Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Natur -> Taifun -> Liste Taifune 2016

Pazifische Taifunsaison 2016

Überblick über die benannten Wirbelstürme

Die pazifische Taifunsaison 2016 war ungewöhnlich, weil sie erst im Juli richtig begann. Oftmals gab es schon im Frühjahr benannte Wirbelstürme, im Jahr 2016 war erst im Juli der erste entstanden. Man konnte daher der Idee verfallen, dass dieses Jahr 2016 eines der ruhigsten seit langer Zeit sein könnte. So ungewöhnlich wäre das nicht, denn im Atlantik hatte es zuletzt ein paar eher ruhige Saisonen gegeben.

Taifune und Tropenstürme 2016

Doch nachdem sich der erste gebildet hatte, gab es ganze Serien von Tropenstürmen (ab 63 km/h) und Taifune (ab 118 km/h) und einige waren als Major, also als große ab Stufe 3 unterwegs und sorgten für große Gefahr und zum Teil auch erheblichen Schaden. Auffällig war in diesem Jahr nicht nur eine Aneinanderreihung sehr gefährlicher Wirbelstürme, sondern auch die Tatsache, dass vor allem rund um Japan sehr viel los war.

Jahresüberblick 2016

Bildquelle: https://www.wunderground.com/hurricane/

Liste der Wirbelstürme 2016

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Tropenstürme und Taifun im Jahr 2016Artikel-Thema: Pazifische Taifunsaison 2016

      Beschreibung: Auflistung der benannten Wirbelstürme in der Taifunsaison 2016 mit Tropenstürme und Taifun, die von den Philippinnen über China bis Japan Bedrohungen darstellen.

      letzte Bearbeitung war am: 21. 05. 2020

      Wetterwarnungen

      Partner

      Lebensversicherung - durchblicker.at