Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wirbelstürme -> Taifun -> Taifun Liste 2018 -> Gaemi (Japan)

Tropensturm Gaemi

Landfall in Japan fand nicht statt

Am 12. Juni 2018 entstand aus einem Tiefdruckgebiet westlich von Taiwan eine tropische Depression, die in dieser Form auch über den Süden von Taiwan zog. Erst danach, am 14. Juni 2018, stabilisierte sich das System zum Tropensturm Gaemi, der weiter Richtung Osten gezogen ist.

Erste Prognose vom Tropensturm Gaemi

Der Tropensturm verstärkte sich binnen 24 Stunden leicht auf 70 bis 75 km/h Windgeschwindigkeit und die Prognose geht davon aus, dass der Wirbelsturm auch nicht mehr viel stärker werden wird. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass es sich um einen kleinflächigen Wirbelsturm handeln könnte, der an Japan vorbeizieht, doch diese Prognose wurde insofern korrigiert, als der Wirbelsturm zwar nicht viel stärker werden würde, aber eine größere Fläche beeinflusst, was vor allem für Regenfälle wichtig ist. Seine Zugrichtung weist auf Nordost, was ihn genau auf die südwestlichen Hauptinseln Japans führen würde. Der Landfall ist für den 18. Juni erwartet.

Wie war es wirklich?

Der Wirbelsturm verstärkte sich entgegen der ersten Erwartung leicht auf bis zu 80 oder 85 km/h Windgeschwindigkeit und hielt sich aber an der vorhergesagten Richtung von Nordost, um Japan treffen zu können. Doch schon am 16. Juni zeigte sich, dass die Fläche des Wirbelsturms deutlich geringer wurde und auch die Zuggeschwindigkeit ließ nach. Der Tropensturm Gaemi wurde immer langsamer und es wurde damit auch unwahrscheinlicher, dass es überhaupt zum Landfall kommen würde.

Und schließlich ging dem Wirbelsturm am 17. Juni 2018 die Energie aus und doch noch recht deutlich vor der Küste der Hauptinsel Kyushu löste sich der Tropensturm gänzlich auf. Bestenfalls ein paar stärkere Regentage könnten Japan ins Haus stehen.

 

[Infoplattform Wissenswertes.at / 17. Juni 2018]

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: