Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Wirbelstürme -> Taifun -> Taifun Liste 2018 -> Ewiniar (China)

Tropensturm Ewiniar

Landfall im Süden Chinas

Einige Tage lang zog eine tropische Depression fast parallel zu Vietnam Richtung Norden und konnte sich nicht zum Tropensturm verstärken, schwächte sich aber auch nicht ab. Erst am 6. Juni 2018 kam es zur Hochstufung zum Tropensturm, als das Tiefdruckgebiet die Insel Hainan überquert hatte und zum Süden Chinas strebte. Und der ist auch das Ziel.

Erste Prognose vom Tropensturm Ewiniar

Der Tropensturm ist ein typischer Vertreter jener Wirbelstürme, die gerade einmal die 65 km/h an Windgeschwindigkeit erreichen kann, aber dabei jede Menge Regen mit sich führt und deshalb so gefährlich ist. Die Prognose für den Tropensturm Ewiniar sieht vor, dass sehr langsam das Zentrum sich zur Küste Chinas verlagert und der Landfall ist für Freitag oder Samstag zu erwarten, wobei sich die Windgeschwindigkeit nicht verstärken wird. Die langsame Zugrichtung kann aber das Problem sein, weil dann sehr intensiver Regen in kurzer Zeit auf dem gleichen Stück Land fallen kann. Bei schnellerer Bewegung über die Landmassen würden die einzelnen Regionen weniger stark vom Regen gefährdet sein.

Daher sind Überflutungen und Schlammlawinen durchaus zu befürchten und eigentlich schon zu erwarten.

Wie war es wirklich?

Der Tropensturm zeigte ein sehr seltsames Verhalten, denn er zog wohl über die Insel Hainan, drehte danach aber eine 360-Grad-Runde, ehe er am 8. Juni 2018 wie angekündigt an Land traf. Dabei blieb die Windgeschwindigkeit gleich und auch der Status als Tropensturm blieb entsprechend erhalten.

Dieser Wirbelsturm drehte nicht nur vor der Küste eine Runde, der schwenkte auch über dem Festland ein in eine Schleife, sodass er nicht weiter nach Norden zog, sondern wieder fast bis hinaus aufs mehr in Richtung Südosten, ehe er sich am 9. Juni 2018 gänzlich aufgelöst hatte. Schadensberichte liegen bis dato aber noch keine vor.

 

[Infoplattform Wissenswertes.at / 9. Juni 2018]

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: