Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> Umrechner -> Römische Zahlen

Umrechnen: römische Zahlen

Römische Zahlen umrechnen

Lug und Trug im Alten Rom: Wenn man heute sagt: „Du willst mir ein X für ein U vormachen“, meint man damit: „Du willst mich betrügen.“ Diese Redensart existiert bereits seit der Zeit des Römischen Reiches und geht auf die Praxis unehrlicher Geldverleiher und Gastwirte zurück. Aus dem Zahlzeichen V (für fünf) machten sie mit zwei kleinen Strichen ein X (für zehn) und verdoppelten somit ihre Geldforderungen. Und da aus dem lateinischen V später ein U wurde, hat sich die Redewendung heutzutage so eingebürgert.

Rechnen mit dem Additionssystem

Beim Rechnen mit römischen Zahlen verwendet man das Additionssystem, das heißt die aneinandergereihten Ziffern werden addiert und ergeben dann die jeweilige Zahl. Damit hat jede Ziffer immer den gleichen Wert, egal, an welcher Stelle sie steht. Beispielsweise hat „V“ immer den Wert „5“ und „X“ immer den Wert „10“. Im Stellenwertsystem, das wir beim Rechnen mit arabischen Zahlen verwenden, hängt die Wertigkeit hingegen von der Stellung der Ziffer in der Zahl ab. Bei der Zahl „3235“ hat die „3“ zum einen den Wert „3000“ und zum anderen die Wertigkeit „30“. Im römischen Additionssystem werden die Ziffern von links nach rechts mit absteigendem Wert aneinandergereiht. Hier ein Beispiel: „525“ wird demnach nicht als „VIIV“ (5 + 2 + 5), sondern als „DXXV“ (500 + 10 + 10 + 5) geschrieben.

Grundregeln beim Rechnen mit römischen Zahlen

Es gibt drei Grundregeln, die man beim Rechnen beachten sollte:

1. Es werden gleiche Ziffern, die nebeneinander stehen, addiert.
2. Man addiert die Zahlen, wenn die Kleinere rechts von der Größeren steht und subtrahiert sie, wenn die Kleinere links von der Größeren steht.
3. Lediglich die Grundzahlen I, X und C dürfen von der nächsthöheren Grundzahl subtrahiert werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Umrechnung von römischen Zahlen, beispielsweise Hinweise zur Subtraktionsregel.

Ebenfalls interessant:

Längenmaß

Längenmaß umrechnen: der Umrechner für das Umwandeln des Längenmaßes von Meter auf Millimeter oder umgekehrt.

Meile / Seemeile

Der Umrechner für das Umwandeln von Kilometer in Meile oder Kilometer in Seemeile und umgekehrt für Längenmaße.

kW / PS

Der Umrechner für das Umwandeln von Kilowatt (kW) in PS (Pferdestärken), wie man dies für Autoangaben brauchen kann.

Zoll / cm

Der Umrechner für das Umwandeln von Zentimeter in Zoll oder umgekehrt von Zoll in cm als Längenmaß.

[aktuelle Seite]

Römische Zahlen

Der Umrechner der römischen Zahlen und die Grundregeln, die dabei zu beachten sind, wenn man mit römischen Zahlen agiert.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Umrechner

Startseite Bildung