Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Radwandern

Radwandern als Urlaubsmöglichkeit

Radwandern: Bewegen in der freien Natur

Lange Zeit war das Wandern und das Radfahren nicht vereinbar. Viele Kinder haben viel lieber das Rad genutzt, um schneller vorwärts zu kommen und fanden die Wanderungen wenig interessant, weil man stundenlang herummarschieren muss. Auch wenn die Natur sehr schön ist und man viel lernen kann und interessantes entdecken kann, blieb für viele das Wandern eher anstrengend, während das Radfahren den Status lustig behielt.

Radwandern vs. Radtour

Was für die Kinder und Jugendlichen gilt, gilt für die Erwachsenen auch oft so und aus dieser Überlegung heraus entstand eine ganz neue Form des Wanderns - nämlich das Radwandern, das eine Kombination aus beidem - Wandern und Radfahren - darstellt. Radwandern darf mit einer Radtour nicht verwechselt werden, denn die Motivation ist eine unterschiedliche.

Bei der Radtour wird eine bestimmte Strecke abgefahren, die durchaus auch durch Waldgebiete führen kann, aber man bleibt meistens auf Straßen und das Ziel ist das Erreichen eines bestimmten Punktes oder einer Rundfahrt, um den Ausgangspunkt wieder zu erreichen.

Bei der Radwanderung ist zwar auch ein Ziel gegeben, aber im Mittelpunkt steht das Bewegen inmitten der Natur. Es werden Wanderwege und Forststraßen genutzt und man fährt nicht durch Wälder auf Basis von asphaltierten Straßen, sondern nützt Pfade abseits dieser Straßen, um die Natur intensiver genießen zu können. Auch spielt die Geschwindigkeit keine Rolle, denn die Wege sind durchaus auch anspruchsvoller und lassen hohe Geschwindigkeiten nicht zu.

Radwanderung und Tourismus

Radwanderungen wurden auch von den Tourismusverbänden längst als neue Form des Urlaubs oder der Freizeitgestaltung erkannt und es werden eigene Wanderwege für diese Zielgruppe geschaffen, die durch neu entstandenes Kartenmaterial unterstützt wird. Viele große Parkanlagen haben längst bekannte Wege zu Radwanderwege gemacht und haben sich damit marketingmäßig völlig neu positioniert.

Siehe auch
Sportreisen (Einleitung)
Fahrradtourismus
Klettersteig
Laufurlaub
Radwandern
Skiurlaub
Tauchurlaub

Ebenfalls interessant:

All Inclusive

Der All Inclusive Urlaub ist eine Pauschalreise, in der alle Kosten bereits enthalten sind und man ein komplettes Urlaubspaket bezieht.

Impfung

Urlaub und Gesundheit: die Gesundheitsvorsorge vor dem Urlaub durch Impfungen, die je nach Urlaubsland nötig oder empfohlen sind.

Offline-Urlaub

Urlaubsbegriffe: der Offline-Urlaub ist ein Begriff, mit dem gemeint ist, dass man Smartphone und Notebook sein lässt und wirklich Urlaub macht.

Wanderhotel

Wanderurlaub und Hotel: die Bezeichnung Wanderhotel als Form des Hotels mit Angeboten speziell für Wanderer.

Reisearten

Über die Reisearten oder die verschiedenen Reisearten und Urlaubsarten, wie man seine freie Zeit verbringen kann.

Einzelzimmer (EZ)

EZ ist die Abkürzung in der Gastronomie für Einzelzimmer und ist ein kleiner Raum mit einem Bett für den Urlaub oder Kurzaufenthalt.

Familienurlaub

Urlaub planen: der Familienurlaub ist die Urlaubsreise von Eltern und Kindern sowie Angebote als Familienpakete.

Ferienwohnung

Unterkunft für den Urlaub: die Ferienwohnung bietet sich als Quartier und Alternative zum Hotel in vielen Urlaubsländern an.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub