Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Warme Speisen -> Tiroler Gröstl

Rezept für das Tiroler Gröstl

Speck, Kartoffeln und Fleisch in guter Kombination

Das Tiroler Gröstl ist eine jener warmen Speisen, die deshalb sehr gerne ausgewählt, aber auch selbst gekocht werden, weil man verschiedene Zutaten je nach Lust und Laune miteinander kombinieren kann. Es gibt verschiedene Speisen, bei denen man übrig gebliebene Lebensmittel zu einer herrlich schmeckenden Speise verarbeiten kann und das Tiroler Gröstl ist ein gutes Beispiel für solche Ideen und Lösungen.

Damit können frische wie auch übrig gebliebene Lebensmittel verarbeitet werden und das Ergebnis schmeckt sehr gut und ist variantenreich möglich, sodass es auch verschiedene Zugänge zum Thema gibt.

Das Rezept für das Tiroler Gröstl geht von 800 Gramm Kartoffeln als Grundlage aus, wobei Speck und Rindfleisch ebenfalls zu den Zutaten zählen. Interessant ist, dass man verschiedene Zutaten ausprobieren kann. Die Zubereitung erfolgt in 7 Arbeitsschritten.

Zutaten Tiroler Gröstl

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Die Kartoffeln werden gewaschen, geschält, gedämpft und danach lässt man sie auskühlen und schneidet sie schließlich in dünne Scheiben.
  2. Die Zwiebeln werden geschält und in dünne Ringe geschnitten.
  3. Der Speck wird klein gewürfelt und wird zusammen mit den Zwiebeln in zerlassener Butter oder Margarine angebraten.
  4. Die Fleischreste werden auch in kleine Würfel geschnitten und zum Speck gegeben. Dann lässt man das Fleisch leicht anrösten.
  5. Dann werden die Kartoffelscheiben hinzugefügt und mitgeröstet und mit den Gewürzen wird das Ganze abgeschmeckt.
  6. Dann werden die Eier mit Petersilie untergerührt.
  7. Sobald die Eier etwas angedickt sind, wird das Tiroler Gröstl heiß serviert.

Lesen Sie auch

Das Einsatzgebiet für das Rindfleisch ist ein großes und umfangreiches mit den verschiedensten Ansätzen. Ein Thema ist der Rostbraten, den man im Wirtshaus gerne bestellt, wobei viele gar nicht wissen, wie viele Varianten es geben kann. Auch daheim kann man diese ausprobieren, Rezeptvorschläge gibt es reichlich.

Ein Klassiker beim Rindfleisch ist zweifelsohne das Rindsgulasch, bei dem man auch mit den Zutaten spielen kann. Auch der Tafelspitz ist häufig im Restaurant angeboten und kann daheim nachgekocht werden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Kochrezept Tiroler GröstlArtikel-Thema: Rezept für das Tiroler Gröstl

Beschreibung: Das 🥩 Rezept für das Tiroler Gröstl ist ein beliebtes Gericht mit Zutaten wie ✅ Speck, Kartoffeln und Bratenfleisch mit vielen Variationen.

letzte Bearbeitung war am: 14. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung