Sie sind hier: Startseite -> Musik -> Klassische Musik -> Victoria und ihr Husar

Klassische Musik: Victoria und ihr Husar

Victoria und ihr Husar: Operette von Paul Abrahm

"Victoria und ihr Husar" ist eine Operette von Paul Abraham (1892 - 1960), der die Musik mit japanischen Klängen erweitert hat, dennoch ist es eine typisch europäische Operette, die in Russland, Japan und Ungarn unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkrieges spielt.

Die Operette wurde in Budapest im Jahr 1930 uraufgeführt.

Victoria und ihr Husar: Inhalt der Operette

Vorspiel

Der ungarische Husar Koltay und sein Bursche Jancsi sind in russischer Gefangenschaft. Sie haben großes Heimweh und es gelingt ihnen auch die Flucht, allerdings verliert Jancsi seine Geige, die für die Bestechung nötig geworden war.

1. Akt

Koltay flüchtete nach Tokio und trifft bei einem Fest des US-Gesandten John Cunlight und dessen Frau Victoria ein. Beide nehmen Abschied von Japan, denn Cunlight wurde nach Russland, genauer nach Petersburg versetzt. Das Fest ist auch der Anlass für die Bekanntgabe der Verlobung von Ferry, dem Bruder Victorias und der Japanerin O Lia San.

Koltay war mit Victoria verlobt und da diese angenommen hatte, dass er im Krieg gefallen ist, hat sie Cunlight geheiratet. Der Botschafter nimmt Koltay und Jancsi als Mitarbeiter mit nach Petersburg.

2. Akt

In St. Petersburg angekommen, meidet Victoria Kontakte zu Koltay, zumal sie noch Gefühle für ihren ehemaligen Verlobten empfindet. Jancsi ist erfolgreicher und freundet sich mit Victorias Zofe Riquette an. Dieser gelingt es, ein Zusammentreffen von Victoria und Koltay zu organisieren. Es kommt zur Versöhnung, doch auch zu Victorias Entscheidung, nicht mit Koltay zu fliehen. Daraufhin wird er willenlos verhaftet, denn die Russen haben ihn wiedererkannt. Die angebotene Hilfe des Botschafters nimmt er nicht an, Victoria ist verzweifelt, als der Husar abgeführt wird.

3. Akt

Victoria und Ferry, die beide ungarischer Herkunft sind, kehren nach Ungarn zurück. Jancsi und Riquette sind mittlerweile ein Paar geworden. Victoria hat sich von ihrem Mann getrennt, obwohl dieser die Begnadigung Koltays erreichen konnte. Nun warten alle auf die Rückkehr des Husaren, doch stattdessen kommt Cunlight. Victoria ist bereit, ein zweites Mal ihm zu folgen, doch er ist nur gekommen, um Koltay nach Hause zu bringen. Er führt Victoria und Koltay zusammen.

    Ebenfalls interessant:

    • Rose von Stambul
      Die Operette "Die Rose von Stambul" von Leo Fall, die die Geschichte von Kondja erzählt - mit Inhaltsangabe.
    • Der fidele Bauer
      Die Operette "Der fidele Bauer" über einen Bauernsohn, der es zum Professor geschafft hat.
    • Das Schwarzwaldmädel
      Die Operette "Das Schwarzwaldmädel" von August Neidhart, das die Geschichte von Bärbele und ihrem Hans erzählt.
    • Giuditta
      Operette: die Operette "Giuditta" von Franz Lehar, die als Besonderheit aus fünf statt drei Akte besteht.
    • Wiener Blut
      Operetten: die Operette "Wiener Blut" von Johann Strauß Sohn, die von Adolf Müller jun. arangiert wurde.
    • Saison in Salzburg
      Die Operette "Saison in Salzburg" von Fred Raymond, in der verschiedene Pärchen ihre Liebesprobleme haben.
    • Die ungarische Hochzeit
      Die Operette "Die ungarische Hochzeit" von Nico Dostal, die in Stuttgart 1939 uraufgeführt wurde.
    • Kunstlieder
      Musikbegriffe: die Kunstlieder in der klassischen Musik, die vor allem im 19. Jahrhundert entstanden waren, viele davon von Franz Schubert.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Klassische Musik

    Startseite Musik