Sie sind hier: Startseite -> Film / TV -> Fernseh-ABC -> Land der Berge

Land der Berge - Doku-Reihe

Land der Berge: Berge, Bergsteiger und Kulturen

"Land der Berge" ist eine Doku-Reihe des ORF, die im Jahr 1982 entstanden ist. Lutz Maurer, Bernd Seidel und Manfred Gabrielli hatten die Idee, die Berge zu zeigen, die Bergsteiger, die diese erklimmen wollen, aber auch die Menschen, die im Einzugsgebiet leben.

Waren zu Beginn der Sendereihe noch die Berge und die Besteigungen im absoluten Mittelpunkt, so veränderte sich das Format insofern, als die Kultur der Menschen, die täglich mit den Bergen leben, in den Fokus gerückt war. Das war auch nur natürlich, denn die Besteigungen waren dann schon häufig erzählt worden, über die Kultur der Leute, die im Himalaya oder im Einzugsgebiet der Anden leben, wusste man nicht viel.

Und so kommen bei den weit mehr als 100 Sendungen bekannte Bergsteiger wie Reinhold Messner, die Erstbesteiger der Eiger Nordwand und viele andere Kletterer vor, die ihre Abenteuer dem TV-Publikum näher bringen, gleichzeitig werden auch die Abenteuer jener Menschen erzählt, die die ersten waren, die hohe Berge besteigen konnten - mit heute unvorstellbaren Materialien.

Die Regionen werden in "Land der Berge" vorgestellt, die Kultur der Menschen und auch, wie entlegenen Völker und Volksgruppen durch den Bergtourismus verändert wurden und werden. Bergdramen, aber auch historische Erfolge runden den Inhalt der Sendungen ab.

Die Sendung wurde jahrelang auf ORF 2 präsentiert und ist nun auf ORF III zu sehen.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: