Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Arbeitsmarkt -> Trinkgeld -> Spedition

Trinkgeld: Spedition

Spedition: Trinkgeld für die Zusteller?

Wie bei der Postzustellung gibt es auch die Fragestellung bei einer Zustellung durch eine Spedition, ob man ein Trinkgeld zahlen soll oder will oder nicht. Hierbei ist wie bei der Postzustellung keine einheitliche Meinung vorzufinden.

Trinkgeld und Speditionslieferung

Während bei der Gastronomie Trinkgeld regelmäßig bezahlt wird, ist bei der Zustellung großer Pakete durch die Spedition die Frage abhängig von der Situation, den eigenen Überlegungen und den Rahmenbedingungen. Wenn zwei Mann eine Waschmaschine in den vierten Stock tragen müssen, weil ein Lift Fehlanzeige ist, dann zahlt man lieber Trinkgeld als wenn die Waschmaschine ebenerdig zugestellt wird. Es wird also die Schwere der Handlung in die Überlegungen miteingebunden.

Manche Menschen zahlen generell kein Trinkgeld, weil die Transportkosten ohnehin immer teurer werden. Andere zahlen gerne ein Trinkgeld, weil die Zusteller meist sehr geringe Löhne beziehen und wenn sie sich bemühen - warum dann nicht fünf Euro als Dank für die gute Arbeit zahlen? Diese Überlegungen finden sich häufig bei Diskussionen zum Thema.

Tatsächlich entscheidet die Situation häufig darüber, ob man den Zustellern ein Trinkgeld zahlt. Dabei wird auch berücksichtigt, dass häufig kleine Unternehmen als Partner die Zustellung für große Handelsfirmen übernehmen und kaum einen Gewinn einfahren können. Das Trinkgeld ist eine kleine Möglichkeit, das Einkommen aufzubessern, weshalb man sich bemüht - freundlich ist und auch mal beim Nachbarn nachfragt, wenn die Tür nicht geöffnet wird.

Die Höhe des Trinkgeldes kann verschieden angesetzt werden. Ein Prozentwert ist kritisch, weil die Zustellung mit zwei Mann meist bei teuren Geräten erfolgt und dann wären 5 bis 10 % schon ein recht hoher Betrag. Meist gibt man zehn Euro für zwei Mann als Trinkgeld.

Ebenfalls interessant:

Friseur

Trinkgeld und Gehalt: Trinkgelder und der Friseur, bei dem zufriedene Kundinnen und Kunden auch gerne ein wenig Trinkgeld zahlen.

Gastronomie

Trinkeld und Lohn: das Trinkgeld und die Gastronomie, in der das Trinkgeld der Gäste für das Einkommen eine große Rolle spielt.

Postzustellung

Lohn und Trinkgeld: das Trinkgeld und die Postzustellung mit der Frage, ob man bei einer Paketzustellung Trinkgeld zahlt oder nicht.

[aktuelle Seite]

Spedition

Trinkgeld und Lohn: das Trinkgeld und die Zustellung einer Spedition bei großen Paketen mit der Frage, ob Trinkgeld gezahlt werden soll.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Trinkgeld

Startseite Wirtschaft