glaube der Menschen.

Volkskundemuseum Graz: Angebot an Ausstellungen

Das Museum hat eine große Zahl an Objekte zusammentragen können, sodass nun über 40.000 Objekte die Grundlage des Hauses darstellen. Daraus entstand die Dauerausstellung im Museum, die sich um sich um die Schwerpunkte Wohnen, Kleiden und Glauben bewegen und damit den Alltag der Menschen in früheren Epochen und in der Entwicklung dokumentieren. Höhepunkte gibt es dabei auch einige wie eine original nachgebildete Rauchstube oder der Trachtensaal.

Neben der Ausstellung selbst gibt es Führungen und auch Veranstaltungen für Kindergärten und Schulen sowie allgemeine Veranstaltungen für die Besucherinnen und Besucher.

Volkskundemuseum Graz: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Volkskundemuseum
Adresse: 8010 Graz, Paulustorgasse 11-13a
Geöffnet von April bis Jänner
Öffnungszeiten: Mi - So, Feiertag 14.00 bis 18.00 Uhr
Führungen sind nach Voranmeldung von Di bis Fr möglich

Weitere Informationen über das Volkskundemuseum mit seinen Ausstellungen und Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.museum-joanneum.at/volkskunde

Lesen Sie auch

In der Steiermark gibt es ein umfangreiches Angebot an Museen und Ausstellungen, die von der Historie von Gemeinden bis zur gegenwärtigen Kunst reichen können. Von Schaubergwerke reicht der Bogen bis zur Münzsammlung. Rund um das Joanneum wurde ein Netzwerk gestaltet, das aber über die Stadt Graz hinaus wirkt. Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten, Wissenswertes zu erleben.

Museen in der Stadt Graz

Die Landeshauptstadt Graz hat mit dem Joanneum ein Zentrum des steirischen Ausstellungsangebots zur Verfügung, das weit über die Stadt Graz hinaus wirkt und an einigen weiteren Standorten Angebote bieten kann. Der Schwerpunkt ist aber in Graz zu finden mit dem GrazMuseum und Wissenswetes von der Galerie über das Naturkundemuseum bis zum Landeszeughaus.

Museen im Bezirk Bruck an der Mur

Museen im Bezirk Deutschlandsberg

Museen im Bezirk Graz-Umgebung

Museen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld

Museen im Bezirk Leibnitz

Museen im Bezirk Liezen

Museen im Bezirk Murau

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Volkskundemuseum GrazArtikel-Thema: Volkskundemuseum in Graz

Beschreibung: Das 🎨 Volkskundemuseum in Graz bietet die Geschichte der Volkskultur der ✅ Steiermark mit einer großen Sammlung an.

letzte Bearbeitung war am: 07. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung