Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Ankunft

Ankunft bei der Urlaubsreise

Der erste Eindruck ist wichtig

Mit der Ankunft beginnt der Urlaub erst so richtig, wobei es natürlich auf die Art des Urlaubes ankommt. Wenn auf dem Plan ein Trekking-Urlaub steht, spielt die Ankunft in einem Hotel keine so große Rolle. Will man aber zwei Wochen in einer Hotelanlage verbringen, um sich vom Arbeitsstress zu erholen, dann ist die Ankunft schon relevanter.

Ankunft und Urlaubsaufenthalt

Die Ankunft kann aus zwei Bereichen bestehen, nämlich der Ankunft im Hotel selbst und möglicherweise auch die Ankunft am Flughafen, beim Bahnhof oder ähnlichen Verkehrspunkten, von denen man mittels Abholdienst zum Hotel gebracht wird.

Doch mit der Ankunft ist eigentlich der erste Eindruck des Hotels zu verstehen und dieser Moment ist wichtig. Natürlich gibt es viele Informationen über die Hotelanlage, aber trotzdem weiß man nicht immer, was vor Ort auf die Urlaubsgäste wartet. Immer wieder gibt es negative Berichte über Baustellen oder gar nicht fertiggestellte Anlagen, die aber teuer vermietet wurden.

Zum Glück handelt es sich um Einzelfälle, aber diese sind ärgerlich genug. Im Normalfall gibt es eine nette Begrüßung im Hotel oder anderen Beherbergungsanlagen und man trägt sich in das Gästebuch ein. Damit beginnt auch schon der eigentliche Urlaub, indem man seine Zimmer kennenlernt und sich ein Bild von der Lage des Hotels machen kann.

Hotel, Ausstattung und Ankunftszeit

Viele Details weiß man schon im voraus und waren möglicherweise auch ein Grund für die Auswahl des Urlaubsortes oder der bestimmten Hotelanlage, wie Sauna, Disco, Schwimmbad, großes Restaurant oder ähnliche Einrichtungen, trotzdem stellt man sich die Anlage immer nach eigenen Wünschen vor und bei der Ankunft erkennt man erst, ob die Vorstellungen den Tatsachen entsprechen.

Zu beachten ist bei der Ankunft, dass nicht überall jederzeit das Eintreffen möglich ist. Das gilt für den Urlaub mit dem Wohnwagen auf einem Campingplatz genauso wie für das Eintreffen im Hotel. Besonders bei Gästezimmer gilt für den Anreisetag oft ein bestimmter Zeitpunkt, ab dem die Zimmer zur Verfügung stehen können.

Ebenfalls interessant:

Flughafentransfer

Urlaubsreise planen: der Flughafentransfer ist ein Begriff rund um den Transfer vom oder zum Flughafen als Dienstleistung.

Doppelzimmer (DZ)

DZ ist eine Abkürzung in der Gastronomie für Doppelzimmer als die am häufigsten nachgefragte Art von Hotelzimmer.

Animateur

Der Animateur ist jener Mitarbeiter im Hotel, der im Urlaub für Spaß und Unterhaltung sorgen soll.

Klettersteig

Urlaub in den Bergen: der Klettersteig ist eine Möglichkeit, ein Abenteuer in den Bergen zu erleben, bedarf aber verantwortungsvoller Planung.

Winterurlaub

Tourismus und Winter: der Winterurlaub als Erholung in der kalten Jahreszeit mit Wintersport und Hüttenspaß auf den Bergen.

Fremdenverkehr

Urlaub und Tourismus: der Begriff Fremdenverkehr, der durch Tourismus ersetzt wurde und das Urlaubsgeschäft seitens der Anbieter meint.

Schlafsaal

Der Schlafsaal ist im Gastgewerbe ein Raum, in dem vielen Menschen eine Übernachtungsmöglichkeit haben können.

Gästebefragung

Urlaub und Zufriedenheit: die Gästebefragung, mit der die Motivationen, Zufriedenheit und Änderungsvorschläge erhoben werden.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub